Boomender Online-Handel: Logistik-Branche kommt nicht hinterher

Dieses Problem kennen die Logistik-Dienstleister aus der Vorweihnachtszeit: Die Zahl der Beschäftigten ist zu gering, um das Auftragsvolumen abzuwickeln. Das gilt mittlerweile das ganze Jahr über, weil der Online-Handel weiter boomt. An bestimmten Fachkräften fehlt es momentan besonders.

Der Online-Handel wächst und wächst. Mit diesem Tempo kann die Logistik-Branche nur schwer mithalten. Was ihr eigentlich erst in der Vorweihnachtszeit Probleme bereitet, stellt sich in diesem Jahr schon viel früher ein: Es fehlt an Personal. Und dieses ist nicht leicht zu finden, wie ein Sprecher der Bundesagentur für Arbeit sagt: „Fahrer, insbesondere Berufskraftfahrer sind schwer zu bekommen.“ Um diese Lücke zu schließen, gaben die Dienstleister in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 19.300 Stellengesuche auf. Viele der Arbeitsplätze konnten sie besetzten. Dennoch sind momentan 5.300 Stellen offen.Boomender Online-Handel: Logistik-Branche kommt nicht hinterher

Große Logistik-Dienstleister stehen vor großen Herausforderungen

Dass Personal schwer zu finden ist, bestätigt ein Sprecher des Paketdienstes DPD. Mit dem gleichen Problem kämpft der Konkurrent DHL, der von einer „Herausforderung“ spricht, „den Bedarf an gutem Personal zu decken“. Große Mühe bereitet die Suche vor allem in den Ballungsräumen wie Berlin oder Ruhrgebiet. Dieses Problem wird die Logistik-Branche noch lange beschäftigen. Dessen ist sich Hermes‘ Deutschlandchef Frank Rausch sicher: „Der Mangel an Fachkräften für die Paketzustellung wird sich absehbar weiter verschärfen.“

Die Furcht wächst vor dem kommenden Weihnachtsgeschäft

Tatsächlich steigt die Zahl der Auslieferungsfahrer kontinuierlich. Vor fünf Jahren lag sie noch bei 191.000, wie die Bundesagentur für Arbeit meldet. Heute sollen bereits um die 240.000 Fahrer im Einsatz sein. Zugleich wächst die Furcht, dass die Dienstleister für das bevorstehende Weihnachtsgeschäft nicht gut gerüstet sind. Deswegen rechnen viele Experten schon jetzt mit Engpässen und Überstunden, die das Personal wohl leisten muss, wenn die stressigste Zeit des Jahres beginnt.

Boomender Online-Handel: Logistik-Branche kommt nicht hinterher was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Paketpreise in der Vorweihnachtszeit: Manche deutsche Logistik-Dienstleister wollen Porto ... Auch wenn die Online-Shopper zurzeit noch nicht so weit denken, die Logistik-Dienstleister tun es schon: Das Vorweihnachtsgeschäft naht. In diesen Wochen kurz vor Heiligabend steigt das Paketvolumen immens an, sodass die Zusteller Tausende von Saisonkräften einstellen müssen. Diese Kosten wollen sie...
Warum der Online-Handel so erfolgreich ist – Gute Aussichten für 2016 Der Onlinehandel wächst überproportional und erfreut sich großer Beliebtheit beim Verbraucher. Sowohl die internen Zahlen des BVOH als auch die des Statistischen Bundesamtes* sprechen dabei eine deutliche Sprache. Das Statistische Bundesamt geht von einer Steigerung des Internet- und Versandhandels...
Hermes mobilisiert vor dem Weihnachtsgeschäft seine Kräfte und führt Zuschläge für Zeiten ... Mehr Hilfskräfte, mehr Transporter auf der Letzten Meile: Hermes bereitet sich auf das Weihnachtsgeschäft vor. Zudem erhebt der Logistik-Dienstleister - wie auch UPS und DHL - ab November einen Paketzuschlag, den jedoch nur die geschäftlichen Auftraggeber zahlen müssen. Hermes mobilisiert vor de...
Erfolgreiches Weihnachtsgeschäft für Paketzusteller: DHL, Hermes und DPD erzielen Rekorder... Die Festtage sind vorbei, und nun haben die Paketzusteller Zeit, die Ergebnisse der arbeitsintensiven Wochen zusammenzutragen. Erfreulich fielen sie vor allem für DHL, Hermes und DPD aus, die nur wenige Tage vor Heiligabend zur Höchstform aufliefen. Sie sprechen von einem heißen Weihnachtsgeschäft u...
DHL verwendet Big Data-Software bei der Paketlieferung Für Paketdienste wie Hermes und DPD spielt die Entwicklung innovativer Zustellungslösungen eine große Rolle. Beinahe wöchentlich präsentieren sie einen neuen Ansatz und starten ein Pilotprojekt. Diese Woche sorgt DHL für Schlagzeilen. In Irland testet das Logistik-Unternehmen eine Big Data-Software,...
Amazon und Logistik-Dienstleister suchen für Weihnachtsgeschäft so viele Saisonarbeiter wi... Im Herbst stehen viele Logistik-Dienstleister vor großen Herausforderungen. Sie müssen sich auf das Weihnachtsgeschäft gut vorbereiten und brauchen zusätzliche Mitarbeiter. Mit steigendem Online-Konsum wächst auch das Paketvolumen von Jahr zu Jahr. Um es zu bewältigen, wollen die Zusteller in Deutsc...

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:


Kategorien: Logistik & Versender, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , ,