Mastercard und NAS entwickeln Smart City-Plattform mit integrierter digitaler Identitäts- und Bezahllösung

Mastercard und die NAS Smart Platforms GmbH haben heute ihre strategische Partnerschaft bekanntgegeben. Mit der City Card entwickeln die beiden Unternehmen eine digitale Bezahl- und Identitäts-Lösung, die in die Smart City-Plattform der NAS integriert wird. Mastercard investiert zusammen mit der NAS sowohl in die Plattform als auch die City Card und ihre weltweite Vermarktung. Dabei profitiert die NAS von der Integration der innovativen Mastercard-Produkte und dem Beratungs-Know-how des Unternehmens.

Unter dem Namen bundle entwickelt die NAS eine Smart City-Plattform, welche die relevantesten öffentlichen und privaten digitalen Services für die Bürger*innen einer Region komfortabel in einer Anwendung zusammenfasst. Egal, ob Mobilitätsdienste (ÖPNV, Car-Sharing, Bike-Sharing), Energieservices (E-Ladesäulen, Stromverträge, Smart Metering) oder Tickets für Schwimmbäder, Wellness oder Konzerte – in der bundle-App werden alle Services gebündelt und komfortabel nutzbar gemacht.

Thede Smidt, Geschäftsführer und Mitgründer der NAS, sagt: „Unser Ziel ist es, den Bürger*innen die Möglichkeit einer einheitlichen, digitalen Identität zu bieten, damit sie sich bei allen Diensten mit einem einzigen, sicheren Login registrieren und einfach und digital mit ihrem Smartphone überall jeden Service bezahlen können – egal, ob in Bus oder Bahn, beim Konzerteintritt, die Stromrechnung oder den Kaffee zum Mitnehmen.“ Durch die Zusammenarbeit mit Mastercard wird dies nun Realität, sodass ein vollständig digitales Bezahlerlebnis in bundle integriert wird. „Mastercard ist für uns der ideale Partner. Das Unternehmen öffnet uns als globale Marke viele Türen und hat die richtigen Technologien und Lösungen, um ein innovatives, sicheres und skalierbares Produkt bereitzustellen“, so Thede Smidt.

Peter Bakenecker, Division President für Deutschland und die Schweiz bei Mastercard, ergänzt: „Egal, ob es um digitale Behörden, intelligente Mobilitätslösungen oder smarte Services geht: Immer mehr Städte machen sich mit Smart-City-Projekten auf den Weg in eine digital vernetzte Zukunft. Als Technologieunternehmen möchten wir Städte und Kommunen dabei unterstützen, Prozesse effizienter und schlanker zu gestalten, denn die Digitalisierung bietet große Chancen für ein nachhaltiges Wachstum, mehr Lebensqualität und damit eine hohe Attraktivität des Standorts.Mit der bundle-Plattform haben wir nun einen praktischen Werkzeugkoffer, um die vorliegenden Konzepte auch wirksam umsetzen zu können. Dabei begeistert uns vor allem das Tempo und der Elan, mit dem das NAS-Team neue Möglichkeiten eröffnet.“

bundle: Eine flexible Smart City-Plattform für digital vernetzte Städte und Kommunen

Die bundle-Plattform schafft ein nahtloses Kundenerlebnis, indem sie die verschiedenen Akteure und Dienste mit den Bürger*innen einer Stadt oder Kommune vernetzt. Mithilfe eines Service-Hubs können Dienstleistungen, Sektoren (zum Beispiel Mobilität, Energie, E-Government) sowie Hintergrundsysteme einfach und schnell integriert werden. Die sichere und modular aufgebaute Infrastruktur ermöglicht so die Entwicklung individueller Lösungen, die sich flexibel an die Bedürfnisse und Wünsche der Städte und Kommunen anpassen lassen.

Plattform motiviert Bürger*innen zu nachhaltigem Handeln

Durch das Zusammenspiel zwischen Plattform, App, Web-Portal und City Card schafft bundle zudem die Voraussetzungen für einen regionalen Marktplatz, der einen nachhaltigen Handel fördert. Dafür stellen regionale Partner spezielle Aktionen mit sozialen oder finanziellen Anreizen auf der Plattform ein und die registrierten Personen werden mit Punkten und sonstigen Belohnungen zur Teilnahme motiviert. Die Partner und Nutzer*innen können dabei frei entscheiden, an welchen Aktionen sie teilnehmen und welche Nachhaltigkeitsziele sie konkret fördern möchten.

Mastercard unterstützt bereits seit 2018 Regionen dabei, smarter und nachhaltiger zu werden. Das von Mastercard initiierte weltweite Netzwerk „City Possible“ bringt Verantwortliche von Städten, Gemeinden, Forschungseinrichtungen und Unternehmen zusammen, um den Austausch rund um Digitalisierung und inklusive Urbanisierung zu erleichtern. So können alle Beteiligten gemeinsam an Zukunftsthemen arbeiten und innovative Lösungen für lebenswerte Städte und Kommunen mitentwickeln. Mastercard unterstützt mit seiner Expertise als Technologieunternehmen und seinem umfangreichen internationalen Partnernetzwerk, um gemeinsam Erkenntnisse zu Innovationen in den Bereichen Verkehr, Datenmanagement und Tourismus zu gewinnen.

Beitrag teilen: