Amazon Deutschland verlängert Rückgabefrist für Weihnachtseinkäufe

Wie schon in den vergangenen Jahren startet Amazon Deutschland wieder mit einer besonderen Marketingoffensive: Alle zwischen dem 1. November und dem 31. Dezember 2017 auf Amazon bestellten Artikel können bis zum 31. Januar 2018 retourniert werden.

Dazu schreibt Amazon auf den entsprechenden Hilfeseiten:

Unsere besondere Rückgabefrist zu Weihnachten

Sämtliche Artikel, die von Amazon.de zwischen dem 1. November und dem 31. Dezember 2017 (jeweils einschließlich) versandt wurden, können bis einschließlich 31. Januar 2018 zurückgegeben werden, sofern die Ware die sonstigen Rückgabebedingungen erfüllt. Dies gilt für Käufe direkt von Amazon.de, für von Amazon versandte Bestellungen bei Drittanbietern sowie für Artikel, die mit dem Prime-Logo angeboten und von Drittanbietern verkauft und versandt werden. Bitte beachten Sie, dass für sonstige von Drittanbietern versandte Artikel individuelle Rückgabebedingungen gelten. Gesetzliche Rückgaberechte bleiben unberührt.

Amazon Deutschland verlängert Rückgabefrist für Weihnachtseinkäufe

Amazon Deutschland verlängert Rückgabefrist für Weihnachtseinkäufe

So nimmt der Internet-Händler ab dem 1. November 2017 georderte Artikel nach 90 Tagen noch zurück. Die Ware muss natürlich die sonstigen Rücknahmebedingungen erfüllen.

Die Aktion gilt ausschließlich für Käufe direkt von Amazon Deutschland, Artikel von Drittanbietern mit Prime-Logo sowie für von Amazon Deutschland verschickte Bestellungen von Drittanbietern. Gesetzliche Rückgaberechte bleiben unberührt.

Amazon Deutschland verlängert Rückgabefrist für Weihnachtseinkäufe was last modified: by

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:



Kategorien: Amazon

Schlagworte:,