Wochenmarkt.de: ein neuer Online-Shop gibt regionalen Lebensmittelproduzenten eine Verkaufsplattform

Regionale Lebensmittelprodukte erfreuen sich großer Beliebtheit. Sie weisen nicht nur eine lange Tradition auf, sondern überzeugen auch mit ihrer hochwertigen Qualität.

Wochenmarkt.de: ein neuer Online-Shop gibt regionalen Lebensmittelproduzenten eine Verkaufsplattform

Wochenmarkt.de: ein neuer Online-Shop gibt regionalen Lebensmittelproduzenten eine Verkaufsplattform
pixabay.com ©Foundry (Creative Commons CC0)

Dennoch verdienen die Anbieter im Vergleich zu anderen Händlern recht wenig. Das will die Verkaufsplattform Wochenmarkt.de ändern. Mit ihrer Hilfe sollen die kleinen Betriebe ihre Ware deutschlandweit vertreiben.

Der Online-Handel mit Lebensmitteln wächst und wächst. Nun engagiert sich in diesem Feld ein neuer Mitspieler: Wochenmarkt.de. Das Verkaufsportal will vor allem kleine Familienbetriebe, Hofläden oder Traditionsgeschäfte unterstützen, deren Produkte erstklassige Qualität aufweisen. Bislang bieten sie ihre Spezialitäten ausschließlich in stationären Geschäften in der eigenen Region an, was zwar den Einheimischen dient, aber den kleinen Betrieben selbst nur einen geringen Umsatz beschert. Das soll sich mit dem Online-Shop Wochenmarkt.de ändern. Über ihn sollen auch Kunden außerhalb der jeweiligen Region die hochwertigen Produkte kaufen können.

Die Spezialbieter können sich ganz auf die Lebensmittelproduktion konzentrieren

Wie auf ähnlichen Verkaufsplattformen gilt auch hier das gleiche Prinzip: Die Spezialanbieter brauchen lediglich ihre Produkte einzustellen. Für den Rest kümmert sich das Portal, sodass sich die kleinen Betriebe auf die Produktion konzentrieren können. Sie werden entlastet von der Produkteinbindung sowie Marketing. Die Experten des Online-Shops leiten die wichtigen Schritte ein und verfassen sogar Texte, um die Lebensmittelware der kleinen Anbieter zu beschreiben. Auf diese Weise sollen die regionalen Delikatessen deutschlandweit größere Bekanntheit erlangen. Im Vordergrund stehen dabei Qualität sowie Tradition, wobei Wochenmarkt.de darauf achtet, dass sowohl die Herkunft der Produkte als auch deren Zutaten transparent bleiben. Zurzeit sind auf dem Verkaufsportal 300 Artikel erhältlich, deren Anbieter aus Thüringen, Bayern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Hessen stammen.

Wochenmarkt.de: ein neuer Online-Shop gibt regionalen Lebensmittelproduzenten eine Verkaufsplattform was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Keine Lebensmittel im Online-Sortiment: Lidl nimmt Änderungen im Internet vor Unter den Supermärkten mit Ambitionen im Online-Handel war Lidl bisher ganz vorne. Wie alle anderen verkaufte der Discounter im Internet auch Lebensmittel. Doch nun ändert er seine Strategie und verabschiedet sich von dieser Kategorie. Auf den digitalen Handel will die Kette dennoch nicht verzichten...
Bonner Online-Marktplatz AllyouneedCity geht online Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft startet der neue Online-Marktplatz für Bonner Einzelhändler von DHL Paket. Rund 90 Händler haben sich bereits bei AllyouneedCity registriert und bieten ab sofort ihre Produkte nicht nur in ihren Ladenlokalen in der Bonner Innenstadt an, sondern auch online. Darunter ...
Die Bedeutung des Online-Marketing für den Online Handel Vom Monopol zum Unternehmerkampf Der Online-Handel begann bereits in den 90er Jahren und erlebt seitdem ein stetiges Wachstum. Mittlerweile wird der deutsche Onlinehandel auf circa 44 Mrd. € geschätzt. Wer in den frühen 2000er einen Online Shop besaß, hatte oftmals eine Monopolstellung - aber auc...
Die unendlichen Möglichkeiten des E-Commerce Seit dem weltweiten Siegeszug des Internets hat auch E-Commerce einen gigantischen Aufschwung erfahren. Mit E-Commerce, also Electronic Commerce, ist der Handel(sverkehr) über das World Wide Web gemeint. Darunter fällt längst nicht mehr der reine Handel mit Waren, das Bewerben, Kaufen und Verkaufen ...
Big Data für Shop-Betreiber: Diese Tools sorgen für einen deutlichen Vorsprung Big Data ist in letzter Zeit zunehmend zum Reizwort geworden und steht für immer mehr Menschen für Überwachung und unangemessene Maßnahmen der Industrie und des Staates. Im eigenen Shop dagegen kann es nichts schaden, wenn man alle anfallenden Daten intern nutzt, um Abläufe zu verbessern, Optimierun...
Kundenorientierung im deutschen Online-Handel In Deutschland gewinnt E-Commerce immer mehr an Vertrauen. Das Umsatzvolumen konnte erneut zunehmen. Das mag auch am Kundenservice liegen, der sich in einigen Bereichen verbessert hat. Dennoch bleiben einige Mängel. Um auf die Kundenbedürfnisse in Zukunft genauer eingehen zu können, arbeitet man dah...

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:


Kategorien: E-Food & Supermarkt, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , ,