SMX Opening Keynote und Artificial Intelligence im Suchmarketing

Das SMX München Programm steht und wie ihr es von uns gewöhnt seid, bestätigen wir 95% der Referenten und Themen so früh, dass ihr euch wirklich vorbereiten könnt. Wir haben wieder die besten Referenten der letzten Jahre ins Boot geholt, aber ihr dürft euch auch auf viele neue Gesichter freuen.

Den Start macht dieses Jahr Greg Gifford, den manche von euch vielleicht noch nicht kennen, der aber in den USA bereits als SEO Guru gilt. Das liegt sicherlich auch daran, dass er zu Local Search eine der umfangreichsten Analysen erstellt. Die aktuelle Studie hat er natürlich auch im Gepäck, aber zurück zur Eröffnungskeynote – und hier versprechen wir euch großen Kino.

SMX Opening Keynote und Artificial Intelligence im Suchmarketing

Kein Grund zur Panik! So meistert ihr die mobile Suche und die Sprachsuche nicht nur 2018, sondern auch in Zukunft

In nur fünf Jahren hat die mobile Suche die Desktop Suche überholt. Einen noch rasanteren Aufstieg hat allerdings die Sprachsuche hingelegt: von null auf 10% und das in weniger als einem Jahr! Google hat gerade bekannt gegeben, dass 20% aller mobilen Suchanfragen sprachbasiert sind. Greg zeigt spezifische Beispiele und Taktiken für die mobile Suche und die Sprachsuche, damit ihr euch auf die massiven Veränderungen im Suchverhalten, die bereits begonnen haben, vorbereiten könnt. Seid ihr bereit für eine Star Trek-Welt, in der Nutzer einfach mit ihren mobilen Computern sprechen? Wir leben bereits in dieser Welt, und nach dieser Session, seid auch ihr 2018 und darüber hinaus fit für eine neue Dimension des digitalen Marketings.

Auch zum ersten Mal bei der SMX München und das auf der großen Bühne ist Johannes Schaback. Er geht noch einen Schritt weiter, denn gerade erst angekommen, bewegen wir uns aus einer Mobile First Welt in eine AI First Welt. Und darum geht es in unserer Keynote am zweiten SMX Tag:

AI wird alles verändern – seid ihr bereit?

AI ermöglicht neue, noch nie da gewesene Applikationen und Services für Nutzer und für Werbetreibende. Alle großen Technologie Unternehmen investieren bereits seit geraumer Zeit in AI Projekte. Die Technologien entwickeln sich rasant, die Businessmodelle der großen Unternehmen passen sich dieser Geschwindigkeit aber nicht an. Noch haben wir ein kurzes Zeitfenster, um uns auf die wohl größte Veränderungen der Business Welt, die es je gab, vorzubereiten. Johannes Schaback, Gründer und CTO von Ladenzeile.de, beantwortet die brennendsten Fragen: Was sind die Strategien der großen Technologie Unternehmen? Was sind die Hoffnungen und Erwartungen für AI und was ist dabei für uns Marketer relevant (Bots, Augmented Reality, Personal Assistants, Cloud Services, etc.)? Und wie wird Augmented Reality – ermöglicht durch AI – eine komplett neue Generation an Applikationen, visuellen Lösungen und Businessansätzen schaffen?

Ähnliche Beiträge

Der Deal steht: Walmart übernimmt 75 Prozent an Flipkart Auf dem indischen E-Commerce-Markt ist der Online-Marktplatz Flipkart die Nummer eins. Gleich danach kommt Amazon, mit dem Walmart nicht nur zu Hause in den USA konkurriert, sondern eben auch auf dem Subkontinent. Um seinem Rivalen dort in Zukunft besser Paroli bieten zu können, übernimmt der Einzel...
HubSpot-Studie: Zufriedene Kunden sind essenziell für Unternehmenswachstum Die aktuelle Studie „Customer Success Feeds Business Success“ von HubSpot offenbart eine enge Verknüpfung von Unternehmenswachstum und Kundenerfolg. Wenn Unternehmen ihren Kunden helfen, erfolgreich zu sein, können auch sie selbst ein stärkeres Wachstum erzielen. In zwei internationalen Umfragen ...
Neue Plattform-Funktionen beschleunigen digitale Optimierung um 300% Optimizely, die weltweit führende Experimentation-Plattform, hat seine Produkte für den Enterprise-Sektor um neue Funktionen ergänzt. Zudem konnte das Unternehmen in mehreren seiner Geschäftsbereiche ein signifikantes Wachstum verbuchen. Dies wurde auf der Opticon, der einzigen, jährlich stattfinden...
LaterPay starten in den USA LaterPay ist hierzulande nicht allen Online-Shoppern bekannt. Das liegt auch daran, dass diese Bezahl-Methode bislang hauptsächlich im Bereich des Nachrichten-Konsums zum Einsatz kommt. Dennoch will der Dienstleister expandieren und in den USA an den Start gehen. Dafür hat er nicht nur das nötige Ka...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,