Positive Bewertung der eBay-Aktie

Die Analysten von J.P.Morgan Securities stufen die eBay-Aktie mit „overweight“ ein. Auch wenn bis zum 22. August diesen Jahres die Anzahl der Versteigerungen auf dem Online-Marktplatz eBay um 6,4% gefallen sind, so ist jetzt wieder ein deutlicher Aufwärtstrend zu verzeichnen (Anstieg der Auktionen um 6,1%).

Der Anstieg der Auktionszahlen steigert die Zuversicht, dass das Unternehmen eBay im Jahr 2008 ein Listingzuwachs von 4,5% im Vergleich zum Vorjahr erreichen könne. Weitere Innovationen und Verbesserungen für Nutzer sowie ein schwacher US-Dollar sollten ebenso dabei helfen, mehr Geld je Auktion zu verdienen.

Vermehrte Werbekampagnen und Sonderaktionen belasten zwar die Gewinnspanne, doch durch die neuen Features werden auch neue Kunden angezogen. Die Analysten sind der Meinung, dass die Aktie aber auch deshalb ein Investment wert sei, da sie günstig bewertet wird. Im Vergleich zur Peer Group werde der Titel mit einem Abschlag von 23% gehandelt.

Ein Umsatzanstieg der über den Erwartungen liegt und beträchtlichere Handelsspannen sollten zu höheren Bewertungsmultiplen und einer relativen Outperformance führen.

Positive Bewertung der eBay-Aktie was last modified: by
Ellen (Redakteur)

Ellen Schmitt-Fleckenstein, Holzkirchen



Kategorien: Börse, Quartalszahlen

Schlagworte:, , , ,