Online-Warenhaus Digitec Galaxus startet in Deutschland

In Deutschland ist vor wenigen Tagen ein neuer Online-Shop eröffnet worden. Sein Betreiber Digitec Galaxus stammt aus der Schweiz und gehört zu den ganz großen E-Commerce-Unternehmen. Dementsprechend ambitioniert tritt es auch hierzulande auf.

Online-Warenhaus Digitec Galaxus startet in Deutschland

Online-Warenhaus Digitec Galaxus startet in Deutschland

Das Schweizer E-Commerce-Unternehmen Digitec Galaxus gehört im eigenen Land zu den ganz großen Playern. Vor wenigen Tagen startete das Online-Warenhaus auch in Deutschland, wo Verbraucher in dessen Shop zu marktüblichen Preisen Waren rund um IT, Unterhaltungselektronik und Telekommunikation bestellen können. Zu Beginn umfasst das Sortiment rund 50.000 Produkte, wobei Galaxus schon jetzt ankündigt, dass das Angebot in den nächsten Monaten steigen wird.

Das Ziel ist die Top Five

Das Unternehmen plant, die bisherigen Produktkategorien um solche wie Spielwaren, Haushalts- und Baumarktartikel zu ergänzen. Den Markteinstieg hat Galaxus bereits vor einem Jahr angekündigt. Nun will das Unternehmen hierzulande durchstarten. Dass die Ambitionen riesig sind, verschweigt CEO und Mitgründer Florian Teuteberg nicht: “Mittelfristig wollen wir zu den fünf größten Onlinehändlern Deutschlands zählen.” Der Konzern glaubt fest daran, dieses Ziel erreichen zu können. Diese Zuversicht hat einen Grund: “Die Konsumenten suchen nach Online-Kaufberatung und fühlen sich im bestehenden Angebots-Dschungel verloren”, sagt Deutschland-Geschäftsführer Frank Hasselmann. Damit verweist er auf eine Marktlücke, die Galaxus in Zukunft füllen will.

Redaktion aus 20 Mitarbeitern

Um den deutschen Kunden eine angemessene Beratung zu ermöglichen, hat das E-Commerce-Unternehmen eine Redaktion aufgebaut, die aus 20 Mitarbeitern besteht. Sie alle erklären das Galaxus-Angebot in Fachartikeln, Testberichten und Reportagen und pflegen den Austausch mit einer aktiven Community, die ihr Fachwissen teilen soll.

Ähnliche Beiträge

Kelkoo-Händler in Deutschland steigern Umsatz um 56 Prozent Die E-Commerce-Marketingplattform Kelkoo blickt positiv auf das Jahr 2017 zurück. Im vergangenen Jahr war Kelkoo für über 1.600 Händler ein verlässlicher Partner, um neue Kunden zu gewinnen und Verkäufe zu steigern. Dies zeigen die Jahreszahlen des Unternehmens: 2017 konnten mehr als 250.000 Post-Cl...
Online-Shop für andere Händler: Rewe plant Online-Marktplatz für Lebensmittel Die einen drängt es in den stationären, die anderen in den digitalen Lebensmittel-Handel. Zu den Letzteren gehört Rewe, der zweitgrößte Player in diesem Bereich. Seine E-Commerce-Ambitionen sind groß, sodass er seit geraumer Zeit seinen Kunden anbietet, frische Lebensmittel nicht nur in seinen Filia...
Pad, Kapsel oder Vollautomat: Kaffee-System-Maschinen schreiben Millionenumsatz Kaffee wird in Deutschland schon lange nicht mehr schlicht gebrüht, Bohnen-Gourmets zwischen Flensburg und Garmisch-Patenkirchen schwören auf System-Maschinen, um daheim oder im Büro wahren Kaffeegenuss zu erreichen. Verantwortlich für den anhaltenden Trend zum Luxuskaffee sind die beliebten Pad- un...
Keine Zollgebühren, besser Retourenbedingungen: MyToys bemüht sich um Schweizer Kunden Normalerweise müssen Schweizer Kunden Zollgebühren zahlen, wenn sie online Produkte aus dem EU-Raum bestellen. Dadurch wird die Ware teurer. Das will MyToys verhindern und übernimmt diese Mehrkosten selbst. Der Spielzeughändler kommt den Eidgenossen aber noch weiter entgegen. Keine Zollgebühren,...
Mystery-Shopping-Studie 2018: Die Vermessung des Ist-Zustands des deutschen E-Commerce zei... Die aktuelle Studie zeigt sowohl die wesentlichen Veränderungen zum Vorjahr als auch den aktuellen Ist-Zustand im deutschen B2C-E-Commerce. Das methodische Vorgehen beruht, wie auch schon im vergangenen Jahr, auf dem Mystery-Shopping-Ansatz. Ziel war es festzustellen, wie der Einkaufsprozess im Onli...
Deutscher Modehändler Edited startet Online-Shop in Belgien Erst vor wenigen Monaten startete der Modehändler Edited einen Online-Shop in den Niederlanden. Jetzt hat ein weiterer seine digitalen Pforten geöffnet, dieses Mal in Belgien. Hierzulande ist das Unternehmen auch im stationären Bereich aktiv. Für den deutschen Modehändler Edited scheint das digit...

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte:, , ,