Versandapotheken: 7 von 18 sind mangelhaft

7 von 18 Versandapotheken sind bei einem Test der Stiftung Warentest mangelhaft, zwei weitere ausreichend. Selbst die besten Arzneiversender schneiden nur befriedigend ab. Schwach ist vor allem die fachliche Beratung. Viele Versender wiesen nicht ausreichend auf mögliche Wechselwirkungen bei den bestellten Medikamenten hin und hinterfragten zu wenig, ob gewünschte rezeptfreie Mittel für Patienten geeignet sind. Das ist notwendig, um Arzneimittelrisiken zu vermeiden und auch für Versandapotheken Pflicht.

Versandapotheken: 7 von 18 sind mangelhaft
pixabay.com ©jarmoluk (Creative Commons CC0)

Die Apothekenbetriebsordnung verlangt von Vor-Ort- wie von Versandapotheken bei der Abgabe von Medikamenten ausdrücklich „Information und Beratung“ – auch zu Neben- und Wechselwirkungen. Bei rezeptfreien sollen Apotheker klären, welches individuell infrage kommt. Um ihr fachliches Können zu prüfen, stellten die Tester den Versendern verdeckt sieben Aufgaben. Einige davon wurden den telefonischen Beratungs-Hotlines gestellt, insgesamt drei betrafen rezeptpflichtige Medikamente. Das Ergebnis ist ernüchternd. Keine Versandapotheke schneidet fachlich gut ab, zum Teil wurde nicht einmal auf bedrohliche Wechselwirkungen hingewiesen.

Bester im Test, aber auch nur befriedigend, ist die Europa Apotheek. Sie sitzt in den Niederlanden, hat aber die Erlaubnis, Medikamente nach Deutschland zu versenden.

Vor-Ort-Apotheken sind in der aktuellen Prüfung nicht vertreten. Beim letzten vergleichenden Test im Jahr 2014 boten sie allerdings bei der Beratung ein ähnliches Bild wie die Versandapotheken.

Der ausführliche Test erscheint in der November-Ausgabe der Zeitschrift test (ab 26.10.2017 am Kiosk) und ist bereits unter www.test.de/versandapotheken abrufbar.

Versandapotheken: 7 von 18 sind mangelhaft was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Expansion auf dem US-Markt: Hello Fresh steht kurz vor Übernahme des Bio-Kochbox-Lieferant... Für Hello Fresh verlief das letzte Jahr zufriedenstellend. Deswegen möchte der deutsche Dienstleister nun expandieren, vor allem auf dem US-amerikanischen Markt. Dort zeigt er Interesse an dem kleinen Konkurrenten «Green Chef», der sich auf Kochboxen mit organischen und gesunden Zutaten spezialisier...
Endlich wieder Erfolg: Rocket Internet präsentiert Geschäftszahlen für die letzten neun Mo... Mit guten Nachrichten konnte Rocket Internet in der Vergangenheit nur selten aufwarten. Doch die Durststrecke scheint vorbei zu sein. Die Geschäftszahlen für die letzten neun Monate belegen, dass sich nicht nur die Beteiligungen der Start-up-Schmiede verbessert haben, sondern auch diese selbst. Posi...
Studie: Kunden bestellen nur selten ihre Lebensmittel online Der Online-Lebensmittel-Handel gehört derzeit zu den aufstrebendsten Bereichen im E-Commerce. Die Zahl der Anbieter wächst. Sind aber die Konsumenten genauso begeistert, wie es der Eifer der Dienstleister suggeriert? Dieser Frage gingen Trnd und Territory Bestseller nach. Das Ergebnis fällt eher ern...
Windeln.de präsentiert Zahlen für das zwei Quartal: Im Ausland besser als zu Hause Das Verkaufsportal Windeln.de bemüht sich um schwarze Zahlen. Um dieses Ziel zu erreichen, begann es vor noch nicht so langer Zeit mit Sparmaßnahmen. Dementsprechend gespannt war der Babybedarfsversender auf das Ergebnis nach Abschluss des zweiten Quartals. Nun liegen die Zahlen vor und machen deutl...
Wäsche: Vier von zehn Euro landen in der Kasse des Fachhandels Der Fachhandel dominiert den Vertrieb im Wäschemarkt auch 2016. Der Gesamtmarkt erreicht ein Volumen von 5,1 Milliarden Euro. Weitere Details zum Markt liefern IFH Köln und BBE Handelsberatung mit dem „Branchenfokus Wäsche 2017“. Der Fachhandel hält 2016 weiterhin einen starken Anteil am Wäschema...
Weiteres Umsatzplus im Online-Handel – Steigerung von 11,1 Prozent im 1 Halbjahr 201... Zwischen April und Juni 2017 brachten die Verbraucher dem Online-Handel 2017 13.972 Mio. EUR inkl. USt (2. Q. 2016: 12.464 Mio. EUR inkl. USt) Brutto-Umsatz. Im gesamten Interaktiven Handel (Online- und klassischer Versandhandel) kauften im 2. Quartal 2017 die deutschen Verbraucher Waren für 15.011 ...

Die Stiftung Warentest ist eine gemeinnützige deutsche Verbraucherorganisation und die mit Abstand bekannteste Stiftung in Deutschland. Aufgrund eines staatlichen Auftrags und gefördert mit Steuermitteln untersuchen und vergleichen ihre Mitarbeiter Waren und Dienstleistungen verschiedener Anbieter.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte: