Start der neuen, eigenständigen Amazon Appstore App

In diesem Jahr feiert der Amazon Appstore sein 5-jähriges Jubiläum in Europa. Seit 2012 können Kunden in Deutschland über Fire Tablets, Android Smartphones und Tablets sowie seit 2015 auch über Fire TV und Fire TV Stick auf die breite Auswahl an Android Apps zugreifen. In den fünf Jahren konnte sich der Amazon Appstore als zweitgrößter Appstore für Android durchsetzen und mit beeindruckenden Zahlen Erfolge schreiben.

Start der neuen, eigenständigen Amazon Appstore App

Die wichtigsten Zahlen und Fakten aus den letzten fünf Jahren:

  • Riesige Auswahl: Aktuell stehen insgesamt über 800.000 Apps für Tablets, Android Geräte und Fire TV zur Verfügung, das Angebot wächst stetig.
  • Sicherheit wird groß geschrieben: Bevor eine App den Einzug in den Amazon Appstore findet, wird sie erst geprüft – dadurch können Kunden sichergehen, nur hochwertige Apps im Angebot zu finden.
  • Eine gute App muss nicht teuer sein: Neben 120.000 Apps, die käuflich erworben werden können, stehen etwa 680.000 Apps zum kostenlosen Download bereit.
  • Fire TV auf dem Vormarsch: Alleine in Deutschland haben Nutzer derzeit Zugriff auf 3.895 Apps, die speziell für Fire TV entwickelt wurden.
  • Live Fernsehen ohne DVB-T2, Kabel und Co.: Mit Apps wie Waipu, Zattoo, TV Spielfilm, Magine kann Fire TV schon heute für Live Fernsehen genutzt werden.
  • Globaler Zugriff: Der Amazon Appstore kann weltweit in mehr als 200 Ländern genutzt werden. Neben der deutschen und englischen Version ist der Appstore zudem in die Sprachen Französisch, Italienisch, Spanisch und Japanisch übersetzt.
  • Süßer Zeitvertreib weltweit: Die mit Abstand beliebteste App weltweit ist der Casual Game Dauerbrenner Candy Crush.
  • Deutschland steht auf Bewegtbild: Die App mit den meisten Downloads in Deutschland ist die Amazon Prime Video App, gefolgt von YouTube.
  • Über 3 Millionen Euro gespart mit Amazon Coins: Amazon Coins ist die digitale Währung mit der Apps, Spiele und In-App-Artikel ganz unkompliziert zu einem günstigeren Preis als im Einzelkauf bezogen werden können. Allein in Deutschland haben Kunden in den letzten fünf Jahren mehr als 1.500.000.000 Coins gekauft. Bei einem Wert von 1 Euro pro 100 Coins und einem durchschnittlichen Ersparnis von 20% konnten Coins-Nutzer damit mehr als 3 Millionen Euro sparen.

Mit 5 Jahren hat der Amazon Appstore die digitale Volljährigkeit erreicht und wird flügge. Bis Ende des Jahres wird die vielfältige App-Auswahl nicht mehr innerhalb der Amazon Shopping App zu finden sein, sondern präsentiert sich in einer eigenständigen Amazon Appstore App. Die neue App ersetzt damit Amazon Underground, die App, in der bislang Apps mit dem allgemeinen Shoppingangebot vereint waren.

„Ich bin sehr stolz auf das beeindruckende Wachstum, das wir mit dem Appstore an den Tag legen konnten. 2012 sind wir mit etwa 20.000 Apps gestartet, heute sind wir schon bei mehr als 800.000. Ob abwechslungsreiche Spiele, Fitness-Apps, Navigationshilfen oder das immer größer werdende Segment der Apps für den Fire TV, wir können im Bereich der Apps allen Wünschen unserer Nutzer entgegenkommen. In Zukunft wird es sogar noch komfortabler, die besten Apps zu entdecken“, so Stefan Kaltenberger, Head of Appstore EU. „Das Design der neuen Amazon Appstore App ist vollkommen auf die perfekte User Experience abgestimmt. Gerade für Spieler wird es nun noch leichter, neue spannende Inhalte zu entdecken und mit einem verbesserten Interface für die Amazon Coins bei Apps und In-App-Artikeln zu sparen. Dazu kommen die bewährten Amazon Empfehlungen, die es allen Kunden noch einfacher machen, auf neue relevante Apps und Spiele zu stoßen.“

Seit  Oktober 2017 erhalten bestehende Amazon Underground Nutzer nach und nach eine Einladung zum Upgrade auf die neue Appstore App; neue Kunden können ab sofort den neuen Amazon Appstore unter www.amazon.de/androidapp auch selbst herunterladen.

Start der neuen, eigenständigen Amazon Appstore App was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Amazon wird im Mobile eSports aktiv Amazon Coins verstärkt seine Aktivitäten im schnell wachsenden Markt des Mobile eSports und kündigt ein umfangreiches Team Sponsoring des traditionsreichen europäischen Vereins SK Gaming an. Amazon Coins, erhältlich im Amazon App-Shop für Android, bieten Coregamern eine vergünstigte Möglichkeit bei ...
Amazon führt das Programm „Appstore Developer Select“ in Deutschland ein Amazon führte heute Appstore Developer Select in Deutschland ein. Appstore Developer Select ist ein kostenloses Programm für Entwickler, das ihre Apps und Games für Amazons App-Shop und das Fire-Betriebssystem, das auf Android aufbaut, optimiert. Entwickler erhalten im Rahmen des Programms Appstore ...
Amazon Coins jetzt auch auf Android Endgeräten verfügbar Amazon hat heute bekanntgegeben, dass Kunden in Deutschland, UK und den USA ab sofort mit Android Smartphones oder Tablets Amazon Coins kaufen und einsetzen können. Nachdem Amazon Coins zunächst exklusiv für Kindle Fire Kunden zur Verfügung standen, haben nun auch Android Nutzer die Möglichkeit, mit...
Amazon Coins jetzt auch für Kindle Fire Kunden in Deutschland verfügbar: 5 Euro geschenkt... Amazon hat heute bekannt gegeben, dass Amazon Coins jetzt auch für Kunden in Deutschland zur Verfügung steht. Das Amazon Coins-Programm ermöglicht es Kunden, Coins zu kaufen und diese zum Erwerb von Apps, Spielen und zahlreichen In-App Inhalten im Amazon Deutschland App-Shop für Android und auf dem ...
Sinn oder Unsinn der virtuellen Währung Amazon Coins Im Mai 2013 will Amazon, wie schon berichtet, seine virtuelle Währung die Amazon Coins präsentieren. Zunächst werden diese nur in den USA eingeführt und Kindle Fire-Besitzer können dann damit im Amazon Appstore Apps und In-App-Inhalte bezahlen. Um den Nutzern die Coins schmackhaft zu machen, sollen ...
Amazon führt vor Black Friday Augmented-Reality-Funktion für App ein Der Black Friday steht vor der Tür. An diesem Shopping-Event will jeder Händler so viele Kunden wie nur möglich anlocken. Amazon versucht es mit einer neuen Augmented-Reality-Funktion, die den Einkauf erleichtern soll. Amazon führt vor Black Friday Augmented-Reality-Funktion für App ein - ©Amazo...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon

Schlagworte:, , ,