29. November 2019

Weitere Inhalte…

1. Verkaufsratgeber und Abmahnwarner

Um Verkäufern das Anbieten Ihrer Waren zu erleichtern, entsprechenden Abmahnfallen zu entgehen und damit auch den  Abmahnern das Leben zu erschweren, haben wir in Zusammenarbeit mit dem Rechtsanwalt Max-Lion Keller, LL.M. von der IT-Recht Kanzlei, einen Verkaufsführer für abmansicheres Verkaufen und eine Liste mit gängigen Abmahngründen auf onlinemarktplatz.de kostenfreiveröffentlicht. Die Münchner IT-Recht Kanzlei ist eine Sozietät, die sich auf das IT-und Vergaberecht spezialisiert hat, um ihren Mandanten eine professionelle und umfassende juristische Beratung in diesem Bereich sicherstellen zu können.

2. 12 Gründe, warum Sie Ihre Artikel bei eBay nicht nackt fotografieren sollten

Es gibt viele Tipps, wie man die angebotenen Artikel bei eBay am besten darstellt. Ich möchte mich hier nur auf einen einzigen Tipp konzentrieren:
Schauen Sie sich ihre Artikelfotos ganz genau an, bevor Sie die Bilder bei eBay einstellen!
Die folgenden Beispiele zeigen, was passieren kann, wenn Sie das nicht tun. Andererseits kann ein solches Artikelfoto sich sicherlich auch sehr verkaufsfördernd auswirken und ist vielleicht nicht zufällig entstanden… . Die Artikelüberschrift nennt 12 Gründe, es sind aber inzwischen deutlich mehr geworden :-).

3. Amazon Toplisten auf topsellerlive.de

Die Amazon Topseller sind für viele Käufer eine wertvolle Entscheidungshilfe, wenn es um den Kauf von neuen Produkten geht, da Sie hier schnell einen Überblick bekommen, für welche Produkte sich andere Kunden entschieden haben, oder als Inspiration für den Geschenkekauf.
Auch für eBay-Verkäufer oder Shopbetreiber können die Toplisten eine wertvolle Entscheidungsgrundlage für die Listung bestimmter Produkte oder auch zur Preisfindung sein. Einige Listen auf unserer Website werden stündlich aktualisiert, andere täglich.