Lieferung direkt in die Wohnung: Amazon übernimmt Hersteller von smarten Türklingeln

Amazons Smart-Home-Ambitionen sind bekannt. Erst im Herbst führte der Internet Riese seinen Service «Amazon Key» ein, um Pakete direkt in die Häuser und Wohnungen seiner Kunden liefern zu können. Dann folgte die Übernahme von Blink. Nun ergänzt der Online-Händler sein Portofolio um einen weiteren Hersteller von Smart-Home-Produkten.

Smart Home – darum dreht sich derzeit alles bei Amazon. Erst kürzlich führte der Internet-Riese in Deutschland einen eigenständigen Online-Marktplatz ein, auf dem ausschließlich mit Produkten rund um das intelligente Zuhause gehandelt wird. Nun übernimmt Amazon auch noch die kalifornische Firma «Ring», einen Hersteller von smarten Türklingeln. Zuvor gab es zwischen beiden Unternehmen bereits eine Kooperation bei der Verbesserung des Alexa-Services.

Lieferung direkt in die Wohnung: Amazon übernimmt Hersteller von smarten Türklingeln

Lieferung direkt in die Wohnung: Amazon übernimmt Hersteller von smarten Türklingeln
pixabay.com ©geralt (Creative Commons CC0)

Übernahme kostet mehr als eine Milliarde US-Dollar

Ring ist ein aufstrebendes Start-up. Seine smarten Türklingeln sind mit Kameras ausgestattet und lassen sich über Smartphones bedienen. Die Technologie findet bei den Kunden großen Zuspruch, weshalb Amazon in Zukunft davon profitieren will. Wie viel der Internet-Riese für die Übernahme genau bezahlt hat, ist noch unbekannt. Die Nachrichtenagentur Reuters spricht jedoch von einer Summe, die über eine Milliarde US-Dollar hinausgeht.

Ergänzung des «Amazon Key»-Systems

Der Zukauf passt in Amazons Strategie, Pakete künftig direkt in die Wohnungen und Häuser der Kunden zu liefern. Im Dezember erwarb der Online-Händler bereits die Firma «Blink», die wie «Ring» Smart-Home-Produkte herstellt. Zuvor hatte er den Service «Amazon Key» eingeführt, den Kunden nutzen können, um sich ihre Bestellungen in ihre Wohnungen liefern zu lassen. Für die Vernetzung der Türschlösser ist bereits gesorgt. Bald werden auch die Türklingeln von «Ring» eingebunden.

Lieferung direkt in die Wohnung: Amazon übernimmt Hersteller von smarten Türklingeln was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Gefährliche Kosmetika: dm, Rossmann und Douglas fordern von Amazon und eBay mehr Verantwor... Auf den großen Online-Marktplätzen tummeln sich viele unseriöse Anbieter. Das hat die jüngste Studie zu Kosmetik-Produkten ein weiteres Mal deutlich gemacht. Nun reagieren die drei großen Drogerieketten dm, Rossmann und Douglas, die sich gegenüber den dubiosen Händlern im Wettbewerbsnachteil sehen. ...
Amazon bringt in China Hersteller und Online-Händler aus Europa und den USA zusammen Amazons Ambitionen als Logistiker sind bekannt. Jetzt will der Internet-Riese in diesem Bereich auf dem chinesischen Markt wachsen. Diese Woche bringt er in Hangzhou Hersteller und Online-Händler aus Europa und USA zusammen. Beide Seiten sollen miteinander Geschäfte treiben, während der Konzern aus ...
Gambio-Shopsystem mit Master-Update 3.8: Mehr Sicherheit, stärkere Performance und bequem... Gambio hat das Master-Update 3.8 seiner Onlineshop-Komplettlösung GX3 veröffentlicht. Damit gestaltet sich das System für Online-Händler noch einfacher, effektiver und weiterhin zukunftsorientiert. Neben der Verbesserung bestehender Funktionen und optimierten Partnermodulen gibt es Neuerungen wie ei...
Ressourcen-Verschiebung: Amazon streicht Stellen und schafft neue Für Amazon verliert das Verbrauchergeschäft an Bedeutung. Die Zukunft gehört Bereichen wie dem Cloud Computing oder dem Sprachassistenten Alexa. Deswegen passt der Online-Händler Stellen an. Allerdings kommen auch immer mehr Roboter zum Einsatz. Amazon gilt als ein Konzern der Superlative. In den...
Konflikt mit Amazon: Birkenstock beendet auch in Europa die Zusammenarbeit mit dem Online-... Birkenstock und Amazon waren lange Zeit Partner. Doch Anfang dieses Jahres beendete der Schuhhersteller die Zusammenarbeit in den USA. Nun kündigt er die Kooperation auch in Europa auf und nennt einen Grund, der mit den grassierenden Produktfälschungen zusammenhängt. Birkenstock gilt als Deutschl...
Amazon will in der Versicherungsbranche aktiv werden Amazon ist für vieles bekannt, vor allem aber für seine Umtriebigkeit. Das stellt der Internet-Riese nun ein weiteres Mal unter Beweis. In aktuellen Stellenausschreibungen sucht er nach Versicherungsexperten und bringt damit zugleich die Branche in Unruhe. Dabei ist es nicht sein erster Auftritt auf...

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon

Schlagworte:, , , ,