26% höhere Warenkorbwerte: Bigpoint punktet mit Amazon Pay und dessen Feature Instant Check-out

Computerspiele gelten als Treiber für innovative Technologien – und ein international agierendendes Unternehmen für Browserspiele sitzt in Deutschland: Bigpoint. Das Unternehmen ist Entwickler für Online-Games und Content-Provider für Medienhäuser und Publisher. Bigpoint entwickelt und vertreibt Online-Spiele, die in mehr als 30 Sprachen verfügbar sind und von überall – ohne das Herunterladen von zusätzlicher Software – gespielt werden können. Einen möglichst unterbrechungsfreien Spielfluss bei In-Game-Zahlungen zu gewährleisten, gehört dabei zu den Herausforderungen der Entwickler. Der Einsatz von Amazon Pay und dem Instant-Check-out-Feature haben sich bei Bigpoint bezahlt gemacht.

Bigpoint ist mit rund 400 Mitarbeitern aus mehr als 35 Nationen eines der größten deutschen Computerspiele-Unternehmen und unterhält Büros in Hamburg, Berlin, Istanbul und Malta. Das Unternehmen wurde 2002 mit dem Ziel gegründet, großartige Computer-Spiele zur Verfügung zu stellen, die jeder spielen kann. Seitdem arbeitet Bigpoint zielbewusst daran, Online-Gaming attraktiv zu gestalten – sowohl in technischer als auch in kreativer Hinsicht: Mit Spielen wie Seafight, DarkOrbit Reloaded, Farmerama und Drakensang hat das Unternehmen konsequent darauf geachtet, über die etablierten, taktischen Benchmarks hinauszugehen und neue Spiele und innovative Gameplays für jegliche Spieler zu veröffentlichen. Über die Jahre entstand eine engagierte Community, die Einfluss auf die Zukunftsgestaltung der Spiele sowie des Unternehmens hat.

26% höhere Warenkorbwerte: Bigpoint punktet mit Amazon Pay und dessen Feature Instant Check-out

26% höhere Warenkorbwerte: Bigpoint punktet mit Amazon Pay und dessen Feature Instant Check-out
©Amazon Pay 2018

Monetarisierung clever gestalten – Spielvergnügen steigern

In den letzten Jahren ist das Marktsegment für Browserspiele immens gewachsen. Viele neue Akteure drängen in dieses Marktsegment. Umso wichtiger ist es für die Kundenbindung, den Spielern durchweg ein attraktives Spielerlebnis zu ermöglichen. Das gilt auch insbesondere für die kostenpflichtigen Zusatzangebote innerhalb der Spiele für zahlungsbereite Kunden. Denn der Zahlvorgang soll den Gamer so wenig wie möglich im Spielfluss unterbrechen. „Unser Bestreben ist es, unsere Paymentflows für eine bessere Gamingexperence zu verbessern“, so Nils Plohmann, Head of Payments bei Bigpoint GmbH.

Bigpoint hatte in den USA bereits gute Erfahrungen mit Amazon Pay gesammelt. Da viele Spieler bereits einen Amazon-Account besitzen, ihre Bezahldaten dort hinterlegt haben und der Marke sowie dem Bezahlvorgang vertrauen, gehört Amazon Pay bei Bigpoint USA seit 2015 zu den gut angenommenen Zahlungsmethoden.

Mit Instant Check-out 26% höherer Warenkorbwert als bei konventionellem Checkout

Für Bigpoint Deutschland war nicht nur der wertvolle Vertrauenstransfer der Marke Amazon von Bedeutung, vor allem das sogenannte Instant Check-out-Feature überzeugte. Die Spieler können ihren Amazon-Account einmalig direkt hinterlegen und dann zusätzlich „Instant Check-out“ als Standardzahlung für Sofortkäufe wählen. „Mit Amazon Pay und dem Instant Check-out-Feature können unsere Spieler ultraschnell wiederkehrende In-Game-Zahlungen verlässlich tätigen, ohne den Gameplan zu verlassen und den Spielfluss zu unterbrechen“, betont Nils Plohmann. Dieses unterbrechungsfreie Erlebnis ist für Spieler besonders wichtig; das Unternehmen kann damit seine Community noch besser binden und auch die Konversion von nicht zahlenden zu zahlenden Gamern vereinfachen.

Nils Plohmann bestätigt: „Ca. 15% der Transaktionen werden über Instant Check-out  abgewickelt und erwirtschaften einen um ca. 26% höheren Warenkorbwert im Vergleich zum normalen Check-out. Dies ist besonders in Deutschland signifikant erkennbar.“ Nicht nur der durch Amazon Pay generierte Umsatz ist gestiegen, auch die Warenkorbabbruchrate reduziert sich stetig „Unsere Abbruchrate ist im Durchschnitt von 27% Ende 2016 auf nun 19% gesunken  – Tendenz weiter sinkend!“, ergänzt Plohmann. Ein Erfolg, der im wettbewerbsstarken Online-Gaming-Marktsegment von großer Relevanz und wegweisend ist.

Weitere Informationen zu Amazon Pay.

26% höhere Warenkorbwerte: Bigpoint punktet mit Amazon Pay und dessen Feature Instant Check-out was last modified: by

Amazon Pay bietet ein vertrautes und praktisches Einkaufserlebnis, mit dem Ihre Kunden mehr Zeit beim Einkaufen und weniger beim Bezahlen verbringen können. Amazon Pay wird von großen und kleinen Unternehmen verwendet. Durch jahrelange Einkaufssicherheit bei Amazon vertrauen die Kunden darauf, dass ihre persönlichen Daten sicher bleiben und wissen, dass viele Transaktionen von der Amazon A-bis-Z-Garantie geschützt sind. Unternehmen vertrauen unseren erweiterten Richtlinien zum Betrugs- und Zahlungsschutz.

Beitrag teilen:



Kategorien: Bezahldienste

Schlagworte:, , , ,