Etsy wächst im ersten Quartal um fast 25 Prozent

Etsy wächst im ersten Quartal um fast 25 Prozent

Etsy wächst im ersten Quartal um fast 25 Prozent
Basis pixabay.com ©OpenClipart-Vectors (Creative Commons CC0)

Der Handmade-Marktplatz Etsy verzeichnet mittlerweile mehrere Millionen Händler und Käufer. Sie tragen dazu bei, dass das E-Commerce-Unternehmen immer höhere Umsätze erwirtschaftet. In dem ersten Quartal dieses Jahres konnte es seinen Erlös um fast 25 Prozent steigern. Noch besser fiel das Ergebnis bei den Netto-Zahlen aus.

Wie viele E-Commerce-Unternehmen präsentiert auch Etsy seine Zahlen für das erste Quartal. Der Online-Marktplatz verzeichnete schon in den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres einen Erfolg. Nun konnte er sich ein weiteres Mal steigern. Der Brutto-Warenumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 19,8 Prozent auf 861 Millionen US-Dollar. Ein noch besseres Ergebnis fuhr der Online-Marktplatz beim Erlös ein, der auf 121 Millionen Euro angewachsen ist. Das entspricht einem Plus von 24,8 Prozent.

Enormes Wachstum bei den Netto-Zahlen

Etsy-Chef Josh Silverman zeigte sich hochzufrieden: „Wir freuen uns mitteilen zu können, dass sich wohl der Brutto-Warenumsatz als auch der Umsatz im dritten Quartal in Folge erhöhen konnte. Wir glauben, diese Ergebnisse unterstreichen die Größe der künftigen Möglichkeiten für Etsy.“ Der CEO hat guten Grund zur Freude, schließlich gelang es dem Unternehmen, in den ersten drei Monaten schwarze Zahlen zu schreiben. Der Gewinn beläuft sich mittlerweile auf 12,9 Millionen Euro, während die Bilanz in dem gleichen Quartal 2018 noch ein sattes Minus von 421 US-Dollar aufwies. Der Sprung ist daher gewaltig. Das E-Commerce-Unternehmen konnte sich um unglaubliche 3.180 Prozent steigern.

Neue Angebote und weitere Verbesserungen in den folgenden Monaten

Den Grund für das sehr gute Ergebnis im ersten Quartal sehen Branchenbeobachter in der Entwicklung der Nutzer-Zahlen. Auch diese sind stark gestiegen. Mittlerweile verzeichnet der Online-Marktplatz 1,9 Millionen aktive Händler sowie 34,7 Millionen Käufer. Ihnen will das Unternehmen in den nächsten Monaten entgegenkommen und den Handel vereinfachen. Nach eigenen Aussagen stehen neue Angebote und weitere Verbesserungen an.

Etsy wächst im ersten Quartal um fast 25 Prozent was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Frisierte Zahlen: Lesaras Umsätze fielen in den letzten Jahren um die Hälfte niedriger aus... Vor Kurzem teilte der digitale Händler Lesara mit, dass er 45 Millionen in ein neues Logistikzentrum in Erfurt investieren werde. Das Geschäft scheint für den Online-Discounter zu laufen, auch den Umsatzzahlen nach, die er in den vergangenen Jahren publik machte. Allerdings weichen diese von der Rea...
H&M legt Quartalszahlen vor: Internetgeschäft trägt zum hohen Umsatz bei Nicht allen stationären Einzelhändlern fiel es in den letzten Jahren leicht, im E-Commerce aktiv zu werden. Dazu gehört zum Beispiel die schwedische Mode-Kette H&M. Allerdings gelingt es ihr immer besser, wie die aktuellen Quartalszahlen belegen. Doch der steigende Erfolg ist der Unternehmensfüh...
Alibaba steigert seinen Umsatz um mehr als das Doppelte Im Weltweiten E-Commerce kann mit Amazon nur Alibaba konkurrieren. Der chinesische Riese wächst genauso stark wie sein US-amerikanischer Konkurrent. Jetzt hat er seine aktuellen Quartalszahlen vorgelegt und deutlich gemacht, dass er sich gerade auf der Überholspur befindet. Ein Segment verzeichnete ...
Alibabas aktuelle Quartalszahlen sorgen bei Aktionären wieder für Begeisterung Zwischen April und Juni steigerte Alibaba seinen Umsatz so stark wie schon lange nicht mehr. Das geht aus den aktuellen Quartalszahlen hervor, die genauso spektakulär sind wie der Börsengang vor zwei Jahren. Einen Großteil des Wachstums verdankt der Online-Riese dem Mobile-Commerce. Außerdem verfügt...
Schafft eBay an der Börse ein Comeback? Es gibt keinen anderen Weg, es zu sagen – der 28. Januar 2016 war für eBay-Anleger ein „Black Friday“. Das zumindest meint Devesh Kumar. Experten sagen, dass der Fall der eBay-Aktie durch mindestens zwei Faktoren ausgelöst wurde: ein schlechter Ergebnisbericht und ein unerwartet lauer Ausblick nach ...
Alibaba mit tollen Quartalszahlen trotz China-Krise Neben Amazon, eBay und PayPal, den anderen Schwergewichten des E-Commerce, hat auch Alibaba die Quartalszahlen für das abgelaufene 4.Quartal 2015 veröffentlicht. China, das Heimatland von Alibaba zeigt das schwächste Wirtschaftswachstum seit 25 Jahren. Das Wachstum fiel im vergangenen Jahr auf offiz...

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Börse, Quartalszahlen

Schlagworte: