Restposten zu niedrigen Preisen: Home24 eröffnet zwei weitere Outlets

Es geht Schlag auf Schlag: Home24 eröffnet ein Outlet nach dem anderen. In der letzten Woche hat das stationäre Netz des Modehändlers zwei neue Standorte hinzugewonnen. Wer sie besucht, kann deutlich sparen.

Restposten zu niedrigen Preisen: Home24 eröffnet zwei weitere Outlets

Restposten zu niedrigen Preisen: Home24 eröffnet zwei weitere Outlets – ©Home24 2018

Home24 gehört zu den Rocket-Beteiligungen, die in der Vergangenheit ihren Umsatz steigern konnten. Im E-Commerce ist es mittlerweile aber Mode, dass Händler, die online Erfolg haben, auch stärker im stationären Bereich aktiv werden. Das tut Home24 derzeit mit Tempo. Nachdem der Möbelhändler erst kürzlich zwei Showrooms eröffnet hat, machen jetzt zwei weitere in Köln und Neu-Ulm ihre Türen auf. Allerdings dienen sie nicht dazu, den Kunden das Standard-Sortiment zu präsentieren, sondern Restposten zu verkaufen.

Rabatte bis zu 70 Prozent

In Neu-Ulm befindet sich der Outlet-Laden im Einkaufszentrum «Welt des Wohnens», wo mehrere Möbelhändler und Lifestyle-Marken Präsenz zeigen. „Neben Stammkunden erreichen wir hier auch viele Menschen, die beim Bummeln durch die Mall in unserem Outlet vorbeischauen“, zitiert neuhandeln.de den Geschäftsführer Frank Diete. Wer das Home24-Geschäft besucht, findet Produkte wie Möbel, Lampen und Accessoires. Das Angebot wechselt von Woche zu Woche, wie Diete betont. Das Sortiment eignet sich gerade für Schnäppchenjäger, die von Preisnachlässen bis zu 70 Prozent profitieren können. Zudem haben Kunden die Möglichkeit, Produkte sofort mitzunehmen oder – wenn es sich um sperrige Güter handelt – gegen eine Gebühr nach Hause liefern zu lassen.

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.



Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte:, , ,