FedEx erzielt Rekordgewinn und bringt neue Retouren-Technologie heraus

Das letzte Quartal geht in die Unternehmensgeschichte ein. FedEx erzielte einen so hohen Nettogewinn wie niemals zuvor. Dabei hat dem Logistiker auch die kürzlich umgesetzte Steuerreform in den USA in die Hände gespielt.

Der US-amerikanische Logistik-Dienstleister FedEx befindet sich auf einem Höhenflug. Wie die jüngsten Zahlen belegen, konnte er das beste Quartalsergebnis seiner Unternehmensgeschichte einfahren. In den drei Monaten zwischen November und Februar steigerte FedEx seinen Nettogewinn auf 2,07 Milliarden US-Dollar. Damit fällt dieser vier Mal höher aus als noch im Vorjahreszeitraum. Dass der Logistik-Dienstleister so gut abgeschnitten hat, verdankt er unter anderem der vor Kurzem umgesetzten Steuerreform. Der sich dadurch ergebende Vorteil belief sich auf 1,53 Milliarden US-Dollar.

FedEx erzielt Rekordgewinn und bringt neue Retouren-Technologie heraus

FedEx erzielt Rekordgewinn und bringt neue Retouren-Technologie heraus
©FedEx 2018, pixabay.com ©geralt (Creative Commons CC0)

Auch Umsatzzahlen weisen ein Plus auf

Dennoch lässt sich die Leistung von FedEx im vergangenen Jahr als positiv bewerten. Davon geben auch die Umsatzzahlen ein Zeugnis ab. Erwirtschaftete das Unternehmen im Vorjahreszeitraum noch 15 Milliarden, lag der Erlös dieses Mal bei 16,5 Milliarden US-Dollar. „Die Umsetzung unserer langfristigen Wachstumsstrategien, die Kundennachfrage nach dem einzigartigen Wert unseres breiten Lösungsportfolios und das gesunde Wachstum in der Weltwirtschaft sind Treiber für unsere Leistung“, kommentiert CEO Frederick W. Smith die positive Entwicklung.

Neuer Retouren-Technologie für Händler

Neben den Quartalszahlen hat FedEx die Einführung einer neuen Retouren-Technologie in den Vereinigten Staaten bekannt gegeben. Dabei handelt es sich um eine Lösung für Händler, mit der sie zum Beispiel Sendungen verfolgen, Lagerbestände verwalten und Rücksendetrends analysieren können. Die Technologie verbessert das Retouren-Management auch insofern, als sie den Händlern möglich macht, sich auf das Rücksendeverhalten ihrer Kunden besser einzustellen.

Kooperation mit Walmart

Mit einem Händler will der Logistiker besonders eng zusammenarbeiten: Walmart. In dessen Filialen sollen in den nächsten zwei Jahren rund 500 neue FedEx-Niederlassungen eröffnen, wie der Konzern mitgeteilt hat. Hier will er vor allem den Click-and-Collect-Service anbieten. Zusätzlich dazu können Kunden Verpackungs-, Versand- sowie Druckdienste in Anspruch nehmen.

FedEx erzielt Rekordgewinn und bringt neue Retouren-Technologie heraus was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Hermes Gruppe wächst im Geschäftsjahr 2015 erneut zweistellig Die Hermes Gruppe hat ihren seit Jahren erfolgreichen Wachstumskurs auch im Geschäftsjahr 2015 eindrucksvoll fortgesetzt. Der in Hamburg ansässige Handels- und Logistikdienstleister konnte seinen Umsatz um 11 Prozent auf 2.460 Mio. EUR (2014: 2.230 Mio. EUR) steigern. Maßgeblichen Anteil dar...
Studie zu Online-Versandverpackungen: Käufer erwarten ein angemessenes Verhältnis zum Inha... Aus wirtschaftlicher Sicht ist es natürlich erfreulich, dass der Online-Handel gedeiht. Für die Umwelt stellt das Wachstum jedoch ein Problem dar, weil sich dadurch auch der Verpackungsbedarf erhöht. Wie diesem Problem die deutschen Online-Käufer gegenüberstehen, erforschte vor Kurzem die STI Group....
DHL erweitert europäisches Paketnetzwerk um Ungarn und Slowenien DHL Parcel Europe, die slowenische Posta Slovenije und die ungarische Magyar Posta kooperieren, um ab sofort eine gemeinsame B2C-Infrastruktur für die Paketzustellung in einer wachsenden Anzahl an europäischen Ländern anbieten zu können. Die im September gestartete Partnerschaft erweitert das Netzwe...
Hermes Gruppe erwirtschaftet Rekordergebnis und wächst erfolgreich in europäischen Kernmär... Die Hermes Gruppe ist im Geschäftsjahr 2017 erneut zweistellig gewachsen und konnte vor allem in den wichtigsten europäischen Märkten profitable Zugewinne verzeichnen. So steigerte der in Hamburg ansässige Handels- und Logistikdienstleister seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2017 währungskursbereinigt u...
DHL weitet E-Commerce-Fulfillment international aus DHL Paket und DHL eCommerce bieten Online-Händlern ab sofort eine globale Lösung für ihr E-Commerce-Fulfillment mit einer weltweiten Fulfillment-Plattform und neuen Fulfillment Centern in Großbritannien, Süd- und Nordamerika und Südost Asien. Damit unterstreicht der Konzern Deutsche Post DHL Group e...
Hermes zieht Bilanz zum Weihnachtsgeschäft So viele Pakete wie nie haben die Paketzusteller vor Weihnachten transportiert – ein Kraftakt, auch für Hermes. Was bedeutet das ungebremste Mengenwachstum für die Paketdienste? Ist eine Haustürzustellung weiterhin tragbar? Dirk Rahn, Geschäftsführer Operations bei Hermes Germany, zieht Bilanz und w...

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:


Kategorien: Börse, Quartalszahlen, Logistik & Versender

Schlagworte:, , , , ,