13. Juli 2024

Autor: gfu Consumer & Home Electronics GmbH

Die 1973 als Gesellschaft zur Förderung der Unterhaltungselektronik in Deutschland gegründete gfu ist Veranstalterin der IFA und firmiert heute als gfu – Consumer & Home Electronics GmbH. Führende Marken der Consumer Electronics- und Hausgeräte-Branchen sind die Gesellschafter der gfu. Ziel der gfu ist es, über Trends und Entwicklungen der Branchen zu informieren sowie Messen zu veranstalten.
©Depositphotos

Home Electronics Markt im ersten Quartal 2023 mit 4,9 Prozent im Minus – Zuwachs nur bei Unterhaltungselektronik

Laut dem HEMIX-Index lag der Home Electronics-Markt im ersten Quartal 2023 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,9 Prozent im Minus, mit einem Gesamtumsatz von knapp 11,4 Milliarden Euro. Der Consumer Electronics-Bereich verzeichnete ein Minus von 4,3 Prozent, wobei die Unterhaltungselektronik um 2,4 Prozent anstieg, während die privaten IT-Produkte um 15 Prozent zurückgingen und einen Umsatz von knapp 1,8 Milliarden Euro erzielten.

Weiterlesen
©Depositphotos

Happy Birthday: 25 Jahre Bluetooth – erfolgreiche drahtlose Verbindung zwischen Geräten

Vor 25 Jahren wurde der Grundstein für den Bluetooth Funkstandard gelegt. Heute verbindet Bluetooth Millionen von Geräten drahtlos, vor allem im Bereich mobiler Mediennutzung. True Wireless Kopfhörer sind ein eindrucksvolles Beispiel für den Markterfolg der Technologie. In Deutschland wurden 2021 über zehn Millionen drahtlose Kopfhörer verkauft. Die Erfolgsgeschichte geht weiter – für das laufende Jahr wird mit einem Anstieg auf knapp zwölf Millionen verkaufter Bluetooth-Kopfhörer gerechnet.

Weiterlesen
©gfu

Elektronische Gesundheits-Produkte mit Zuwachs

Im sogenannten Produktbereich „Health and Wellbeing“ waren im vergangenen Jahr 2022 die Blutdruckmessgeräte und die digitalen Fieberthermometer besonders nachgefragt. Insgesamt wurden in Deutschland 2022 über 1,8 Millionen Blutdruckmessgeräte verkauft, eine Steigerung um zwölf Prozent. Die digitalen Fieberthermometer waren mit einer Stückzahlsteigerung von zwölf Prozent auf knapp 2,6 Millionen Stück ähnlich erfolgreich im Markt.

Weiterlesen
Die mobile Version verlassen