Hamburger Staatanwaltschaft versteigert Tatwaffen im Internet

Nicht nur das Justizministerium Sachsen-Anhalt versteigert Dinge bei eBay, nein, auch die Hamburger Staatsanwaltschaft bietet die bei Straftaten sichergestellten Gegenstände im Netz an. Waren es in Sachsen-Anhalt hauptsächlich Schmuckstücke, die bei den Auktionen angeboten wurden, so sind es in Hamburg zuletzt Tatwaffen gewesen!

Messer oder Baseballschläger und andere Waffen wurden hier feilgeboten. Justizsenator Carsten Lüdemann stoppte die fragwürdigen Auktionen, nachdem schon etliche Zeitungen darüber berichteten und kritisierte das Vorgehen als „völlig inakzeptabel“.

Die Staatsanwaltschaft selbst war sich keiner Schuld bewusst und rechtfertigte sich damit, dass auch andere Dinge aus Straftaten, wie Autos oder Werkzeuge versteigert würden.

Klasse, dann kann jeder, dem seine Waffe von der Polizei abgenommen wurde, sie gleich wieder bei eBay zurückkaufen. Na wenn das keine neue Einnahmequelle für unseren Staat ist… .