paysafecard startet in Brasilien

paysafecard, ein Anbieter von Online-Prepaid-Zahlungsmitteln und Teil der Paysafe Gruppe, startet in Brasilien mit seiner kostenlosen Bezahlmethode. Hintergrund für diesen Schritt ist die Größe des Marktes (204 Millionen Einwohner, fünftgrößte Bevölkerung weltweit) sowie eine Internet-Nutzungsrate von rund 60 %, was 122 Millionen User in Brasilien bedeutet, die potenziell nach sicheren und bequemen Online-Zahlungen fragen.

Aus Sicht von paysafecard ist dieser Schritt nach Brasilien ein weiterer Meilenstein auf dem Wachstumspfad: Das Land hat weltweit das siebtgrößte Bruttosozialprodukt und ist mit Abstand der größte eGaming-Markt in Lateinamerika. Mehr als 60 % aller Zahlungen im Zusammenhang mit Gaming werden hier mit cash-basierten alternativen Bezahlmethoden getätigt, die im Vergleich zu paysafecard markante Nachteile aufweisen.
paysafecard startet in Brasilien
Udo Müller, CEO von paysafecard, zu den strategischen Überlegungen hinter diesem Schritt: ,,Brasilien ist ein enorm großer Markt, wo es keine mit paysafecard vergleichbare digitale Bezahlmethode gibt. Die bestehenden Angebote sind für Konsumenten ebenso wie für Händler teuer, unbequem oder problematisch, und sie sind mit langen Abwicklungszeiträumen verbunden. paysafecard bietet die optimale Alternative: kostenlos, sofort verfügbar, sicher und bequem.“

In Lateinamerika ist paysafecard bereits in Argentinien, Peru, Uruguay und Mexiko verfügbar. Der Prepaid-Spezialist startet den Auftritt in Brasilien in Partnerschaft mit RV Tecnologia, womit vom Start weg rund 40.000 Vertriebsstellen bereitstehen. Angesichts der enormen Größe des Landes ist dieses starke Vertriebsnetz absolut erfolgsentscheidend. Das Payment Processing wird mit dem lokalen Partner PrimeiroPay abgewickelt, der tiefgehendes Know-how für den brasilianischen Markt mitbringt.

paysafecard wird zunächst speziell bei den großen eGaming-Plattformen als Zahlungsmittel akzeptiert; schrittweise werden weitere Portale in den Bereichen Unterhaltung, E-Learning und Reisen folgen.

Einer dieser eGaming-Partner ist Smilegate West, ein führender eGaming-Anbieter in Brasilien. Osama Deeb, Global Payments & Partnerships Lead bei Smilegate West, begrüßt den Markteintritt von paysafecard: ,,Wir verlassen uns auf international erfahrene Partner, um unsere Stellung als starker lokaler Player zu festigen. paysafecard bietet uns eine extrem erfolgreiche Zahlungsmethode mit enormen Möglichkeiten für die lokalen Kunden, und wir erwarten von der Markteinführung einen starken Impuls für unser eigenes Geschäft. Diese Expansion bringt eine echte Win-Win-Situation für die gesamte Gaming-Branche im Land.“


Dieser Artikel ist eine Presseinformation!
Möchten Sie ebenfalls Ihre Pressemitteilungen auf onlinemarktplatz.de und zusätzlich bei Twitter, Facebook, Google+ und Co. veröffentlichen? Dann klicken Sie hier für weitere Information!


paysafecard startet in Brasilien was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Berliner Bezahldienst Cringle hat Insolvenz angemeldet Der Payment-Markt ist stark umkämpft. Riesen wie Amazon Pay, PayPal oder Apple üben dabei so viel Dominanz aus, dass kleinere Wettbewerber die Reißleine ziehen müssen. Jetzt hat der Berliner Bezahldienst Cringle Insolvenz angemeldet. Aufgeben will er trotzdem nicht. Berliner Bezahldienst Cringle...
Der Anfang vom Ende für Paypal? Die digitale Welt steht niemals still und der Konkurrenzkampf um Kunden wächst ständig. Das bekommt auch die einstige Ebay-Tochter Paypal kräftig zu spüren. Paypal, ursprünglich als digitale Brieftasche mit den Optionen zum Bezahlen weltweit, Geld an Freunde verschicken, Geld leihen und mehr ange...
Mobiyo Smarter Payment – eine Plattform, mehrere Zahlungsmethoden Zur Verdeutlichung seiner neuen Ziele hat der 2001 gegründete, französische Anbieter von Bezahldiensten Allopass - HiPay Mobile im August 2017 seine Neuorganisation und Umbenennung in Mobiyo bekanntgegeben. Der Mobile World Congress 2018 in Barcelona bietet dem Unternehmen nun die Gelegenheit, seine...
PayPal-Studie: Exportweltmeister Deutschland liegt beim Onlinehandel zurück Der Onlinehandel boomt. Ob Sportartikel, Kleidung oder Elektrogeräte – weltweit kaufen Konsumenten gerne und häufig online ein. Trotz der traditionellen Vorreiterrolle Deutschlands im internationalen Export schöpfen Onlinehändler die sich ihnen bietenden Wachstumsmöglichkeiten noch nicht voll aus. D...
Klarna gibt Übernahme von BillPay bekannt Klarna übernimmt BillPay. Der Online-Zahlungsdienstleister, in Deutschland Marktführer im Segment Rechnungskauf im E-Commerce, gibt heute die Übernahme des direkten deutschen Wettbewerbers BillPay bekannt. BillPay ist nach Klarna zweitgrößter Anbieter des Rechnungskaufs für den Online-Handel in D...
Mobile Payment: Unterwegs sicherer zahlen Mobile Endgeräte sind mittlerweile die häufigste Methode, um auf das Internet zuzugreifen. Da ist es nur logisch, dass auch das mobile Bezahlen (Mobile Payment) zugenommen hat. Twitter, Facebook, Google: Sie alle bieten mobilen Nutzern inzwischen sogenannte Buy-Buttons an, über die Produkte direkt b...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Payment

Schlagworte:,