DaWanda stellt Marktplatz zum 30.08.2018 ein

DaWanda schließt am 30. August nach fast 12 Jahren seinen Marktplatz. Diese strategische Entscheidung wurde gemeinsam getroffen von der Geschäftsführung und den Gesellschaftern des Unternehmens.

“Die Entscheidung fiel uns nicht leicht, in DaWanda steckt viel Herzblut.”, sagt Claudia Helming, Gründerin und Geschäftsführerin von DaWanda. “Gemeinsam mit unserer Community haben wir Do-it-yourself in den vergangenen 12 Jahren in Europa salonfähig gemacht und handgemachte Produkte als neue Kategorie im E-Commerce etabliert. Auf diese Leistung können wir stolz sein! Dennoch mussten wir uns in den letzten Jahren zunehmend eingestehen, dass es uns alleine nicht gelingen wird, das Wachstum weiter voran zu treiben. Darum müssen wir jetzt handeln – um unseren Verkäufern auch langfristig das Bestehen ihrer Unternehmen, ihre Einkommen und weiteres Wachstum zu sichern.“

Um den Käufern und Verkäufern der Plattform eine neue Anlaufstelle für den Handel handgefertigter Produkte und Designs und Vintage-Artikel zu bieten, wurde nach Bewertung verschiedener Optionen eine Vereinbarung mit Etsy getroffen: Gemeinsam wird aktuell ein Tool entwickelt, mit dem DaWanda-Verkäufer ihre Shops einfach, bequem und kostenfrei umziehen können – inklusive aller aktuellen Angebote und Shop-Bewertungen. Dieses Tool wird den DaWanda-Verkäufern Anfang nächster Woche zur Verfügung stehen.

“Wir teilen eine gemeinsame Vision sowie gleiche Ziele und Werte.”, sagt Claudia Helming. “DaWanda und Etsy unterstützen passionierte Selbermacher und professionelle Designer darin, ihre einzigartigen Produkte anzubieten und geben Käufern damit eine Alternative zu industrieller Massenware. Durch unsere Vereinbarung mit Etsy bekommen unsere Verkäufer Zugang zu potentiellen Käufern auf der ganzen Welt.“

Knapp 35 Millionen Käufer aus aller Welt erwarten die DaWanda-Verkäufer bei Etsy. Etsy hat weltweit acht Büros, unter anderem in Berlin.

Linda Findley Kozlowski, COO von Etsy, sagt: “Wir bewundern die Arbeit, die DaWanda in der Vergangenheit geleistet hat, damit Käufer und Verkäufer ihre Kreativität entfalten können. Wir heißen die leidenschaftliche DaWanda-Community auf unserem internationalen Marktplatz herzlich willkommen und freuen uns darauf, unseren deutschen und weltweiten Käufern noch mehr einzigartige Produkte aus Deutschland anbieten zu können.In den kommenden Monaten wollen wir nicht nur den Umzug der DaWanda-Nutzer auf unsere Plattform so reibungslos wie möglich gestalten, sondern auch weiterhin in unser deutsches Geschäft investieren, um kreative Unternehmer zu stärken und den Käufern ein einzigartiges und einnehmendes Einkaufserlebnis bieten zu können.”

Der Umzug der Shops kann mit dem Umzugs-Tool Anfang nächster Woche erfolgen, bis Ende August ist der Handel auf DaWanda noch möglich. Mit der Schließung des Marktplatzes Ende August werden Besucher der DaWanda-Webseite zu Etsy umgeleitet.

Die Mitarbeiter von DaWanda wurden bereits über die Schließung der Firma informiert, die sich aus der Beendigung des Geschäftsbetriebes ergibt. Sie erhalten ein Abfindungspaket, der Großteil ist bereits freigestellt. Der DaWanda-Kundendienst steht Käufern und Verkäufern bis Ende August zur Verfügung.

Bis dahin arbeiten beide Firmen gemeinsam daran, den DaWanda-Verkäufern den bestmöglichen Start auf Etsy zu bieten und der gesamten DaWanda-Community dort ein neues Zuhause zu geben.

DaWanda stellt Marktplatz zum 30.08.2018 ein was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen

Schlagworte:, ,