reBuy reCommerce GmbH erhält 21 Mio. Euro von internationalen Investoren

Nachhaltigkeit ist eins der Topthemen unserer Zeit. Weniger Elektromüll, weniger Verschwendung – der Umwelt und dem Geldbeutel zuliebe. Das nachhaltige Geschäftsmodell von reBuy hat erneut existierende und neue Investoren überzeugt. Die reBuy reCommerce GmbH erweitert ihre Kapitalbasis, um das weiterhin starke Wachstum und die Expansionsstrategie zu finanzieren. Die Berliner sammeln rund 21 Mio. Euro von dem eigenen Management und drei internationalen Kapitalgebern ein – führend hier Evoco. Neben vielen anderen Themen ist der klare Fokus für das Team in 2018 die weitere Internationalisierung, die Stärkung der eigenen Marke und die stetige Verbesserung der Kundenzufriedenheit.
reBuy reCommerce GmbH erhält 21 Mio. Euro von internationalen Investoren
Mit ihrem eigenen Investment bezieht das reBuy Management klar Stellung zum Wachstumskurs. Torsten Schero, CEO bei reBuy: „Es gibt keinen besseren Weg den Kunden, Kollegen und Investoren zu zeigen, wie sehr wir an reBuy und unser Geschäftsmodell glauben. Mit dem frischen Kapital sind wir bei unserer Internationalisierungsstrategie nicht aufzuhalten.“ reBuy begrüßt auch neue Investoren an Bord: die in London ansässigen Investment Fonds von Headway Capital Partners und Keyhaven Capital Partners sind vom Erfolg der Berliner überzeugt.

Leadinvestor ist ab sofort das pan-europäische Private Equity Team von Evoco, das bisher auch schon in reBuy investiert war. Michel Galeazzi, Partner und Mitgründer von Evoco, ist überzeugt von dem Geschäftsmodell: „Mit reBuy investieren wir in ein profitables und nachhaltiges Geschäftsmodell. Unser Vertrauen gehört einem Management Team, das reBuy international erfolgreich machen wird. Die Erhöhung unserer bestehenden Beteiligung passt sehr gut zu unserer Strategie: Wir wollen wachsende aber bereits etablierte und profitable Unternehmen beim internationalen Wachstum begleiten und unterstützen.“

reBuy reCommerce GmbH erhält 21 Mio. Euro von internationalen Investoren was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Alibaba steigert seinen Umsatz um mehr als das Doppelte Im Weltweiten E-Commerce kann mit Amazon nur Alibaba konkurrieren. Der chinesische Riese wächst genauso stark wie sein US-amerikanischer Konkurrent. Jetzt hat er seine aktuellen Quartalszahlen vorgelegt und deutlich gemacht, dass er sich gerade auf der Überholspur befindet. Ein Segment verzeichnete ...
eBay Aktie befindet ich auf einem guten Weg Vor etwa einer Woche war die eBay-Aktie auf dem höchsten Stand ihrer Geschichte. Erst bei 29,69 US-Dollar war der Aufwärtsdrang des Papiers erst einmal zu Ende. Zu berücksichtigen gilt es jedoch, dass der Kurs ab dem Zeitpunkt der PayPal-Abspaltung rückwirkend um diese Transaktion bereinigt wurde. ...
Zalando vorläufige Quartalszahlen Q3 2015: Steigende Umsätze mit negativem Ebit Zalando SE hat vorläufigen Zahlen zufolge im dritten Quartal 2015 den Konzernumsatz um mehr als 40% auf 717 Millionen Euro gesteigert. Außerdem erwartet Zalando ein bereinigtes EBIT von -18 bis -32 Millionen Euro und eine bereinigte EBIT-Marge von -2,5 bis -4,5% (Q3 2014: 4 Millionen Euro oder 0,8%...
Die Werbe-Tour von Jack Ma hat begonnen – Alibabas letzte Schritte vor dem IPO Alibaba, der chinesische Internetriese, ist derzeit in aller Munde, dem bevorstehenden Börsengang sei Dank. Aber Alibaba will sich auch stärker zum Rivalen von eBay und Amazon entwickeln - mehr Waren verkauft der chinesische Internetgigant allemal schon. Über die Plattform läuft zirka 80% des Online...
Modemarken Oysho und Pull&Bear verkaufen ab sofort auf dem Online-Marktplatz Lamoda Der Online-Marktplatz Lamoda zählt auf seinem Portal über 2.000 Modemarken. Ab sofort sind dort auch die spanischen Labels Oysho und Pull&Bear vertreten. Das Engagement ist Teil der Strategie, die der Mutter-Konzern verfolgt. Modemarken Oysho und Pull&Bear verkaufen ab sofort auf dem Onl...
Re-Commerce Marktführer momox gewinnt erfahrenen E-commerce-Investor Verdane Der Recommerce-Marktführer momox hat eine hohe Beteiligung des Private Equity Fonds Verdane Capital IX (Verdane) erhalten. Verdane tritt dem Gesellschafterkreis durch eine Kapitalerhöhung und einen Aktienerwerb von momox-Gründer Christian Wegner neu bei. Alle bisherigen Aktionäre, einschließlich des...

Bei reBuy dreht sich alles um den An- und Verkauf gebrauchter Produkte. Kunden können auf www.reBuy.de Elektronik- und Medienartikel aus insgesamt 14 Kategorien schnell und bequem verkaufen oder erwerben – und das, im Gegensatz zu Auktions- oder Marktplatzanbietern, per sofortigem Versand und zu einem Festpreisangebot. Was im Jahr 2004 mit der Videospielidee begann, ist zu einer Millionen-Vision herangewachsen. Im Bereich gebrauchter Elektronik ist unser Berliner reCommerce-Unternehmen inzwischen, mit mehr als 4 Millionen Kunden, europäischer Marktführer.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co., Börse, Quartalszahlen

Schlagworte: