Modern und dynamisch: Rakuten tritt mit neuem Logo auf

Rakuten will mit der Zeit gehen und präsentiert nun ein neues Logo. Die Maßnahme ist Teil einer größeren Brandoffensive, bei der das japanische Unternehmen mit namhaften Sportklubs kooperiert. Einer von ihnen genießt in Europa große Popularität.

Der japanische Online-Marktplatz Rakuten modernisiert sich. Zumindest will er das äußerlich zum Ausdruck bringen. Ab dem 2. Juli tritt das Unternehmen in der Öffentlichkeit mit einem neuen Logo auf. Dieses verwenden ab sofort alle globalen Services. Rakuten selbst spricht von einem „einheitlichen, modernen und dynamischen“ Logo.

Kooperation mit namhaften Sportklubs

Die Neuerung ist ein Teil von Rakutens Brandoffensive, die der Online-Marktplatz im letzten Jahr gestartet hat. Um stärker auf sich aufmerksam zu machen, arbeitet das Unternehmen mittlerweile mit namhaften Sportklubs zusammen. Zu ihnen gehören keine geringeren als der NBA-Champion Golden State Warriors und der spanische Fußballmeister FC Barcelona. Auf deren Trikots ist das Rakuten-Logo abgebildet. In den letzten Monaten hat es der japanische Online-Marktplatz vor allem auf den europäischen Markt abgesehen, wo seine Werbeaktivitäten an Intensität gewonnen haben.

Modern und dynamisch: Rakuten tritt mit neuem Logo auf was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Walmart startet auf seiner Webseite Verkauf von E-Books und Hörbüchern Amazon startete einst mit dem Online-Verkauf von Büchern. In dieses Segment stößt nun auch der Konkurrent Walmart vor. Die angebotenen Titel können Kunden über ein monatliches Abonnement lesen. Dieses ist sogar günstiger als beim Rivalen aus Seattle. Walmart startet auf seiner Webseite Verkauf v...
Online-Lieferservice für Lebensmittel in Japan: Walmart kooperiert mit Rakuten Dem E-Food-Geschäft gehört die Zukunft. Auch wenn die Umsätze derzeit noch niedrig ausfallen, bauen immer mehr Händler eigene Online-Liefer-Services für Lebensmittel auf. Das beweist die jüngste Kooperation zwischen Walmart und Rakuten. Ihr Joint-Venture soll noch dieses Jahr in Japan starten. O...
Schnittstellenpartnerschaft zur Bedienung der großen Marktplätze von Zaunz Publishing und ... Die Zaunz Publishing GmbH, Hersteller von E-Commerce-Anwendungen, bietet eine Schnittstellenpartnerschaft zur Bedienung der großen Marktplätze wie Amazon, eBay, Rakuten oder andere an. Grundlage ist eine Kooperation mit der Speed4Trade, ein führender Softwareanbieter für Multi-Channel eCommerce. Um...
Rakuten steigt in den Internet-Möbel-Handel ein Die Online-Plattform Rakuten hat eine strategische Zusammenarbeit mit dem MZE Möbel-Zentral-Einkauf (MZE), dem Dienstleistungsverband für mittelständische Fachgeschäfte und Fachmärkte der Möbelbranche, bekannt gegeben. Vor allem kleinere und mittelständische Möbelhändler aus Deutschland und Öster...
Rakuten und Bezahlsystem Yapital der Otto Gruppe geben Zusammenarbeit bekannt Der Handelskonzern Otto will sein Bezahlsystem Yapital im Juli 2013 auf den Markt bringen. Eine strategische Kooperation, die nun angekündigt wurde, soll mit der E-Commerce-Plattform Rakuten eingegangen werden. Kunden sollen in Zukunft bei Rakuten mit Yapital ihre Rechungen begleichen können. Damit ...
Rakuten – doch ernsthafter Rivale für eBay und Amazon? Erstmalig berichteten wir über Rakuten im Mai 2010 als wir uns fragten, ob es bald eine ernstzunehmende Konkurrenz für eBay und Amazon geben wird. Fast ein Jahr kam die Frage auf, ob es bald einen dritten großen Online-Marktplatz in Europa geben wird. Damals war noch nicht klar wie weit das japan...

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte:,