paydirekt gewinnt mit BAUR weiteres Schwergewicht im Fashion- und Lifestyle-Segment

Ab sofort kann mit paydirekt auch bei baur.de und dessen Schuhspezialist „I’m walking“ bezahlt werden. Das Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen gewinnt damit einen weiteren führenden Online-Händler und setzt seinen Wachstumskurs im Bereich der reichweitenstarken Shops mit breiten Produktportfolios fort. baur.de zählt zu den zehn größten Online-Shops in Deutschland und bietet Angebotswelten für „Fashion“, „Home“ und „Lifestyle“.

Patrick Boos, BAUR-Geschäftsführer für Marke und Vertrieb, unterstreicht: „Mit paydirekt bieten wir unseren Kundinnen und Kunden eine attraktive, bequeme und vor allem eine weitere sichere Möglichkeit, ihre Online-Einkäufe bei BAUR zu bezahlen. Dieses innovative Zahlverfahren passt zu uns, weil es sich ideal mit unseren Qualitätsansprüchen und hohen Sicherheitsstandards deckt.“

Mit paydirekt kann damit bereits in mehr als 9.000 Online-Shops aus über 20 Branchen bezahlt werden. Jüngst hatte paydirekt mit CTS EVENTIM Europas führenden Ticketing-Anbieter gewonnen. Aktuell haben bereits rund 2 Millionen Kunden paydirekt als Zusatzfunktion ihres Girokontos aktiviert.

paydirekt gewinnt mit BAUR weiteres Schwergewicht im Fashion- und Lifestyle-Segment was last modified: by

paydirekt wurde im Juni 2014 als gemeinsames Online-Bezahlverfahren der deutschen Banken und Sparkassen mit Sitz im studentischen Bockenheim in Frankfurt am Main gegründet. Rund 1.400 Banken und Sparkassen bieten seit April 2016 paydirekt als neuen Bezahlstandard an. Damit haben wir eine fast vollständige Marktabdeckung und bieten für über 50 Millionen Online-Banking-fähige Girokonten die Möglichkeit, diese Zusatzfunktion zu nutzen.

Beitrag teilen:



Kategorien: Bezahldienste

Schlagworte:,