EU Kommission

Frühjahrsprognose 2019: Europäisches Wachstum setzt sich in moderaterem Tempo fort

Die europäische Wirtschaft dürfte 2019 im siebten Jahr in Folge wachsen, wobei in allen EU-Mitgliedstaaten mit einem realen BIP-Zuwachs gerechnet wird. Angesichts fortbestehender globaler Unsicherheiten dürfte die europäische Wirtschaft von binnenwirtschaftlichen Kräften getragen werden. Das Wachstum wird voraussichtlich im nächsten Jahr… Mehr ›

EU-Kommission begrüßt die Zustimmung des Europäischen Parlaments zu den neuen Vorschriften für mehr Fairness und Transparenz auf Online-Plattformen

Das Europäische Parlament hat gestern die neue Verordnung zu den über Plattformen an Unternehmen gerichteten Handelspraktiken gebilligt, mit der bei der Nutzung von Online-Plattformen ein faires, vertrauenswürdiges und innovationsorientiertes Umfeld für Unternehmen und Händler geschaffen werden soll. Der für den… Mehr ›

Vorbereitung auf den Brexit: EU vervollständigt Vorbereitungen für möglichen Austritt ohne Abkommen am 12. April

Da es immer wahrscheinlicher wird, dass das Vereinigte Königreich am 12. April ohne Abkommen aus der Europäischen Union austritt, hat die Europäische Kommission gestern ihre Vorbereitungen auf ein solches sogenanntes No-Deal-Szenario vervollständigt. Zugleich unterstützt die Kommission Verwaltungen weiter bei deren… Mehr ›

EU-Kommission verhängt Geldbuße in Höhe von 12,5 Mio. EUR gegen Nike wegen Beschränkungen für grenzüberschreitende Verkäufe von Merchandising-Artikeln

Die Europäische Kommission hat gegen Nike eine Geldbuße in Höhe von 12,5 Mio. EUR verhängt, weil das Unternehmen seinen Händlern den Weiterverkauf von Lizenzprodukten an andere Länder im EWR verboten hatte. Das Verbot galt für Fanartikel einiger der bekanntesten Fußballvereine… Mehr ›

EU Kommission verhängt Geldbuße in Höhe von 1,49 Mrd. EUR gegen Google wegen Missbrauchs einer beherrschenden Stellung auf dem Markt für Online-Werbung

Die Europäische Kommission hat wegen eines Verstoßes gegen das EU Kartellrecht eine Geldbuße in Höhe von 1,49 Mrd. EUR gegen Google verhängt. Das Unternehmen missbrauchte seine marktbeherrschende Stellung, indem durch restriktive Klauseln in Verträgen mit Websites Dritter verhindert wurde, dass… Mehr ›