H&M eröffnet neuen Online-Shop unter dem Namen Afound

Konkurrenten wie Zara und Primark haben dem schwedischen Modehändler H&M in den letzten Monaten das Leben schwer gemacht. Deswegen rüstet dieser nun auf. Am 14. Juni startet ein neuer Web-Shop. Das Unternehmen spricht von einem „Paradies für die Schnäppchenjagd“.

Geschäftlich erlebte H&M in den letzten Jahren einen Abstieg. Doch die Modekette ist zu einem Neuanfang bereit. Wagen will sie ihn am 14. Juni. An diesem Tag wird der Web-Shop ihrer neuen Retail-Marke «Afound» an den Start gehen. Der Online-Handel soll H&M in Zukunft aus der Krise helfen.

H&M eröffnet neuen Online-Shop unter dem Namen Afound

H&M eröffnet neuen Online-Shop unter dem Namen Afound
©H & M Hennes & Mauritz GBC AB 2018

Ein Paradies für Schnäppchenjäger

Auf der neuen Fashion-Plattform will das schwedische Unternehmen Produkte für Frauen und Männer anbieten, die zu niedrigen Preisen erhältlich sind. Der Web-Shop soll daher einen Outlet-Charakter bekommen. Creative Director Mattias Ekberg spricht sogar von einem „Paradies für die Schnäppchenjagd“. Das Sortiment erstreckt sich dabei sowohl auf hauseigene als auch auf externe Labels. Unter den unternehmensinternen Marken könnten sich auch «Arket» und «/Nyden» befinden, die im vergangenen Jahr an den Start gingen.

Zwei neue H&M-Filialen in Schweden

Am gleichen Tag der Web-Shop-Einführung eröffnet eine H&M-Filiale in Stockholm. Eine weitere nimmt kurze Zeit später in Malmö den Betrieb auf, wie die Modekette auf der eigenen Webseite mitgeteilt hat. Diese ist bereits online.

H&M eröffnet neuen Online-Shop unter dem Namen Afound was last modified: by

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen

Schlagworte:, ,