29. Juli 2021

Suchergebnisse für: tiffany

eBay gewinnt Rechtsstreit gegen den Luxusgüter-Hersteller Tiffany

Das Unternehmen eBay hat vor einem New Yorker Gericht den Rechtsstreit gegen den Luxusgüter-Hersteller Tiffany gewonnen. Tiffany verklagte eBay wegen Markenmissbrauchs und Urheberrechtsverletzung. Auf der Auktionsplattform soll gefälschter Schmuck gehandelt worden sein. Tiffany sah dafür eBay in der Verantwortung und klagte. Tiffany wollte eine gerichtliche Verfügung erreichen, die den Online-Marktplatz……unter anderem, dass alleine die Kenntnis um Markenrechtsverletzungen auf den eBay-Webseiten kein pauschales Haftbarmachen des Konzerns begründe. Es sei eher die Aufgabe von Tiffany die Markenrechtsverletzungen im Auge zu behalten. Auch der Vorwurf von Tiffany, dass eBay ein Auge zudrücke beim Absatz von gefälschten Tiffany-Waren, habe der Kläger nicht belegen…

13 Treffer im Text und 1 Treffer im Titel

Weiterlesen

eBay gewinnt erneut gegen Tiffany

…angebotene Tiffany-Plagiate. Aus der Entscheidung der Berufungskammer ging erneut hervor, dass der Schutz von Marken und Handelsmarken nicht die vordergründige Aufgabe von Markenrechts-Inhabern ist, sondern von Firmen wie Tiffany. Der Rechtsstreit zwischen eBay und Tiffany begann bereits im Juli 2004, als der Schmuckhersteller eine Klage gegen das Online-Auktionshaus einreichte, weil……sich herausstellte, dass ein Großteil der angebotenen Artikel von Tiffany auf eBay Fälschungen waren. Der Schmuckkonzern Tiffany wollte eine gerichtliche Verfügung erreichen, die eBay zur Prüfung der Offerten zwingt. Der zuständige New Yorker Bezirksrichter kam dabei zu dem Resultat, dass es jedoch genügt, wenn eBay die Produkte sofort entfernt, sofern…

10 Treffer im Text und 1 Treffer im Titel

Weiterlesen

eBay geht im letzten Rechtstreit mit Tiffany als Sieger hervor

Nachdem im April dieses Jahres eBay erneut gegen Tiffany in einer seit Jahren andauernden Klage wegen Markenrechtsverletzung endgültig gewonnen hatte, ist Tiffany vor Gericht jetzt wieder einmal als Verlierer hervorgegangen, so berichtet unter anderem die Nachrichtenagentur Reuters. Der Rechtsstreit zwischen eBay und Tiffany findet seinen Anfang schon im Juli 2004,……als der Schmuckhersteller eine Klage gegen das Unternehmen eBay einreichte, da sich herausstellte, dass ein Großteil der auf eBay angebotenen Tiffany-Artikel Nachbildungen waren. Tiffany wollte eine gerichtliche Verfügung erreichen, die eBay zur Prüfung der Offerten zwingt. Der zuständige New Yorker Bezirksrichter kam dabei zu dem Resultat dass es jedoch genügt,…

8 Treffer im Text und 1 Treffer im Titel

Weiterlesen

Der Streit zwischen eBay und Tiffany geht in die nächste Runde

…die Angelegenheit von eBay sein, die Einhaltung von Markenrechtsansprüchen zu überwachen, sondern diese sollten von den Firmen wie Tiffany selbst überprüft werden. Tiffany hatte eBay schon 2004 verklagt, nachdem der Luxusgüter-Hersteller herausfand, dass es sich bei drei Viertel der bei eBay angebotenen Tiffany-Produkte um Plagiate handelte. Daraufhin wollte der Schmuckkonzern……der Online-Plattform entferne. Zudem beklagt sich eBay darüber, dass Tiffany von sich aus nicht hinreichend mit eBay zusammenarbeite, da sich der Markenartikel-Hersteller nicht genügend an den Schutzprogrammen des Online-Auktionshauses beteilige. eBay schreibt in einer Firmenmitteilung: „Die Entscheidung Tiffanys, den Rechtsstreit fortzuführen, trägt nichts zum Kampf gegen Produktfälschungen bei“. Beitrag teilen:…

8 Treffer im Text und 1 Treffer im Titel

Weiterlesen

eBay gewinnt endgültig gegen den Edel-Juwelier Tiffany

…Der Rechtsstreit zwischen eBay und Tiffany fand seinen Anfang schon im Juli 2004, als der Schmuckhersteller eine Klage gegen das Unternehmen eBay einreichte, da sich herausstelle, dass ein Großteil der auf eBay angebotenen Tiffany-Artikel Nachbildungen waren. Tiffany wollte eine gerichtliche Verfügung erreichen, die eBay zur Prüfung der Offerten zwingt. Der…Der Rechtsstreit zwischen eBay und dem Luxus-Schmuckhersteller Tiffany & Co über den Verkauf gefälschter Produkte zog sich seit sechs Jahren hin. Am Montag dieser Woche jedoch ging eBay wohl endgültig als Sieger aus der Auseinandersetzung hervor, denn das Oberste US-Gericht, der U.S. Supreme Court, wies den Antrag des Edel-Juweliers zurück….

5 Treffer im Text und 1 Treffer im Titel

Weiterlesen

Statement von eBay zur Berufungsverhandlung von Tiffany

eBay gab Ende letzter Woche ein Statement bezüglich des Tiffany-Vertragsverletzung-Prozesses heraus. Wie wir bereits berichteten hatte der amerikanische Schmuckkonzern und Luxusgüter-Hersteller Tiffany Berufung gegen ein Mitte Juli 2008 ergangenes Gerichtsurteil eingelegt, dass das Online-Auktionshaus eBay von einer grundsätzlichen Haftung für das Einstellen von nachgemachten Markenartikeln befreit. Mary Huser, Anwältin von……eBay, machte nach der Anhörung folgende Mitteilung: „Heute hörte das zweite Berufungsgericht den Einspruch von Tiffany, der sich auf eBays letztjährigen Sieg vor Gericht bezog. Der Sieg vor Gericht bedeutete ein Sieg für die Verbraucher. Die Entscheidung des Gerichts bestätigte, dass eBay vernünftig handelt und angemessene Verfahren anwendet, wirkungsvoll gegen…

4 Treffer im Text und 1 Treffer im Titel

Weiterlesen

Tiffany-Urteil pro eBay wirft viele Fragen auf

Neben den frohen Gesichtern bei den Verantwortlichen von eBay, das Tiffany-Urteil betreffend, meldet sich nun das Luxury Institut, eine unabhängige Einrichtung, die weltweit Umfragen und Forschungsergebnisse zu Luxusgütern erfasst, zu Wort. Sie sehen in dem Urteil eine ungeheuerliche Ungerechtigkeit dem Verbraucher gegenüber, da durch die Entscheidung des amerikanischen Gerichts die……dem von eBay“, so Sheldon weiter. Auch der US-Vertreter Brad Ellsworth aus Indiana, reagierte auf das „Tiffany-Urteil“. Er hat nach dem Rechtsspruch die Frage aufgeworfen, ob durch die Entscheidung organisierter Kriminalität auf den Marktplätzen wie eBay nicht Tür und Tor geöffnet würde, da wahrscheinlich jetzt mehr gestohlene und gefälschte Artikel…

2 Treffer im Text und 1 Treffer im Titel

Weiterlesen

Offizielles Statement von eBay zum Tiffany-Urteil in New York

eBay war hoch erfreut über das Urteil von New York, bei dem sie als Sieger aus dem Rechtstreit Tiffany gegen eBay hervorgegangen sind. Die Richter bestätigten in ihrem Urteil die Bemühungen von eBay im Kampf gegen Plagiate. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass das Unternehmen die richtigen Schritte……unternimmt, verdächtige Plagiat-Listungen von der Webseite zu entfernen um einen sicheren und vertrauenswürdigen Marktplatz zu schaffen. Rob Chesnut, Senior Vize-Prädient und Rechtsbeistand bei eBay, gab nun ein offizielles Statement zu dem Gerichtsurteil Tiffany gegen eBay ab: „Wir sind extrem zufrieden mit dem, was die Richter entschieden haben. Dieses Urteil unterstützt…

2 Treffer im Text und 1 Treffer im Titel

Weiterlesen
Secured By miniOrange