Erst knapp jeder dritte Onlinemarktplatzhändler kennt den Singles‘ Day

Der Singles‘ Day ist für die Chinesen das, was der Black Friday oder der Cyber Monday für die Amerikaner und mittlerweile auch uns Europäer ist. In Deutschland ist der Aktionstag für Alleinstehende, der jährlich am 11. November stattfindet, unter den befragten Marktplatz-KIX-Händlern jedoch noch recht unbekannt, obwohl das Interesse trotz häufiger anderweitiger Rabattaktionen seitens der Konsumenten hoch ist.

Erst knapp jeder dritte Onlinemarktplatzhändler kennt den Singles‘ Day ©eBay 2018

Erst knapp jeder dritte Onlinemarktplatzhändler kennt den Singles‘ Day ©eBay 2018

So kennen erst rund 30 Prozent der befragten Onlinemarktplatzhändler den Singles‘ Day tatsächlich. Dennoch geben rund die Hälfte aller Befragten an zu wissen, dass Konsumenten Aktionen an Tagen wie dem Singles‘ Day erwarten. Aus diesem Grund will ein Drittel der befragten Händler dieses Jahr zum ersten Mal Rabatte und Aktionen anbieten, zukünftig werden es noch mehr sein. Auch die befragten Konsumenten zeigen großes Interesse am bisher wenig bekannten Aktionstag. 37 Prozent möchten dieses Jahr schon Rabatte nutzen, weitere 36 Prozent können es sich zukünftig vorstellen.

Onlinemarktplatzhändler fürchten Nachteile für ihr Geschäft

Rund zwei Drittel der Onlinemarktplatzhändler können die Relevanz für den deutschen Markt noch nicht genau einschätzen. 40 Prozent glauben sogar, dass die zunehmende Anzahl an Aktionstagen und Rabatten das sonstige Geschäft nachteilig beeinflusse und sich durch Aktionstage und Rabatte der Gesamtumsatz nicht erhöhen ließe. Mehr als die Hälfte der Befragten ordert daher auch keine spezielle Sales-Ware für den Singles‘ Day.

Bevorstehendes Weihnachtsgeschäft sorgt für positive Stimmung

Positiver gestimmt sind die befragten Onlinemarktplatzhändler mit Blick auf das Weihnachtsgeschäft. Mehr als die Hälfte rechnet in diesem Jahr mit höheren Umsätzen im Vergleich zum Vorjahr. Immerhin erwirtschaftet mehr als jeder zweite Onlinemarktplatzhändler im Weihnachtsgeschäft laut eigenen Angaben bis zu 20 Prozent des Gesamtumsatzes – vor allem im Dezember.

Sommerloch macht sich auch bei Onlinemarktplatzhändlern bemerkbar

Grundsätzlich zeigen sich die befragten Onlinemarktplatzhändler weniger zufrieden mit ihren Umsätzen als den letzten drei Monaten. Der Indexwert sank im Vergleich zum Frühjahr 2018 um 16,6 Punkte und liegt damit im Herbst 2018 bei 120 Punkten. Im Hinblick auf die Erwartungen der wirtschaftlichen Lage in den kommenden zwölf Monaten sind die Befragten jedoch wieder positiver gestimmt. Hier stieg der Indexwert leicht auf 153,8 Punkte.

Ähnliche Beiträge

eBay startet mit umfassender Kampagne ins Weihnachtsgeschäft eBay startet mit einer umfassenden Kampagne in das diesjährige Weihnachtsgeschäft. Die Kampagne führt die neue Kreativplattform „Passiert’s in deiner Welt, dann passiert's bei eBay“ ein. Damit lenkt eBay die Aufmerksamkeit auf die kulturelle und individuelle Relevanz der Marke und des riesigen Sorti...
Neues Marketing-Tool “Multi-Rabatt” für eBay Shop-Abonnenten Ab sofort steht eBay Shop-Abonnenten exklusiv das neue Marketing-Tool “Multi-Rabatt” zur Verfügung. Damit können gewerbliche Händler ihren Käufern gestaffelte Rabatte beim Kauf von mehreren Artikeln eines Festpreisangebots anbieten. // Bei 5.000 eBay-Verkäufern in den USA wurde bei der Nutzung des n...
Das geheime Weihnachtsgeschäft: Wenn Online-Händler im Januar durchstarten Wenn das neue Jahr beginnt, liegt für die meisten Online-Händler die anstrengendste Zeit hinter ihnen. Für einige beginnt jedoch erst mit dem neuen Jahr das größte Geschäft des Jahres: Das geheime Weihnachtsgeschäft im Januar. So auch für Jan Hamisch. In seinem eBay Shop Contor23 verkauft er Hüllen ...
Dritter Advent war verkaufsstärkster Tag des Jahres bei eBay.de Das Weihnachtsgeschäft geht in den Endspurt. Je näher Heiligabend rückt, desto dringender suchen Verbraucher ihre Weihnachtsgeschenke. Das zeigt sich auch online: Der vergangene Sonntag war bei eBay.de der verkaufsstärkste Tag des Jahres. Die mobile Nutzung des Online-Marktplatzes wuchs dabei im...
eBay Update zu den Versandlaufzeiten von Hermes bei eBay Im November 2017 hatte eBay Sie über die Anpassung der Versandlaufzeiten für Hermes-Sendungen bei eBay informiert. Diese sollten bereits ab zum 15. Januar 2018 1-3 Werktage betragen. Wir verschieben diese Änderung auf Ende März 2018, um Sie im Weihnachtsgeschäft zu entlasten. Nach Rückmeldungen v...
So bereiten sich eBay-Händler auf die Weihnachtssaison vor Am 24. November beginnt die Cyber Week. Die Auftaktphase zum Weihnachtsgeschäft gewinnt für Online-Händler zunehmend an Bedeutung. Im aktuellen Marktplatz-KIX von ECC Köln und eBay gaben knapp vier von zehn Online-Marktplatzhändlern an, dass für sie die letzten beiden Wochen im November die wichtigs...

eBay ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das den weltweit größten Online-Marktplatz betreibt. Es wurde am 3. September 1995 von Pierre Omidyar in San José (Kalifornien) unter dem Namen AuctionWeb gegründet. Auch in Europa, etwa in Deutschland, der Schweiz und Österreich, bietet das Unternehmen seine Dienstleistungen an. Bis zum 17. Juli 2015 gehörte auch der Bezahldienst PayPal zum Unternehmen.

Im Laufe der Jahre erweiterte sich das Angebot von einem Consumer-to-Consumer-Marktplatz mit flohmarktähnlichem Charakter zu einer Business-to-Consumer-Plattform, das heißt, es wird Neuware von kommerziellen Händlern angeboten, im Unterschied zu den Gebrauchtwaren privater Anbieter.

Beitrag teilen:


Kategorien: eBay

Schlagworte:,