14. Juni 2024

Autor: Bundesverband Paket und Expresslogistik

Der 1982 gegründete Bundesverband Paket und Expresslogistik e. V. (BIEK) mit Sitz in Berlin ist die Nummer Eins der Interessenvertretung der Kurier-, Express- und Paketbranche (KEP) in Deutschland. Der BIEK kommuniziert die wirtschaftlichen und politischen Interessen seiner Mitglieder an die Politik (Deutscher Bundestag, Bundesministerien sowie nachgeordnete Behörden) und kümmert sich um die Koordination der Belange der KEP-Branche und der Kommunen.
Depositphotos 141296014 S
©Depositphotos

Statement von BIEK-Vorsitzendem Marten Bosselmann zur Gewichtsbegrenzung von Paketen

Die Gesundheit der Mitarbeiter ist den Paketdiensten ein wichtiges Anliegen. Durch PQ KEP und interne Audits werden hohe Qualitätsstandards garantiert. Zudem investiert die Branche in Technologie und ergonomische Maßnahmen, um die Belastung bei der Paketzustellung zu verringern. Das durchschnittliche Paketgewicht hat sich durch E-Commerce reduziert und liegt derzeit bei 5kg.

Weiterlesen