Kunden bestimmen das Produktportfolio!

„Das Kauferlebnis von morgen schon heute erlebbar machen. Das ist das große Ziel unserer Arbeit.“ So beginnt für Michael Schäfer, dem Geschäftsführer der justSelling GmbH, die Mission mit einem Kunden. Durch Digitalisierung und technischen Wandel müssen sich Agenturen ständig neu erfinden, die komplexe Palette mit technischem Know-how und Beratung für Strategie und Organisationsentwicklung abdecken, Innovationen im Blick haben, aber auch perfekt im Hauptgeschäft sein. Spannend, aber schlichtweg auch viel Arbeit.

Die Kunden bestimmen das Produktportfolio. „Sie fragten bereits seit einiger Zeit nach weiteren Disziplinen nach. Es entstand der Bedarf, dass wir für Marketing und Dialogkommunikation differenzierte Lösungen zu Spezialagenturen präsentieren. Wir haben unser Portfolio zu einer Full-Service-Agentur erweitert und freuen uns über das positive Feedback. Wir leben Marketing“, blickt Schäfer zuversichtlich in die Gegenwart und Zukunft.

Kunden bestimmen das Produktportfolio!

Kunden bestimmen das Produktportfolio! – pixabay.com ©coffeebeanworks (Creative Commons CC0)

Der Kern der justSelling bleibt die kreative Gestaltung, technische Umsetzung und der Betrieb von Shoplösungen, doch der Kunde möchte nicht auf Trends reagieren und ihnen schon gar nicht hinterlaufen. Es gilt, den Überblick bei der rasanten Entwicklung im E-Commerce und in der Online-Branche zu behalten. „Auftraggeber aus dem Mittelstand möchten die Zukunft mitbestimmen. Wichtig ist es aber zu klären, was der Kunde von der Zukunft erwartet, von seinen Intensionen bis hin zur Akzeptanz der Maßnahmen im Unternehmen selbst“, setzen Schäfer und sein Team auf eine ausführliche Analyse, um die Orientierung des Kunden in Zeiten der Veränderung zu verstehen. „Wir wollen wissen, welche Ziele und Wertvorstellungen morgen noch Bestand haben. Wir argumentieren, nicht von oben, sondern von innen mit unseren Erfahrungen und den Emotionen, Motiven und Gedanken der Verbraucher“, beschreibt Schäfer den Dialog, um die hochgesteckten Ziele zu erreichen.

Viele Details sind wichtig, um den Kunden effektiv und nachhaltig in Sachen Marketing und Dialogkommunikation zu beraten und strategische Konzepte zu entwickeln. Der erste Schritt ist es dabei, die Marke, das Ziel und die Botschaft richtig zu verstehen, um dann Szenarien für die Zukunft zu entwickeln. Sie müssen nach außen wie nach innen die Kommunikationsziele erfüllen. Die Individuellen Erwartungen sind schon hier sehr unterschiedlich, denn die digitalen Technologien haben die Art und Weise der Kommunikation und die Zusammenarbeit grundlegend verändert. Durch die fortschreitende Digitalisierung sind mehrere kleine Schritte notwendig, um das Gesamtbild stimmig für die Vielfalt der digitalen Kanäle und Kampagnen zu realisieren. „Wir erforschen, was der Kunde will, damit die ergänzenden Leistungen passgenau sind. Das alles geht deutlich über die Umsetzung für eine Shoplösung hinaus.“

Eine Anerkennung hat die justSelling kürzlich schon erfahren. Google hat für die Bereiche E-Commerce- und Shoplösungen das Siegel als zertifizierte Partneragentur verliehen. Die Auszeichnung ist eine schöne Bestätigung und zeigt, dass das Team aus Rheinberg bei Duisburg gekonnt seine Stärken in einer innovativen Nische ausspielt und die komplexen Ansprüche der Kunden erfüllt.

Michael Schäfer ist Geschäftsführer von justSelling. Michael hält ein Diplom in Informatik, welches er im Jahr 1996 an der Technischen Universität in Clausthal erhielt.
Nach seinem Informatikstudium war er in verschiedenen leitenden IT Positionen im Bereich der Telekommunikations­industrie tätig. Im Jahr 2002 wechselte Michael als neuer technischer Leiter zur conVISUAL AG nach Oberhausen.

Seit dem Jahr 2005 arbeitet er im Bereich von E-Commerce Projekten. Zuerst verstärkt auf Basis der Shopsoftware Systeme xt-commerce und os-commerce sowie dem Fokus auf der Vermarktung über die Ebay Plattform. Im Jahr 2008 gründete er justSelling, die sich nunmehr ausschließlich mit der Implementierung von E-Commerce Projekten auf Basis von Magento und Shopware beschäftigt. Durch seine langjährige Erfahrung im Bereich Mobile bringt er ideale Startvoraussetzungen für den Einstieg in den Bereich M-Commerce mit. Mit nunmehr fast 10 Jahren Erfahrung ist er einer der führenden E-Commerce Experten in Deutschland.



Kategorien: Praxistipps

Schlagworte:, , , , ,