Onlinehandel vs. stationärem Handel

Seitdem das Internet unser Leben in allen Belangen beeinflusst, gibt es Veränderungen, die noch immer viel Raum für Diskussionen sorgen. Ein wesentlicher Punkt hinsichtlich des Onlinehandels ist der Anteil am Handel insgesamt. Während man noch vor 20 Jahren behauptet hatte, dass der Onlinehandel den stationären Handel zur Gänze übernehmen wird, hat man sich heute von dieser These weitgehend verabschiedet. Obwohl heute Amazon ein bestimmender Faktor im Onlinehandel geworden ist und praktisch alle Produkte, vom Falthandtuchpapier bis hin zur Windel für das Baby, in dessen Shop erworben werden kann, erreicht er heute in den meisten Teilen der Welt immer noch keine 50 Prozent.

pixabay.com ©justyre (Creative Commons CC0)

Die Prognosen für den Anteil des Onlinehandels am stationären Handel bzw. am Welthandel überhaupt liegen heute bei maximal der Hälfte am gesamten Umsatz auf dem Markt. Damit ist man schon weit entfernt von jenen Werten, mit denen noch vor 20 Jahren kalkuliert wurde und die Geschäftsmodelle angepasst wurden.

Kleine Unternehmen bekommen kaum mehr Chancen eingeräumt

Aus diesem Grund tut man sich auch schwer, heute einen E-Commerce Shop als privater Unternehmer zu eröffnen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand und wurden schon zum Teil im oberen Teil des Artikels erläutert. Zum einen sehen sich die privaten Unternehmen einer Übermacht entgegen, gegen die man als kleiner Unternehmer gar nicht mehr ankommen kann. Dies ist natürlich dem übermächtigen Konzern Amazon geschuldet, der sich durch einen konstanten Ausbau seines Geschäfts eine Marktmacht gesichert hat, gegen die man heute kaum noch ankommen kann. Man kann sich unter Umständen auf kleine Nischen konzentrieren und eine lokale Seite aufbauen, die den Vertrieb und die Beratung für diese Produkte übernimmt. Der eingangs erwähnte Hygieneartikel ist vielleicht auch ein guter Aufhänger für solch einen Shop.

Etablieren Sie eine Marke

Nutzen Sie eine spezielle Fachrichtung im Onlinehandel, um das Produkt verkaufen zu können. Insbesondere im Bereich des Marketing haben Sie Chancen, sich gegenüber der Marktmacht von Amazon zu behaupten. Toilettenartikel und Reinigungsgeräte für Hände sind Nischenprodukte, die durch technische Innovationskraft auffallen. Aus diesem Grund besteht auch großer Beratungsaufwand gegenüber dem Kunden. Das könnte Ihr Vorteil gegenüber der übergroßen Konkurrenz sein. Wenn durch die Fachkompetenz auch Kunden zu Ihnen kommen, werden Sie mit Ihrem Shop reüssieren können.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , ,