eBay startet neue Shopping-Plattform Catch

Der weltweite Online-Marktplatz eBay startet mit Catch eine neue visuelle Shopping-Plattform, die Spaß macht, inspiriert und coole, trendige und überraschende Produkte zu den besten Preisen aus dem umfangreichen Inventar von eBay bietet. Die Webseite lädt zum Browsen und Entdecken ein.

Catch richtet sich vor allem an die sogenannten Young Value Shoppers

Diese große Gruppe innerhalb der Millennials will die neuesten Produkte zu günstigen Preisen entdecken, spontan einkaufen und hat hohe Erwartungen an Service und ein inspirierendes Shopping-Erlebnis. Catch führt die besten, preisgünstigsten Produkte ausdem Angebot der eBay-Verkäufer aus Deutschland und der ganzen Welt auf einer neuen Website zusammen. Neben klassischen Produktkategorien wie Fashion, Home und Tech-Gadgets finden die Nutzer bei Catch auch themenbezogene Produktwelten. Diese ermöglichen es ihnen, so einzukaufen, wie sie leben – von der Kategorie „Wanderlust“ für alle, die gern reisen, bis hin zu „Pink Wall“ für diejenigen, die sich für alles in Pink begeistern. Vor allem zur Weihnachtszeit, in der viele für ihre Partner, Freunde oder Familie einen Adventskalender selbst basteln und befüllen, bietet Catch eine große Auswahl an schönen Produkten für kleines Geld.

eBay startet Catch als Beta-Version exklusiv im deutschen Markt.

©eBay 2018

Catch dir deine Welt: Transparenz und Sicherheit

Catch bietet den Nutzern eine sehr vertrauenswürdige Einkaufsumgebung, die auf den umfangreichen und langjährigen Erfahrungen von eBay in diesem Bereich aufbaut. Bewährte Programme wie der eBay-Käuferschutz und die eBay-Garantie gelten auch für bei Catch getätigte Käufe und schaffen Vertrauen und Sicherheit. Gleichzeitig bietet Catch ein hohes Maß an Transparenz. In jeder Artikelbeschreibung sind klar und deutlich die unterschiedlichen Versandmöglichkeiten und -kosten sowie die zu erwartenden Lieferzeiten aufgeführt. Außerdem wird ein Großteil der Artikel bei Catch ohne jegliche Versandkosten verschickt. Catch ist visuell ansprechend, aufgeräumt und simpel gestaltet.

Es richtet sich an Nutzer, die vor allem mobil surfen und „Mobile Snacking“ betreiben – indem sie beispielsweise Shopping-Kategorien mit trendigen, angesagten Artikeln durchstöbern. In den kommenden Wochen wird die Plattform um weitere Elemente wie beispielsweise zeitlich beschränkte Deals ergänzt. Es ist außerdem geplant, zusätzliche Engagement-Tools, wie zum Beispiel Gamification-Elemente, in die Plattform zu integrieren. Diese werden das Einkaufserlebnis von Catch noch unverwechselbarer und einmaliger machen.

eBay ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das den weltweit größten Online-Marktplatz betreibt. Es wurde am 3. September 1995 von Pierre Omidyar in San José (Kalifornien) unter dem Namen AuctionWeb gegründet. Auch in Europa, etwa in Deutschland, der Schweiz und Österreich, bietet das Unternehmen seine Dienstleistungen an. Bis zum 17. Juli 2015 gehörte auch der Bezahldienst PayPal zum Unternehmen.

Im Laufe der Jahre erweiterte sich das Angebot von einem Consumer-to-Consumer-Marktplatz mit flohmarktähnlichem Charakter zu einer Business-to-Consumer-Plattform, das heißt, es wird Neuware von kommerziellen Händlern angeboten, im Unterschied zu den Gebrauchtwaren privater Anbieter.



Kategorien: eBay, Mobile Commerce

Schlagworte:, , ,