Otto Group zieht sich teilweise aus Russland zurück

Den beiden Webshops von Otto und Quelle ist der Erfolg in Russland bis heute verwehrt geblieben. Nun will sie der Mutterkonzern schließen. Neben den Wachstumsschwierigkeiten gibt es dafür noch einen anderen Grund.

Otto Group schließt zwei Webshops in Russland

Otto Group schließt zwei Webshops in Russland

Die Otto Group ist in Russland schon seit 1990 aktiv. Mit dem E-Commerce-Hype startete sie dort auch die Webshops Bronprix, Witt, Befree, Zarina sowie Otto und Quelle. Die beiden letzten will der Konzern nun schließen. Diese Entscheidung hängt unter anderem mit dem sehr geringen Wachstum in den letzten Jahren zusammen.

Martin Schierer, Geschäftsführer der Otto Group Russia, nannte aber auch noch einen anderen Grund: Der Konzern wolle sich zunächst auf die Entwicklung des Otto-Marktplatzes in Deutschland konzentrieren. Das habe derzeit Priorität, obwohl Schierer es durchaus für möglich hält, dass das Verkaufsportal sich zu einem späteren Zeitpunkt internationalisieren werde.

Otto Group zieht sich teilweise aus Russland zurück was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Restposten zu niedrigen Preisen: Home24 eröffnet zwei weitere Outlets Es geht Schlag auf Schlag: Home24 eröffnet ein Outlet nach dem anderen. In der letzten Woche hat das stationäre Netz des Modehändlers zwei neue Standorte hinzugewonnen. Wer sie besucht, kann deutlich sparen. Restposten zu niedrigen Preisen: Home24 eröffnet zwei weitere Outlets - ©Home24 2018 ...
Online-Warenhaus Digitec Galaxus startet in Deutschland In Deutschland ist vor wenigen Tagen ein neuer Online-Shop eröffnet worden. Sein Betreiber Digitec Galaxus stammt aus der Schweiz und gehört zu den ganz großen E-Commerce-Unternehmen. Dementsprechend ambitioniert tritt es auch hierzulande auf. Online-Warenhaus Digitec Galaxus startet in Deutschl...
Singles Day 2018: Alibaba verspricht ein bombastisches Shopping-Event Der Singles' Day feiert am 11. November sein zehnjähriges Jubiläum. Alibaba gehört zu den ganz großen Profiteuren des Shopping-Events. In diesem Jahr will sich der Internet-Gigant ein weiteres Mal steigern. Bald ist es wieder so weit: Der Singles' Day versetzt ganz China in einen kollektiven ...
Walmart erweitert Sortiment für die Zwei-Tage-Lieferung Der Einzelhändler Walmart verspricht seinen Online-Kunden, dass die bestellten Artikel innerhalb von zwei Tagen geliefert werden. Allerdings gilt dieses Angebot nur für ganz bestimmte Produkte. Ihre Zahl ist jetzt aber gewachsen. Bis Weihnachten ist es nicht mehr lange. Deshalb trifft Walmart ber...
Modemarken Oysho und Pull&Bear verkaufen ab sofort auf dem Online-Marktplatz Lamoda Der Online-Marktplatz Lamoda zählt auf seinem Portal über 2.000 Modemarken. Ab sofort sind dort auch die spanischen Labels Oysho und Pull&Bear vertreten. Das Engagement ist Teil der Strategie, die der Mutter-Konzern verfolgt. Modemarken Oysho und Pull&Bear verkaufen ab sofort auf dem Onl...
Re-Commerce Marktführer momox gewinnt erfahrenen E-commerce-Investor Verdane Der Recommerce-Marktführer momox hat eine hohe Beteiligung des Private Equity Fonds Verdane Capital IX (Verdane) erhalten. Verdane tritt dem Gesellschafterkreis durch eine Kapitalerhöhung und einen Aktienerwerb von momox-Gründer Christian Wegner neu bei. Alle bisherigen Aktionäre, einschließlich des...

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte: