Rewe erweitert das Sortiment – Akzent auf Eigenmarken

Rewe hat den deutschen Online-Handel mit Lebensmitteln mitgeprägt. Auf den ganz großen Durchbruch wartet das Unternehmen aber immer noch. Die durchschnittlichen Ergebnisse im digitalen Geschäft beeinflussen den Gesamtumsatz. Diesen will der Einzelhändler nun mit einer neuen Strategie steigern.

Rewe erweitert das Sortiment - Akzent auf Eigenmarken

Rewe erweitert das Sortiment – Akzent auf Eigenmarken

Der Einzelhändler Rewe gehört zu den ganz großen Playern in Deutschland. Im Online-Geschäft hat er jedoch Schwierigkeiten, schwarze Zahlen zu schreiben, wie Chef Lione Souque kürzlich sagte. Das scheint der Konzern nun mit einer neuen Initiative ändern zu wollen. Geplant ist eine Ausweitung des eigenen Sortiments – sowohl off- als auch online. Besondere Aufmerksamkeit bekommen die Eigenmarken, deren Anteil von 24 auf 30 Prozent erhöht werden soll.

Großes Angebot an Eigenmarken-Produkten

Im Mittelpunkt stehen „Beste Wahl“, „Ja“, „Feine Welt“ und „Rewe Bio“. Von diesen Eigenmarken gibt es derzeit 6.000 Produkte im Angebot. Ein Viertel vereint „Beste Wahl“ auf sich. Was den wirtschaftlichen Erfolg betrifft, liegt jedoch „Feine Welt“ vorne. Der Umsatz der Premiummarke konnte zuletzt um rund 40 Prozent wachsen.

Ansprechenderes Verpackungsdesign

Die anvisierte Sortimentserweiterung sieht vor, dass alle Warengruppen eine Berücksichtigung finden. Im Fokus stehen vor allem „trendige“ Artikel. Um welche es sich konkret handelt, ist noch nicht bekannt. Das Unternehmen scheint jedoch an der Optik der Produkte anzusetzen. Zumindest befinden sich derzeit die Verpackungen einiger Produkte in Überarbeitung. Ein neues Design sollen auch die Artikel aus dem Bio-Sortiment erhalten.

Rewe erweitert das Sortiment – Akzent auf Eigenmarken was last modified: by

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:



Kategorien: E-Food

Schlagworte:,