Online-Marktplatz Helpling erhält Investment von Unilever Ventures

Helpling, Europas führender Marktplatz zur Vermittlung haushaltsnaher Dienstleistungen, gab heute ein Investment von Unilever Ventures bekannt. Die Investition von Unilever, einem der größten Hersteller von Verbrauchsgütern, bildet einen wichtigen Meilenstein in der Branche und verdeutlicht die Attraktivität des Marktes für haushaltsnahe Dienstleistungen.

Das Investment folgt zahlreicher Kooperationen von Helpling und Unilever, die sie gemeinsam in den letzten zwei Jahren in Ländern wie Großbritannien, Frankreich, Singapur oder den Niederlanden umgesetzt haben. Die Zusammenarbeit umfasste das Co-Branding von Haushaltsprodukten, gemeinsame Content-Entwicklung für Online- und Offline-Kanäle sowie Sampling-Aktionen an Helpling-Kunden.

Benedikt Franke, Mitgründer von Helpling: “Unilever hat einige der stärksten Marken der Welt aufgebaut. Wir werden in Zukunft enorm von ihrer unangefochtenen Expertise auf dem Gebiet der Haushaltsprodukte und ihrer internationalen Markenbekanntheit profitieren. Das Investment von Unilever ist ein großer Vertrauensbeweis und ein wichtiger Schritt, Helpling weltweit als Synonym für jegliche Hilfe im eigenen Zuhause zu etablieren.”

Mehr als 90 Prozent der Kunden buchen über die Helpling-Plattform regelmäßig eine Reinigungskraft und lassen ihr Zuhause wöchentlich oder zweiwöchentlich reinigen. Das Investment von Unilever kommt zu einem Zeitpunkt, an dem Helpling plant, Reinigungsprodukte zu seiner Angebotspalette hinzuzufügen. Mit diesem holistischen Ansatz, alles rund um den Haushalt auf einer Plattform anzubieten, möchte Helpling das Kundenerlebnis auf ein neues Level heben. Auch zukünftig werden beide Unternehmen gemeinsam Online- und Offline-Kampagnen umsetzen, während Helpling sich weiterhin auf die Digitalisierung des Marktes für haushaltsnahe Dienstleistungen fokussiert.

Olivier Garel, Head of Unilever Ventures: “Haushaltsnahe Dienstleistungen gehören zu einem stetig wachsenden und vielversprechenden Markt. Helpling hat in Europa sehr schnell die Marktführerschaft erlangt und ein finanziell attraktives Geschäftsmodell aufgebaut. Unsere Investition in Helpling ermöglicht uns den Zugang zu einem Markt, der erst am Anfang seiner Entwicklung steht und ein enormes Potenzial aufweist.”

Im Laufe der kommenden 12 Monate wird Helpling seinen Weg zur Profitabilität fortsetzen und das Angebot an weiteren haushaltsnahen Dienstleistungen in seinen bestehenden Märkten ausbauen. Das Investment wird das Unternehmen vorrangig für die technologische Produktentwicklung verwenden: Hierzu sollen Prozesse weiter automatisiert werden, sodass Kunden und Dienstleister über die Helpling-Plattform noch einfacher zusammenarbeiten können.

Frank Weyermann
Betreiber der Seiten onlinemarktplatz.de, telefonpaul.de und suchbox.net.



Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:,