Amazon Werne: Am 23. Oktober soll das erste Paket verschickt werden

Am 23. Oktober soll das erste Paket aus dem neu gebauten Logistikzentrum in Werne verschickt werden. Die Vorbereitungen laufen. In nur wenigen Tagen werden sich die meterhohen Regale mit Büchern, Spielzeugen, Schuhen und Elektronikgeräten füllen: viele potenzielle Weihnachtsgeschenke. Deshalb bietet der Standort auch noch Jobs für Mitarbeiter, die in der Weihnachtssaison unterstützen. Interessenten erfahren mehr unter www.jobs-amazon.de und bewerben sich dort online.

„Die diesjährige Weihnachtssaison ist für uns etwas ganz Besonderes, denn wir werden zum ersten Mal von unserem brandneuen Gebäude aus operieren“, erzählt Thomas Weiss, Standortleiter des Logistikzentrums Werne. Für Thomas wird es insgesamt seine achte Weihnachtssaison bei Amazon, aber die erste als Standortleiter sein. Bisher war das Logistikzentrum in zwei ehemaligen IKEA Lagerhallen untergebracht. Die neuen Hallen sind genau auf die Abläufe Amazons angepasst und mit modernster Technologie ausgestattet. Mit dem Bau der Hallen setzt Amazon langfristig auf den Standort im Ruhrgebiet.

Neu gebautes Logistikzentrum in Werne
©Amazon

„Diese Zeit des Jahres ist einzigartig“

Zur Unterstützung für die geschäftigste Saison des Jahres sucht Amazon Werne über 800 zusätzliche Arbeitskräfte. Denn die Bestellungen müssen schnell und zuverlässig unter jeden Weihnachtsbaum kommen. Alle Saisonmitarbeiter erhalten denselben Grundlohn von umgerechnet mindestens 11,05 Euro brutto pro Stunde wie vergleichbare unbefristete Beschäftigte. Zusätzlich bietet Amazon Bonuszahlungen und Mitarbeiterrabatte.

„Als Dankeschön für die Unterstützung werden wir wieder tolle Events für alle unsere Mitarbeiter veranstalten, wie zum Beispiel freie Musikkonzerte während der Arbeitszeit“, so Thomas. Letztes Jahr begeisterte die Musik des DJ Duos „gestört, aber geil“ hunderte Mitarbeiter. Wer dieses Jahr musikalischen Schwung ins Logistikzentrum bringt, bleibt eine Überraschung.

Weitere Informationen zum neuen Logistikzentrum gibt es hier.

Amazon Werne: Am 23. Oktober soll das erste Paket verschickt werden was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Amazon will neue Konzernzentralen in New York City und Virginia bauen Fast ein Jahr lang buhlten US-amerikanische Städte um die Gunst von Amazon. Der Internetriese hatte zuvor angekündigt, ein neues Hauptquartier bauen zu wollen. Jetzt sollen es zwei werden: in New York City und in Virginia. An beiden Standorten entstehen mehrere Tausend Arbeitsplätze. Amazon will...
Amazon führt vor Black Friday Augmented-Reality-Funktion für App ein Der Black Friday steht vor der Tür. An diesem Shopping-Event will jeder Händler so viele Kunden wie nur möglich anlocken. Amazon versucht es mit einer neuen Augmented-Reality-Funktion, die den Einkauf erleichtern soll. Amazon führt vor Black Friday Augmented-Reality-Funktion für App ein - ©Amazo...
Amazon verschickt Print-Spielzeugkataloge in der Vorweihnachtszeit In der Vorweihnachtszeit versuchen viele Online-Händler, den Verkauf anzukurbeln. Amazon greift dieses Jahr zu ungewöhnlichen, weil etwas aus der Mode gekommenen Mitteln: Er verschickt Spielzeugkataloge. Im Heimatland landen sie nicht nur in den Briefkästen der Kunden, sondern werden auch in eigenen...
Amazon Handmade: Hier wird gewerkelt, genäht, gestaltet Wenn sich die Blätter verfärben und die Temperaturen sinken, steigt das Bedürfnis, es sich in den eigenen vier Wänden gemütlich zu machen. Die Liebe zum Detail spielt dabei eine besondere Rolle. Mit Amazon Handmade gibt es heute einen Service, über den Kunden Handgefertigtes aus ihrer Region erwerbe...
Amazon.de bietet erstmalig Pop-up-Weihnachtserlebnis am Berliner Ku’damm Amazon eröffnet am Donnerstag, den 22. November 2018, am Berliner Ku’damm erstmalig einen stationären „#HomeOfChristmas“ Pop-up Store in Deutschland. Besucher können vom 22. bis 27. November (Sonntag geschlossen) vor Ort Geschenkideen entdecken, neue Produkte testen, Cyber Monday Must-have-Angebote ...
Amazon führt Wardrobe-Programm auch in Großbritannien ein  Vor wenigen Monaten startete in den USA das Wardrobe-Programm von Amazon. Jetzt ermöglicht es der Internetriese auch den britischen Kunden, Fashion-Produkte vor dem Kauf zunächst zu Hause anzuprobieren. Amazon führt Wardrobe-Programm auch in Großbritannien ein - ©Amazon 2018 Amazon expandier...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon

Schlagworte: