Lea van Ackens Trendlooks für eBay

Kurz vor Verleihung des Deutschen Filmpreises 2018 haben sich die Schauspielerin Lea van Acken und ihre Stylistin Leandra Bendorf mit eBay zusammengetan, um ein besonderes Outfit für die After-Show-Party zusammenzustellen. Die Schauspielerin, die sich mit Produktionen wie „Fack ju Göhte 3“, „Ostwind – Aufbruch nach Ora“ und „Das Tagebuch der Anne Frank“ einen Namen gemacht hat, ist für ihren extravaganten Stil bekannt. Der Filmpreis ist für die Abiturientin kein gewöhnlicher Termin und insbesondere für die Feier im Anschluss an die Verleihung sucht Lea van Acken ein Outfit, das außergewöhnlich ist und sich gleichzeitig perfekt zum Feiern eignet.

Lea van Ackens Trendlooks für eBay

Lea van Ackens Trendlooks für eBay
©eBay 2018

„Mode hilft mir dabei, mich auszudrücken und meine verschiedenen Facetten zu zeigen“, sagt Lea van Acken. „Dabei ist es mir wichtig, dass ich einzelne Teile meiner Garderobe, die mir besonders gut gefallen, immer wieder neu interpretieren kann.“ Dafür bietet der Online-Marktplatz eBay eine große Auswahl, von der sich auch ihre Stylistin Leandra Bendorf gerne inspirieren lässt: „Bei eBay gibt es aktuelle Trends, Vintagemode und ganz ausgefallene Teile, die es nirgendwo sonst gibt. Deshalb lasse ich mich bei eBay nicht nur inspirieren, sondern kaufe dort auch gezielt für geplante Stylings ein.“

Der besondere Clou beim ausgewählten After-Show-Outfit ist, dass Vintage mit aktueller Mode verbunden wird. So lässt sich z. B. der aktuelle Trend „Layering“ perfekt mit derzeit angesagten Stücken in unterschiedlichen Farben, Mustern und Materialien kombinieren und damit entsteht immer wieder ein neuer Look.

Lea van Ackens Trendlooks für eBay was last modified: by
eBay

eBay ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das den weltweit größten Online-Marktplatz betreibt. Es wurde am 3. September 1995 von Pierre Omidyar in San José (Kalifornien) unter dem Namen AuctionWeb gegründet. Auch in Europa, etwa in Deutschland, der Schweiz und Österreich, bietet das Unternehmen seine Dienstleistungen an. Bis zum 17. Juli 2015 gehörte auch der Bezahldienst PayPal zum Unternehmen.

Im Laufe der Jahre erweiterte sich das Angebot von einem Consumer-to-Consumer-Marktplatz mit flohmarktähnlichem Charakter zu einer Business-to-Consumer-Plattform, das heißt, es wird Neuware von kommerziellen Händlern angeboten, im Unterschied zu den Gebrauchtwaren privater Anbieter.

Beitrag als Podcast anhören




Kategorien: eBay

Schlagworte:, , ,