brands4friends blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück und erreicht jüngst 1 Million Android-App-Downloads

Deutschlands Online-Shopping-Club für Fashion und Lifestyle brands4friends blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2017 zurück und zieht positive Bilanz. So konnte das Berliner Unternehmen im Jahr 2017 den Brutto-Warenumsatz um 26 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern. Das Netto-Umsatzwachstum 2017 beschleunigte sich ebenfalls deutlich auf 16 Prozent. „Wir haben das Unternehmen wieder auf einen nachhaltigen Wachstumskurs gebracht und blicken jetzt zuversichtlich nach vorne. Wir werden in diesem Jahr pünktlich zum Weihnachtsgeschäft in mindestens zwei weitere europäische Länder expandieren. Darüber hinaus arbeiten wir an der konsequenten Personalisierung unserer Shop-Oberfläche: Dazu gehört in den nächsten Monaten der Roll-out unseres neuen Top-Kundenprogramms „Best-Friend“ und die Überarbeitung unserer iOS- und Android-Apps.“, so Geschäftsführer Dr. Philipp Rossner.

brands4friends blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück und erreicht jüngst 1 Million Android-App-Downloads

brands4friends blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück und erreicht jüngst 1 Million Android-App-Downloads
pixabay.com ©rawpixel (Creative Commons CC0)

Im September vergangenen Jahres feierte brands4friends sein 10-jähriges Jubiläum. Mit seiner langjährigen Erfahrung gehört das einstige Berliner Start-up damit zur zweiten Generation deutscher Internetunternehmen nach der ersten New-Economy-Welle und ist noch heute der größte Online-Shopping-Club für Fashion und Lifestyle in Deutschland. Die mehr als 8 Millionen Mitglieder nutzen das Angebot zunehmend über mobile Endgeräte. Dies zeigt sich deutlich in den App Stores: Im ersten Quartal 2018 erreichte die Anzahl der Android-App-Downloads die Marke von 1 Million.

Seit dem Launch der brands4friends-Apps im April 2012 (iOS) und April 2013 (Android) hat sich der Umsatzanteil über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets auf knapp 70 Prozent gesteigert. „Wir setzen den Fokus weiterhin stark auf die mobilen Kanäle und sehen für uns eine klare Tendenz zu einem „mobile only“-Geschäftsmodell schon in wenigen Jahren. Unsere aktivsten Kunden nutzen brands4friends schon heute primär über die Apps. Deshalb denken wir neue Funktionen fast ausschließlich mobil. Als erstes überarbeiten wir in diesem Jahr unsere iOS-App und starten schon im Mai mit dem Release neuer, inspirativer Features.“, erklärt Sebastian Possner, Director Product & Technology.

brands4friends blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurück und erreicht jüngst 1 Million Android-App-Downloads was last modified: by
brands4friends (Private Sale GmbH)

Über den Autor

brands4friends ist Deutschlands erster Shopping-Club für Fashion und Lifestyle mit aktuell über 8 Millionen registrierten Clubmitgliedern. In exklusiven Verkaufsaktionen bietet brands4friends neben Produkten bekannter Mode- und Lifestyle-Marken auch Kollektionen ausgewählter Newcomer-Labels. Mitglieder können sich zweimal täglich auf eine neue Auswahl an Artikeln von über 1.500 Herstellern freuen. Neben aktuellen Kollektionen aus Overstocks sowie „Off-Season“-Ware hat brands4friends regelmäßig auch Sonderkollektionen und Produkte exklusiver Kooperationen im Portfolio.

Innerhalb der letzten Dekade verkaufte brands4friends über 40 Millionen Artikel und versendet pro Jahr durchschnittlich 1,5 Millionen Pakete an seine Kunden in Deutschland und Österreich. brands4friends ist seit September 2007 online und beschäftigt am Standort Berlin rund 270 Mitarbeiter.

Beitrag als Podcast anhören




Kategorien: Börse, Quartalszahlen

Schlagworte:, , , , , , ,