Hornbach will Amazon bei weiterer Digitalisierung die Stirn bieten

Normalerweise kooperieren Händler gerne mit Amazon. Vor allem, wenn sie im E-Commerce große Ziele verfolgen. Die Baumarktkette Hornbach will bei der eigenen Multichannel-Strategie jedoch ohne die Hilfe des Internet-Giganten auskommen.

Hornbach will Amazon bei weiterer Digitalisierung die Stirn bieten

Hornbach will Amazon bei weiterer Digitalisierung die Stirn bieten – pixabay.com ©Alexas_Fotos (Creative Commons CC0)

Um im E-Commerce zu punkten, brauchen Händler eigentlich die Hilfe Amazons. Einer will es jedoch aus eigener Kraft schaffen: Hornbach. Dabei begann die Baumarktkette recht spät, seine Waren im Internet zu verkaufen. Mittlerweile hat sich die Lage geändert, Hornbach schmiedet immer größere Pläne. Der Konzern konzentriert sich gleich auf mehrere Kanäle, sowohl online als auch offline. Zunächst gehörte auch Amazon dazu, doch dann hat sich die Baumarktkette doch gegen eine Zusammenarbeit mit dem Internet-Giganten entschieden.

Verbindung von Technik und Märkten

Statt Kooperation setzt Hornbach auf Wettbewerb: „Wenn wir die Verknüpfung aus Technik und Märkten hinbekommen, können wir ein echter Konkurrent für Amazon werden“, heißt es. „Statt das Neue zu bekämpfen, sollten wir es umarmen.“ Bei der zukünftigen Multichannel-Strategie soll der Akzent vor allem auf dem Einkaufserlebnis liegen. In diesem Bereich bemüht sich der Konzern um mehr Optimierung, indem er zum Beispiel in einigen Filialen kostenloses W-Lan anbietet und Online-Terminals zur Verfügung stellt.

Hornbach will Amazon bei weiterer Digitalisierung die Stirn bieten was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Multichannel-Strategie: Fahrrad.de verabschiedet sich vom reinen Online-Geschäft Im E-Commerce dreht sich momentan alles um Multichannel. Viele Händler, insbesondere die großen, belassen es nicht nur beim Online-Business, sondern stellen sich auch offline stärker auf. Zu dieser Strategie hat sich nun auch Fahrrad.de entschieden. Eigene Filialen will der Spezial-Versender dennoch...
Online-Lieferservice für Lebensmittel in Japan: Walmart kooperiert mit Rakuten Dem E-Food-Geschäft gehört die Zukunft. Auch wenn die Umsätze derzeit noch niedrig ausfallen, bauen immer mehr Händler eigene Online-Liefer-Services für Lebensmittel auf. Das beweist die jüngste Kooperation zwischen Walmart und Rakuten. Ihr Joint-Venture soll noch dieses Jahr in Japan starten. O...
Schnittstellenpartnerschaft zur Bedienung der großen Marktplätze von Zaunz Publishing und ... Die Zaunz Publishing GmbH, Hersteller von E-Commerce-Anwendungen, bietet eine Schnittstellenpartnerschaft zur Bedienung der großen Marktplätze wie Amazon, eBay, Rakuten oder andere an. Grundlage ist eine Kooperation mit der Speed4Trade, ein führender Softwareanbieter für Multi-Channel eCommerce. Um...
Modemarken Oysho und Pull&Bear verkaufen ab sofort auf dem Online-Marktplatz Lamoda Der Online-Marktplatz Lamoda zählt auf seinem Portal über 2.000 Modemarken. Ab sofort sind dort auch die spanischen Labels Oysho und Pull&Bear vertreten. Das Engagement ist Teil der Strategie, die der Mutter-Konzern verfolgt. Modemarken Oysho und Pull&Bear verkaufen ab sofort auf dem Onl...
Finnischer Online-Modemarktplatz: Zadaa öffnet Angebot für Secondhand-Kleidung aus Deutsch... Secondhand-Kleidung gewinnt an Popularität. Das liegt auch an den entsprechenden Online-Marktplätzen, die den Kauf und Verkauf solcher Artikel ermöglichen. Zu ihnen gehört auch das finnische Start-up Zadaa. Nun können hier Besucher auch Fashion-Produkte aus Deutschland bestellen. Zalando ist das Am...
Wie Rakuten.de weiterhin als Online-Marktplatz im Spiel bleibt Allyouneed wird eingestellt. Die Tage von DaWanda sind ebenfalls gezählt. Rakuten.de denkt aber noch lange nicht ans Aufhören. Der Online-Marktplatz zählt zwar weniger Händler als noch im letzten Jahr, kann aber deren Umsätze steigern. Amazon kontrolliert immer mehr Marktanteile im E-Commerce...

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte:, , , ,