DHL Express eröffnet neues Drehkreuz in Brüssel

DHL Express hat heute sein neues regionales Drehkreuz am Flughafen Brüssel eröffnet. Das Distributionszentrum ist mit modernster Logistiktechnologie ausgestattet und wird die Kapazität des weltweit führenden internationalen Expressdienstleisters am Standort Brüssel auf 42.000 Sendungen pro Stunde nahezu vervierfachen. Das Unternehmen investiert inklusive Mietaufwand etwa 140 Millionen Euro in den Ausbau und schafft damit drei Jahre früher als ursprünglich geplant 200 neue Arbeitsplätze.

Ken Allen, CEO von DHL Express, betont: „Brüssel spielt eine entscheidende Rolle im weltweiten DHL Express Netzwerk. Der Standort ist weltweit einer unserer größten Hubs und spielt aufgrund seiner Lage im logistischen Herzen Europas eine wichtige Rolle bei der Verbindung von Unternehmen aus der Region mit der Welt. Die neue Drehscheibe wird unser Wachstum, die Effizienz unseres Netzwerks und das hohe Qualitätsniveau, für das sich Kunden an DHL Express wenden, signifikant verbessern.“

DHL Express eröffnet neues Drehkreuz in Brüssel

DHL Express eröffnet neues Drehkreuz in Brüssel

Der neue Hub umfasst mit Lager und Büros 36.500 Quadratmeter und vervierfacht nahezu die Kapazität von DHL Express in Brüssel. Bei voller Auslastung verarbeiten die beiden automatischen Sortiersysteme bis zu 42.000 Pakete pro Stunde. Damit hat sich der Standort zum fünftgrößten Hub im globalen DHL-Netzwerk entwickelt. Er bietet Flug- und Bodenverbindungen zu einer Vielzahl europäischer Destinationen sowie direkte interkontinentale Verbindungen nach Amerika, dem Mittleren Osten und Afrika.

Koen Gouweloose, Vice President of DHL Brussels Hub, kommentiert: „Unsere neue Drehscheibe ist ein großartiges Beispiel für modernste Logistiktechnologie: Wir können nun noch mehr Pakete noch schneller und effizienter verarbeiten. Als Hub spielen wir so eine wichtige wirtschaftlichen Rolle im DHL-Netzwerk und verbessern gleichzeitig die Sicherheit und die Arbeitsbedingungen für unsere 1.200 Mitarbeiter, die wiederum dafür sorgen, dass unsere Kunden die hohe Servicequalität erhalten, die sie von DHL Express erwarten.“

Bei der offiziellen Eröffnung des neuen Drehkreuzes begrüßte DHL Express 200 Gäste, darunter den belgischen Vize-Premierminister und Innenminister Jan Jambon sowie Vize-Premierminister und Minister für Digitale Agenda, Telekommunikation und Postdienste Alexander De Croo. Bundesmobilitätsminister François Bellot und der flämische Mobilitätsminister Ben Weyts besuchten die offizielle Eröffnung ebenso wie zahlreiche Vertreter von Kunden, darunter der Fußballverein RSC Anderlecht und der Luxusleder-Hersteller Delvaux.

Danny Van Himste, Managing Director von DHL Express Belgien und Luxemburg, erklärte bei der Eröffnung: „Mit dem neuen Hub können wir unseren Kunden einen noch besseren Service bieten. Wir verbinden die Wirtschaftsregion Belgien noch besser mit Europa und dem Rest der Welt. Mit der zusätzlichen Kapazität, Schnelligkeit und Flexibilität, die das neue Drehkreuz bietet, sind nationale Grenzen für unsere Kunden kein Hindernis.“

Im Sinne der GoGreen-Strategie von DHL reduziert der neue Hub dank effizienterer Sortierverfahren und besserer Isolierung den ökologischen Fußabdruck des Unternehmens um 768 Tonnen CO2  pro Jahr. Darüber hinaus ist die Anlage nach dem TAPA ‚A‘ Sicherheitsstandard für Luftfracht zertifiziert.

DHL Express eröffnet neues Drehkreuz in Brüssel was last modified: by

Ähnliche Beiträge

DHL erweitert europäisches Paketnetzwerk um vier weitere Länder Mit Irland und Rumänien zählen ab sofort zwei weitere Länder zum Paketnetzwerk von DHL Parcel Europe. Durch die Kooperation mit der irischen Landespostgesellschaft An Post und dem privaten rumänischen Paketdienst Urgent Cargus erweitert DHL sein europäisches Paketnetzwerk für den grenzüberschreitend...
Huawei und DHL Group stärken gemeinsame Präsenz im Internet of Things (IoT)-Markt Huawei Technologies, ein führender globaler Anbieter von Informations- und Kommunikationstechnologielösungen, und Deutsche Post DHL Group haben eine Absichtserklärung über die gemeinsame Entwicklung von Supply-Chain-Lösungen für Industriekunden unterzeichnet, die IoT-Geräte und -Infrastruktur nu...
Supply-Chain-Management und Logistik entscheidend für Erfolg im Omni-Channel-Handel DHL hat heute gemeinsam mit dem Datenanalyse-Anbieter IDC Manufacturing Insights eine umfassende Untersuchung zur Rolle der Logistik bei Omni-Channel-Lösungen veröffentlicht. Der DHL Omni-Channel Logistics Trend Report zeigt, dass der Logistikindustrie bei der Transformation hin zu einem solchen Ges...
DHL beleuchtet neue Supply Chain-Trends im Technologiesektor DHL hat gemeinsam mit seinen Kunden eine Reihe von Supply Chain-Trends identifiziert, die die künftige Entwicklung des Technologiesektors prägen werden. Im Juni kamen auf der von DHL bereits im dritten Jahr in Folge veranstalteten globalen Technologie-Konferenz in Schanghai über 250 Technologieexper...
Paazl ermöglicht E-Commerce-Versand der Zukunft Online einkaufen und die Ware im Geschäft um die Ecke abholen oder innerhalb eines Tages nach Hause liefern lassen. Der moderne Konsument möchte frei wählen können. Händler müssen Produkte in Zeiten der Digitalisierung und Vergleichbarkeit so schnell, flexibel und günstig anbieten wie nie zuvor. Um ...
Karton und Kartonagen direkt beim Hersteller kaufen für den sicheren Transport! Ob Versandriese oder kleiner Internetshop: Dank Digitalisierung werden so viele Waren wie nie zuvor verschickt. Um Transportschäden zu vermeiden, ist eine gute Verpackung wichtig.  Das gilt auch für persönliche Gegenstände, die bei einem Umzug transportiert werden. Um für jeden Fall die richtige Ver...

Deutsche Post DHL Group vereint zwei starke Marken: Deutsche Post ist Europas führender Postdienstleister, während DHL in den weltweiten Wachstumsmärkten ein umfangreiches Serviceportfolio in den Bereichen internationaler Expressversand, Frachttransport, E-Commerce und Supply-Chain-Management repräsentiert.

Beitrag teilen:


Kategorien: Logistik & Versender

Schlagworte:, , , ,