12. Juli 2024

Schlagwort: Warengruppen

©Depositphotos

Schwache Konsumstimmung: Onlinehandel ohne positive Impulse

Die schwache Konsumstimmung hinterlässt Spuren im deutschen Onlinehandel. Die Umsätze sanken branchenweit um 13,9% auf 17,05 Mrd. Euro im dritten Quartal. Es gibt keine Abkehr vom Negativtrend. Der Markt erwartet kein baldiges Wachstum. Der Onlinehandel schrumpfte in allen Warenclustern. Die Kundenzufriedenheit und Bestellfrequenz bleiben hoch. Es handelt sich um konjunkturelle Effekte.

Weiterlesen
©idealo

Preisanalyse: Große Marktplätze in vier von fünf Fällen teurer als andere Onlineshops

Viele Onlineshopper kaufen auf Plattformen wie Amazon, Ebay, Otto oder Kaufland. Um herauszufinden, ob die führenden Marktplätze wirklich günstiger sind als andere Onlineshops, hat idealo eine umfangreiche Analyse durchgeführt. Das Ergebnis: In rund 80 Prozent der Fälle boten die anderen Shops den besten Preis.

Weiterlesen
Die mobile Version verlassen