Abzocke über gefälschte Streamingdienste – gigaflix.de und andere

Mit einer neuen Abzockmasche versuchen aktuell Cyberkriminelle an Geld zu gelangen. Die Täter stellen angebliche Film-Streamingseiten unter verschiedenen Namen ins Netz. Auf den ersten Blick wirken die Webseiten wie ein typischer Streaming-Dienst, der aktuelle und auch ältere Kinofilme anbietet. Wer auf einen der Filme klickt, erhält zunächst den Hinweis „Achtung! Es wurde ein Fehler festgestellt: Nicht registrierte Nutzer haben keinen Zugriff auf die Filme, melden Sie sich bitte an bzw. registrieren Sie sich auf der Webseite.“

Wer nun auf Registrieren klickt, wird aufgefordert Vor- und Nachname, Mailadresse und Passwort einzugeben. Das Ausfüllen des Formulares würde auch eine Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen sein. Die Nutzungsbedingungen geben, soweit die Inhalte der Seite zur Verfügung stehen, z.B. folgende Bedingungen vor:

„Die Registrierung beginnt mit einer kostenfreien Testphase mit einer Dauer von 5 Tagen. Wenn Sie Ihr Abonnement innerhalb dieser Frist abbestellen, wird Ihr Account aus unserer Datenbank vollständig gelöscht. Wenn Sie Ihr Abonnement während der kostenfreien Testphase nicht abbestellen, wird Ihr Account automatisch auf einen Premium-Account mit einer Laufzeit von einem Jahr umgestellt.“

„Wenn Sie die kostenfreie Testphase abonnieren oder Ihren Account während der Testphase löschen, wird keine Gebühr erhoben. Falls Sie Ihren Account innerhalb von 5 Tagen nicht löschen sollten, wird Ihr Account automatisch als Premium-Tarif für den Preis von 29,90 € pro Monat (358,80 € pro Jahr) verlängert. In diesem Fall muss die Zahlung für die Premium-Mitgliedschaft einmalig in Höhe von 358,80 € geleistet werden. “

Abzocke über gefälschte Streamingdienste - gigaflix.de und andere

Abzocke über gefälschte Streamingdienste – gigaflix.de und andere
pixabay.com ©Alexas_Fotos (Creative Commons CC0)

Vereinzelt sind die Nutzungsbedinungen nur auf englisch zu finden. Auch haben die Täter hier teilweise Platzhalter auf der Webseite für den Namen der Streamingseite oder die Zahlungsbedinungen eingetragen, die durch die Webseitenprogrammierung nicht korrekt dargstellt werden.

Ein Hinweis auf die kostenpflichtige Registrierung ist nur zum Teil auf den Seiten vorhanden. Zum Teil ist der Button lediglich mit „Registrieren“ beschriftet.

Wer sich hier angemeldet hat, soll angeblich ein Freischaltcode zugeschickt werden. Zu einer Zusendung eines Freischaltcodes sei es aber nicht gekommen.

Im Anschluss bekamen die „Kunden“ per Mail Zahlungsaufforderungen und Mahnungen, die u.a. auch Androhungen von Hinzuziehung von Inkassodienstleistern beinhalteten.

Noch dreister wird diese Masche durch Videos, die auf Youtube gepostet werden. Man findet diese u.a. über die Eingabe der Namen der angeblichen Streaming-Webseite mit dem Zusatz „Rechnung“ oder „Rechnung bekommen“. Hier geben die Darsteller vor. u.a. Anwälte zu sein oder mit Rechtsanwälten gesprochen zu haben. Es wird in den Videos behauptet, dass die Forderungen rechtmäßig seien. Bei einer Videoversion wird immer wieder das gleiche Grund-Video verwendet und die Namen des angeblichen Streaming-Dienstes werden lediglich eingeblendet und verändert.

Nachfolgende angebliche Streaming-Seiten sind derzeit bekannt:

  • gigaflix.de, [englisches Impressum, kein Kostenhinweis da Seitenprogrammierung offensichtlich fehlerhaft]
  • bigflix.de, [englisches Impressum, kein Kostenhinweis da Seitenprogrammierung offensichtlich fehlerhaft]
  • binoflix.de, [englisches Impressum, kein Kostenhinweis da Seitenprogrammierung offensichtlich fehlerhaft]
  • braflix.de, [offline]
  • dinoflix.de, [englisches Impressum, kein Kostenhinweis da Seitenprogrammierung offensichtlich fehlerhaft]
  • flixabo.de, [offline]
  • gonaflix.de, [offline]
  • gonastream.de, [englisches Impressum, kein Kostenhinweis da Seitenprogrammierung offensichtlich fehlerhaft]
  • imaxkino.com,[offline]
  • momoflix.de, [englisches Impressum, kein Kostenhinweis da Seitenprogrammierung offensichtlich fehlerhaft]
  • monaflix.de,[offline]
  • laflix.de, (siehe unten)
  • soyaflix.de, [englisches Impressum, kein Kostenhinweis da Seitenprogrammierung offensichtlich fehlerhaft]
  • rotflix.de, (siehe unten)
  • weflix.de, [englisches Impressum, kein Kostenhinweis da Seitenprogrammierung offensichtlich fehlerhaft]
  • streamino.de, [englisches Impressum, kein Kostenhinweis da Seitenprogrammierung offensichtlich fehlerhaft]
  • dasflix.de, (siehe unten)
  • coflix.de, (siehe unten)
  • yoflix.de, (siehe unten)
  • toflix.de, (siehe unten)
  • cinemaflix.de, [englisches Impressum, kein Kostenhinweis da Seitenprogrammierung offensichtlich fehlerhaft]
  • kinoroom.de, [englisches Impressum, kein Kostenhinweis da Seitenprogrammierung offensichtlich fehlerhaft]
  • hdflix.de (siehe unten)

Weitere Versionen sind denkbar und werden u.a. bei anderen Webseiten (siehe Links unten) aufgeführt.

Auf vereinzelten Webseiten der Täter werden, soweit vorhanden, im Impressum unterschiedliche Adressen der Ansprechpartner angegeben.

  • hdflix.de angeblich zu:“KINO CINEMAS LTD Quantum House, 3-5 College Street, Nottingham, Nottinghamshire, NG1 5AQ United Kingdom Geschäftsführer: Andrew Robinson Telefon und Fax: Telefon: +49 30 255 59 884 (14 Cent Minute) Fax: +49 30 255 59 884-01 (14 Cent Minute) (Mobilfunk max. 42 Cent / Minute) E-Mail: info@hdflix.de USt-IdNr: 32474780 Handelsregisternummer im Vereinigten Königreich: 10973171 (Companies House)“
  • laflix.de gehört angeblich zu: „CINE STAR LTD 1296 Stratford Road, Hall Green, Birmingham, England, B28 9BE United Kingdom Geschäftsführer: Avtar Singh Telefon und Fax: Telefon: +49 30 255 59 884 (14 Cent Minute) Fax: +49 30 255 59 884-01 (14 Cent Minute) (Mobilfunk max. 42 Cent / Minute) E-Mail: info@laflix.de USt-IdNr: 20098780 Handelsregisternummer im Vereinigten Königreich: 09490523 (Companies House)“
  • dasflix.de gehört angeblich zu: „SAFE4MEDIA LTD Swallows Rest Troy Lane, Kirtlington, Kidlington, England, OX5 3HA United Kingdom Geschäftsführer: Peter Furner Telefon und Fax: Telefon: +49 30 255 59 884 (14 Cent Minute) Fax: +49 30 255 59 884-01 (14 Cent Minute) (Mobilfunk max. 42 Cent / Minute) E-Mail: info@dasflix.de USt-IdNr: 32477893 Handelsregisternummer im Vereinigten Königreich: 10152579 (Companies House)“
  • rotflix.de gehört angeblich zu: „SAFE4MEDIA LTD Swallows Rest Troy Lane, Kirtlington, Kidlington, England, OX5 3HA United Kingdom Geschäftsführer: Peter Furner Telefon und Fax: Telefon: +49 30 255 59 884 (14 Cent Minute) Fax: +49 30 255 59 884-01 (14 Cent Minute) (Mobilfunk max. 42 Cent / Minute) E-Mail: info@rotflix.de USt-IdNr: 32477893 Handelsregisternummer im Vereinigten Königreich: 10152579 (Companies House)“
  • kiwiflix.de gehört angeblich zu:“KINO CINEMAS LTD Quantum House, 3-5 College Street, Nottingham, Nottinghamshire, NG1 5AQ United Kingdom Geschäftsführer: Andrew Robinson Telefon und Fax: Telefon: +49 30 255 59 884 (14 Cent Minute) Fax: +49 30 255 59 884-01 (14 Cent Minute) (Mobilfunk max. 42 Cent / Minute) E-Mail: info@kiwiflix.de USt-IdNr: 32474780 Handelsregisternummer im Vereinigten Königreich: 10973171 (Companies House)“
  • coflix.de gehört angeblich zu:“SAFE4MEDIA LTD Swallows Rest Troy Lane, Kirtlington, Kidlington, England, OX5 3HA United Kingdom Geschäftsführer: Peter Furner Telefon und Fax: Telefon: +49 30 255 59 884 (14 Cent Minute) Fax: +49 30 255 59 884-01 (14 Cent Minute) (Mobilfunk max. 42 Cent / Minute) E-Mail: info@coflix.de USt-IdNr: 32477893 Handelsregisternummer im Vereinigten Königreich: 10152579 (Companies House)“
  • yoflix.de gehört angeblich zu:“SAFE4MEDIA LTD Swallows Rest Troy Lane, Kirtlington, Kidlington, England, OX5 3HA United Kingdom Geschäftsführer: Peter Furner Telefon und Fax: Telefon: +49 30 255 59 884 (14 Cent Minute) Fax: +49 30 255 59 884-01 (14 Cent Minute) (Mobilfunk max. 42 Cent / Minute) E-Mail: info@yoflix.de USt-IdNr: 32477893 Handelsregisternummer im Vereinigten Königreich: 10152579 (Companies House)“
  • toflix.de gehört angeblich zu:“SAFE4MEDIA LTD Swallows Rest Troy Lane, Kirtlington, Kidlington, England, OX5 3HA United Kingdom Geschäftsführer: Peter Furner Telefon und Fax: Telefon: +49 30 255 59 884 (14 Cent Minute) Fax: +49 30 255 59 884-01 (14 Cent Minute) (Mobilfunk max. 42 Cent / Minute) E-Mail: info@toflix.de USt-IdNr: 32477893 Handelsregisternummer im Vereinigten Königreich: 10152579 (Companies House)“

Die Rufnummern sind, soweit vorhanden, identisch. Die weiteren Daten weichen bei den Webseiten voneinander ab.

Personen, die bereits auf diese Masche hereingefallen sind, sollten die geforderte Rechnung nicht bezahlen. Hier wird zu einer Anzeigenerstattung bei der örtlichen Polizei gegen Unbekannt geraten. Sollten Sie bereits gezahlt haben, so sollten Sie unbedingt eine Anzeige bei Ihrer Polizei erstatten.

Drucken Sie den Mailverkehr, Inkassoschreiben und mögliche Überweisungsbelege aus und bringen Sie diese mit zur Anzeigenerstattung.

Folgende Webseiten berichten bereits von dieser Gefahr und führen eigene Listen von jeweiligen Streamingseiten. Dort sind auch einige der gelisteten Streaming-Seiten inzwischen nicht mehr erreichbar.

Abzocke über gefälschte Streamingdienste – gigaflix.de und andere was last modified: by

Informieren Sie sich hier über die gängigsten Themenbereiche der Internetkriminalität und Tricks der Cyberkriminellen. Nutzen Sie die enthalten Tipps und sichern Sie Ihren Computer und Ihr Surfverhalten ab. Schützen Sie sich rechtzeitig vor u.a. Betrug, Abzocke, Phishing und Datenmissbrauch. Die Themen werden regelmäßig aktualisiert und ergänzt. Auch Sie können durch Ihre persönliche Frage dazu beitragen.

Beitrag teilen:



Kategorien: Gesetz, Sicherheit

Schlagworte:,