4. Dezember 2020

Author: Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (kurz: BMJV) ist eine oberste Bundesbehörde der Bundesrepublik Deutschland. Es hat seinen Hauptsitz bzw. ersten Dienstsitz in Berlin und seinen zweiten Dienstsitz in der Bundesstadt Bonn. Hervorgegangen ist das am 20. September 1949 seine Tätigkeit aufnehmende Bundesministerium aus dem Reichsministerium der Justiz (bis 23. Mai 1945). Mit der Ernennung des Kabinetts Merkel III wurde das Bundesministerium der Justiz (BMJ) kraft Organisationserlass vom 17. Dezember 2013 um den Bereich Verbraucherschutz erweitert und in Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) umbenannt. In den Medien wird das BMJV – je nach Fokus der Berichterstattung – häufig kurz als Bundesjustizministerium oder als Verbraucherministerium bezeichnet.
pixabay.com ©witwiccan (Creative Commons CC0)

Mehr Rechtssicherheit für den Mittelstand: Gesetzentwurf für ein modernisiertes Personengesellschaftsrecht vorgelegt

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat den Entwurf eines Gesetzes für ein modernisiertes Personengesellschaftsrecht veröffentlicht. Mit dem Gesetzentwurf wird die Gesellschaft bürgerlichen Rechts

Weiterlesen
blank
©Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 2020

Neuer Gesetzentwurf des BMJV zur Schaffung von mehr Transparenz bei Online-Marktplätzen, Ranking und Verbraucherbewertungen

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat den Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung des Verbraucherschutzes im Wettbewerbs- und Gewerberecht veröffentlicht. Bundesministerin der Justiz und

Weiterlesen
blank
©Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz 2020

Bundesjustizministerium möchte Verbraucherschutz auf Online-Marktplätzen und beim Kauf von Software und Apps verbessern

Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat am Dienstag den Entwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Richtlinie über bestimmte vertragsrechtliche Aspekte der Bereitstellung digitaler

Weiterlesen