Finanzielle Hilfe für kleine Unternehmen: PayPal übernimmt Kreditvergeber «Swift Financial»

Es ist noch nicht lange her, dass PayPal mit Skype zu kooperieren begann. Jetzt macht der Payment-Anbieter erneut Schlagzeilen. Branchenbeobachtern zufolge will er «Swift Financial» übernehmen, einen Finanzdienstleister, der sich auf die Kreditvergabe an kleine Unternehmen spezialisiert hat. Diese Maßnahme lässt sich als Ausbau des eigenen Darlehensprogramms verstehen.

PayPal ist in den letzten Jahren zu einem Unternehmen der Superlative avanciert. Auf dem Payment-Markt kann ihm keiner das Wasser reichen. Dennoch treibt der Bezahl-Dienstleister seine Expansion weiter voran, wie die Übernahmen und Partnerprogramme in jüngster Vergangenheit verdeutlichen. Daran knüpft der Konzern jetzt an, indem er Interesse an dem Start-up «Swift Financial» zeigt, das vor allem Kredite an kleinere Unternehmen vergibt. Das tut das junge Unternehmen sehr erfolgreich. Seit dem Markteintritt 2016 stellte «Swift Financial» 20.000 Firmen Geld zur Verfügung, mit dem sie ihr Wachstum finanzieren können. Laut Branchenbeobachtern hat sich PayPal bereits zu einer Übernahme entschieden. Der Abschluss des Deals soll noch in diesem Jahr erfolgen.

Großes Vertrauen in das Personal des Kreditvergebers

Wie viel PayPal sich den Kreditvergeber kosten lässt, ist noch nicht bekannt. Bislang hat sich lediglich Generalmanager Darrell Esch zu dem Übernahmeprojekt geäußert, indem er erklärte, warum sich der US-amerikanische Payment-Anbieter für «Swift Financial» entschieden hat: „Wir kennen und schätzen Swifts Technologieplattform und sein Personal, und wir glauben daran, dass ihr Talent und ihre Fähigkeiten dazu beitragen werden, die generelle Stellung unserer Händler zu stärken. Auf der Grundlage einer bereits bestehenden kommerziellen Beziehung wird die Übernahme von Swift Financial dazu beitragen, kleinere Unternehmen besser zu betreuen und […] ihnen dank finanziellen Business-Lösungen zu mehr Wachstum zu verhelfen.“

PayPals Kreditprogramm soll nach Europa kommen

Die Übernahme dürfte mit PayPals Bestreben zusammenhängen, in Zukunft kleinere Unternehmen stärker mit Krediten zu helfen. Das tut der Dienstleister nach eigenen Aussagen bereits jetzt schon. Zu diesem Zweck hat er das Kreditprogramm «Working Capital» gestartet. Bis zum heutigen Zeitpunkt soll der Payment-Anbieter insgesamt drei Milliarden US-Dollar an 115.000 Unternehmen verliehen haben. Zu den Begünstigten gehören in erster Linie Start-ups, die sich nicht mehr als 500.000 US-Dollar leihen können. Diese Unterstützung erfolgt seit 2013 und ist bislang auf die USA beschränkt. Allerdings will PayPaly das Programm bald auch auf Europa ausweiten.

Finanzielle Hilfe für kleine Unternehmen: PayPal übernimmt Kreditvergeber «Swift Financial» was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Skip McGrath zum immer wiederkehrenden eBay-Sommerloch Das Business auf dem Online-Marktplatz eBay verlangsamt sich jeden Sommer wieder aufs Neue. In den USA beginnend um den 4. Juli herum bis etwa zum 15. August, wenn die Schule wieder losgeht. Dieses Jahr jedoch gab es das schlimmste Sommerloch, das Skip McGrath in den letzten 10 Jahren, seitdem er au...
John Donahoe zu den eBay Quartalszahlen eBay CEO John Donahoe stellte nach Bekanntgabe Auftritt nach der Quartalszahlen fest, dass man im letzten Jahr ein klares 3-Jahres-Wachstum und die Rentabilitätsaussichten für 2009 bis 2011 definiert hatte. Die 2 Hauptgeschäftsbereiche, eBay und PayPal, sollen gestärkt werden und rentable Finanzleis...
eBay Quartalszahlen: mehr Gewinn, aber schwacher Prognose eBay hat am Mittwoch, dem 21.April 2010, in San José um 14:00 Uhr Ortszeit, 23:00 Uhr unserer Zeit, die Zahlen für das erste Quartal 2010 veröffentlicht. Der Umsatz für das erste Quartal 2010 liegt bei 2,196 Milliarden Dollar, was einem Wachstum von 9% im Jahresvergleich oder 18% exklusive Skype ent...
Spekulationen über die PayPal-Abtrennung von eBay Es scheint der richtige Zeitpunkt für PayPal gekommen flügge zu werden, so titelt die  New York Times. Ob diese  Überschrift unter anderem dazu beigetragen hat, dass eBay derzeit seine bemerkenswerte Gewinnstrecke an der Wall Street fortsetzen kann? Sind die Spekulationen über einen möglichen Verkau...
John Donahoe und seine Unternehmensphilosophie Der Times Online Autor Andrew Davidson hat John Donahoe, CEO von eBay, zu einem Interview in London getroffen. Donahoe hielt sich vergangene Woche in London auf, um Investoren zu treffen. Der 49-Jährige eBay-Chef versucht eBay neuen Atem einzuhauchen, indem er die Käufer ins Zentrum setzt, wodurch e...
Was ist die Konsequenz aus den eBay Quartalszahlen? Scot Wingo von eBayStrategies versucht in einer Nachbetrachtung der eBay-Zahlen zum vierten Quartal die Verkäufer-orientierten Höhepunkte hervorzuheben, die er aus versteckten Hinweisen während des Conference Calls heraus gehört hat. Den Bruttohandelsumsatz zu verfolgen ist sein erster Tipp Jetz...

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,