Amazon Music bringt Alexa auf Smartphone und Tablet

Ab sofort ist die intelligente, natürliche Sprachsteuerung Alexa in der Amazon Music App auf iOS und Android in Deutschland, Österreich, Großbritannien und in den USA verfügbar. Damit ist es für Musik-Fans erstmals möglich, Millionen von Songs, die beliebten Hörspiel-Eigenproduktionen von Amazon sowie die Bundesliga, den DFB-Pokal und die wichtigsten europäischen Fußballwettbewerbe mit deutscher Beteiligung live nicht nur per Fingertipp, sondern auch ganz einfach per Sprachbefehl abzurufen – egal wo man sich gerade befindet.

Künftig können Kunden von Amazon Music auf dem iOS- oder Android-Smartphone oder -Tablet auf jede erdenkliche Art und Weise Musik entdecken: entweder wie bisher durch manuelles Browsen innerhalb der klaren, komfortablen Benutzeroberfläche der Amazon Music-App oder jetzt noch einfacher über die integrierte Alexa Sprachsteuerung. Dazu drücken Nutzer einfach den Push-to-Talk- Button in der App und nennen ihren Musikwunsch. Mögliche Sprachbefehle für Amazon Music auf Alexa sind auf www.amazon.de/alexamusic zu finden.

Amazon Music bringt Alexa auf Smartphone und Tablet

Amazon Music bringt Alexa auf Smartphone und Tablet

Millionen von Musik-Fans nutzen bereits die innovative Alexa-Sprachsteuerung für Amazon Music, die es ermöglicht, Musik nach Genre, Ära, Stimmung, Tempo, Aktivität, Aktualität und sogar nach Liedtextfragmenten zu finden, wenn einem der Name eines Songs nicht einfällt. Mit Alexa für die Amazon Music App kann nun jeder die einfache und natürliche Sprachsteuerung auch auf dem Smartphone verwenden.Folgende Sprachbefehle sind in der Amazon Music App dank Alexa unter anderem verfügbar:

  • Sie möchten den neuen Song ihres Lieblingskünstlers hören? Drücken Sie den Push-to-Talk- Button und sagen Sie „Spiel den neuen Song von Cro”.
  • Sie verreisen übers Wochenende? – „Spiel Musik zum Autofahren”.
  • Sie treffen Schulfreunde und wollen nochmals die alten Zeiten aufleben lassen? Sagen Sie „Spiel Hip-Hop von 1996”.
  • Sie sind auf dem Weg zu einem Wincent Weiss Konzert und möchten seinen größten Hit hören? Sagen Sie „Spiel das Lied mit dem Text ‘Ey, da müsste Musik sein’”.
  • Sie sind im Fitnessstudio und brauchen Musik zur Motivation? Sagen Sie „Spiel Musik fürs Workout”.
  • Sie möchten Ihr Kind im Auto zum Einschlafen bringen? Sagen Sie „Spiel ruhige Kindermusik” oder “Spiel Musik zum Einschlafen”.
  • Sie möchten auf der Couch mit Ihrem Lieblingsbuch entspannen? Sagen Sie „Spiele Musik zum Lesen” oder „Spiel Musik zum Entspannen”.
  • Sie sind mit Ihrem Partner in der Oper und Ihr Lieblingsverein absolviert gerade ein wichtiges Bundesligaspiel? Flüstern Sie „Spiel das Bayern München Spiel” und genießen Sie das Match live (Tipp: Kopfhörer nicht vergessen).

Eine Übersicht weiterer möglicher Sprachbefehle für Amazon Music auf Alexa finden Musik-Fans auf www.amazon.de/alexamusic.

[box type=“bio“]Erfahren Sie mehr über Amazon Music Unlimited[/box]

„Kunden von Amazon Music kennen und lieben Alexa bereits vom Musikhören mit dem Amazon Echo oder Echo Dot“, so Steve Boom, VP Amazon Music. „Jetzt können auch unsere Smartphone- und Tablet- Nutzer ein vollkommen neues Hörerlebnis genießen, das die Einfachheit und Natürlichkeit der Alexa Sprachsteuerung mit den visuellen Vorzügen der Amazon Music App kombiniert.”

Um die Alexa-Sprachsteuerung für Musik zu aktivieren, muss die Amazon Music App für iOS und Android aktualisiert werden. Alexa ist auch für Kunden von Amazon Music auf Amazon Fire TV, Fire TV Stick, Fire Tablets, Amazon Echo und Echo Dot verfügbar.

Amazon Music bringt Alexa auf Smartphone und Tablet was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Prime Day: Ultraschnelle Lieferung in nur einer Stunde mit Prime Now in Berlin In diesem Jahr profitieren viele Kunden in Berlin erstmalig von der ultraschnellen Lieferung ausgewählter Deals mit dem Service Prime Now, der mittlerweile in über 40 Metropolregionen in sechs Ländern verfügbar ist. Prime Kunden in Berlin können am Prime Day ausgewählte Deals über die Prime Now App ...
Amazon Flex – Auslieferung durch Privatpersonen bei Amazon gestartet Was im Sommer 2015 noch als Gerücht gehandelt wurde, setzt Amazon USA nun um: Amazon startet damit private Fahrer via Amazon Flex für die Auslieferung von Paketen einzusetzen. 18 bis 25 US-Dollar sollen dafür bezahlt werden. Amazon Flex wurde in der US-Metropole Seattle gestartet, Manhattan, Balt...
Amazons Service „Test Drive“ um Beta-Version im Android AppStore erweitert Vor etwa einem Jahr führte Amazon USA die Funktion Test Drive auf Amazon.com ein. Hierbei handelt es sich um einen Service, der es den Usern gestattet, Software vor einem Internet-Kauf 30 Minuten lang im Browser zu testen. Jetzt wurde „Test Drive“ im Android Appstore durch eine Beta-Version erwei...
Amazon Music kündigt packendes Streaming-Special „Das Soundboard mit Elton John“ an Amazon Music kündigt heute „Das Soundboard mit Elton John“ an, ein fesselndes, einzigartiges Audio-Special, das Fans einen exklusiven Einblick in intime Gespräche und Geschichten mit den Musik-Ikonen unserer Zeit bietet. Pünktlich zum Erscheinungstag am 6. April des kürzlich angekündigten neuen A...
Amazon führt Rubrik für Produkte unter zehn Dollar ein und macht so Wish & Co. Konkur... Die Rabatt-Shopping-App «Wish» begeistert viele US-Amerikaner, die nach preiswerten Waren suchen. Damit schafft sie es, Amazon die Kunden streitig zu machen. Doch nun hat der Internetriese reagiert und eine Rubrik für Produkte unter zehn Dollar eingeführt. Hier lässt sich sogar ein Kategorie für die...
Amazon Music Unlimited expandiert in 28 weitere Länder rund um den Globus Amazon Music gab heute die Verfügbarkeit seines Streaming-Services Amazon Music Unlimited in weiteren 28 Ländern weltweit bekannt. Damit steht das Angebot, das einen Katalog von mehr als 40 Millionen Songs, Tausende Playlists und personalisierte Radiosender umfasst, die von Amazon Music-Experten han...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Amazon

Schlagworte:, , , ,