Conrad Business Supplies bietet Geschäftskunden Flexibilität im Volumengeschäft

Der Termin- und Abrufauftrags-Service von Conrad Business Supplies bietet Geschäftskunden besondere Flexibilität bei der Lieferungsplanung. Das Angebot ermöglicht es dem Käufer, die Bestellung entweder zum Wunschtermin zu erhalten, oder auf Abruf, d.h. nach Bedarf, liefern zu lassen.

„Wir möchten sicherstellen, dass Kunden, die Großmengen bei uns abnehmen, nicht im Nachteil sind, wenn sie keinen sofortigen Bedarf für die Gesamtlieferung haben“, so Stefan Fuchs, Vice President Business Supplies bei Conrad. “Der Termin- und Abrufauftragsservice erlaubt es dem Kunden, preissicher zu planen und zu bestellen, und die Lieferung innerhalb eines Jahres zu erhalten – entweder komplett oder als Teillieferung, zu festgelegten Terminen oder auf Abruf.“

Conrad Business Supplies bietet Geschäftskunden Flexibilität im Volumengeschäft

Conrad Business Supplies bietet Geschäftskunden Flexibilität im Volumengeschäft – ©Conrad 2018

Das Angebot hilft insbesondere Firmen, die keine, oder begrenzte, eigene Lagerhaltung haben. Sie sind dadurch trotz hohen Bedarfs oft von Großvolumenrabatten ausgeschlossen.

Im Termin- und Abrufauftragsservice werden Preis und Warenmenge immer zum Zeitpunkt der Auftragserteilung festgelegt. Das gibt den Kunden die nötige Preissicherheit und stellt sicher, dass sie ihren Bedarf problemlos beziehen können. Dann stehen drei Service-Optionen zur Verfügung, um die Lieferung innerhalb eines Jahres flexibel zu gestalten.

Bei der Auftragserteilung mit Wunschtermin (forward order) handelt es sich um die „einfachste“ der verschiedenen Liefermöglichkeiten. Der Kunde legt hier einfach einen gewünschten Termin für die Gesamtlieferung fest.

Der Terminauftrag (scheduled order) ähnelt der Lieferung zum Wunschtermin, mit dem Unterschied, dass der gesamte Auftrag in Teillieferungen gestückelt wird, die zu festgelegten Terminen geliefert werden.

Beim Abrufauftrag (call-off-order) hat der Kunde maximalen Spielraum bei der Liefergestaltung, und kann die Ware je nach Bedarf auf Abruf innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu flexiblen Terminen liefern lassen.

„Unsere Geschäftskunden wissen meist, welche Mengen sie innerhalb z.B. eines Jahres benötigen – aber sie wissen nicht immer, wann – oder können die Ware nicht lagern,“ so Fuchs. „Unser Angebot gibt den Kunden Planungssicherheit und hilft ihnen Lieferengpässe zu vermeiden. Wir hoffen, dass wir dadurch unseren Teil dazu beitragen, dass unsere Abnehmer ihre eigenen Kunden optimal bedienen können.“

Conrad Business Supplies bietet Geschäftskunden Flexibilität im Volumengeschäft was last modified: by

Die Conrad Electronic SE ist ein deutsches Familienunternehmen im Elektronik-Versandhandel. Es wurde 1923 in Berlin gegründet. Seit 1946 liegt der Unternehmenssitz in Hirschau in der Oberpfalz. Das Logistikzentrum befindet sich in Wernberg.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen

Schlagworte: