Amazon Pay Sonderaktion - satte Ersparnis für teilnehmende Händler!



Buchhaltung

Sortieren nach Name
Amainvoice – Online Abrechungssoftware für Amazon

Amainvoice ist eine Online Abrechungssoftware für Amazon. Die zwei Säulen von Amainvoice sind die automatische Rechnungs-Erstellung und die automatische Auszahlungs-Abrechnung.

Als Händler bei Amazon erstellt Ihnen Amainvoice alle Belege, die Sie für Ihre laufende Buchhaltung benötigen.
Alle Ihre Rechnungen und Gutschriften werden nach den Anforderungen des § 14 Abs. 4 UStG erstellt (auch wichtig für die USt.-Voranmeldung).

Billomat – Rechnungen einfach online erstellen

Mit Billomat erledigen auch Nicht-Buchhalter spielend leicht ihre gesamte Fakturierung – inklusive Kundenverwaltung, Angeboten, Rechnungen und Mahnungen. Stressfrei und sicher!

Collmex Buchhaltung

Collmex stellt mit Collmex buchhaltung free ab sofort eine Lösung zur Verfügung, mit der kleine Unternehmen kostenlos ihre Buchhaltung über das Internet erledigen können. Der Hersteller, der sich bereits seit 2003 ausschließlich auf kaufmännische Onlinesoftware (SaaS/Cloud) spezialisiert hat, bietet damit erstmals eine Buchhaltung inklusive Einnahme-Überschuss-Auswertung komplett gratis an.

Komfortkasse

Mit „Komfortkasse“ sollen Banküberweisungen in den Online-Shop integriert und Vorkasse-Zahlungen automatisiert werden. Für die gängigen Shopsysteme sind fertige Module verfügbar, und das Basispaket ist kostenlos.
Im Detail funktioniert das Service so: neben der Installation des Shop-Moduls ist eine Anmeldung auf komfortkasse.eu notwendig. Die Software liest die offenen Bestellungen aus dem Online-Shop aus. Der Kunde überweist nicht auf das Bankkonto des Händlers, sondern auf ein von Komfortkasse zur Verfügung gestelltes Sammelkonto. Dieses wird laufend abgefragt und die Zahlungseingänge mit den offenen Bestellungen der Händler abgeglichen. Dabei gibt es eine Zuordnungs-Garantie: jeder Zahlungseingang, den der Händler selbst hätte zuordnen können, wird auch von Komfortkasse zugeordnet. Auch wenn beispielsweise die Bestellnummer fehlt oder der Name nicht übereinstimmt. Sogar ein abweichender Betrag wird erkannt – und der Käufer automatisch informiert, dass noch ein Teilbetrag offen ist. Wenn die Zuordnung erfolgt ist, wird der Zahlungsstatus im Online-Shop automatisch aktualisiert. Der angesammelte Saldo wird dann an den Händler ausbezahlt.

Seite 1 von 11

Beitrag teilen: