Deutschen fällt Technik-Pause nicht so schwer

Wenige Stunden oder sogar einen ganzen Tag ohne Smartphone, Tablet und Co., das fällt nicht jedem leicht. Vor allem Chinesen, Brasilianer und Argentinier möchten nur ungern auf ihre technischen Geräte verzichten. Befragte in Deutschland zeigen sich hingegen gelassener: Nur rund 19 Prozent würde eine Technik-Pause schwer fallen. Das ergibt eine internationale GfK-Umfrage in 17 Ländern.

In einer aktuellen GfK-Umfrage gaben mehr als 22.000 Internetnutzer an, wie sehr sie der folgenden Aussage zustimmen: „Es fällt mir schwer, eine Technik-Pause einzulegen (meine mobilen Geräte, Computer, TV usw. nicht zu nutzen), selbst wenn ich weiß, dass ich das tun sollte.“

Während im Durchschnitt etwa ein Drittel aller Befragten dieser Aussage zustimmt, fällt der Wert in Deutschland mit 19 Prozent deutlich geringer aus. Hierzulande hätten 35 Prozent keine Schwierigkeiten, auf mobile Geräte, Computer, TV etc. zu verzichten.

Deutschen fällt Technik-Pause nicht so schwer

Technik-Pause fällt jüngeren Deutschen schwerer

Im Vergleich zu älteren Befragten in Deutschland tun sich Teenager schwerer, ihre technischen Geräte auf die Seite zu legen. Ein Drittel der 15 bis 19-Jährigen – und damit der höchste Prozentanteil – stimmt der Aussage „Es fällt mir schwer eine Technik-Pause einzulegen […]“ zu. Danach folgen die 20 bis 29-Jährigen und die 30 bis 39-Jährigen. Hier stimmen jeweils 27 Prozent der Aussage zu.

Chinesen, Brasilianer und Argentinier besonders technikfokussiert

Vor allem Chinesen fällt der Verzicht auf Smartphones, Computer oder TV-Geräte besonders schwer. Mit 43 Prozent ist das der höchste Prozentwert im Ländervergleich. Befragten in Lateinamerika geht es ähnlich: 42 Prozent der Brasilianer und jeweils 40 Prozent der Argentinier und Mexikaner legen nur ungern eine Pause von der Technik ein.

Ganz anders verhalten sich deutsche Befragte: Ihnen fällt es laut der Umfrageergebnisse nicht so schwer, ihre technische Geräte beiseite zu legen. Danach folgen Niederländer, Belgier, Kanadier und Russen. Sie stimmen mit 30 Prozent, 28 Prozent und jeweils 27 Prozent der Aussage „Es fällt mir schwer, eine Technologie-Pause einzulegen […]“ nicht zu.

Deutschen fällt Technik-Pause nicht so schwer

Weitere Informationen:

Die Umfrageergebnisse sind in einer Präsentation zusammengefasst. Diese können Sie sich kostenfrei herunterladen unter http://www.gfk.com/global-studies/global-study-overview/. Unter diesem Link finden Sie auch Umfrageergebnisse zu weiteren aktuellen Themen.

Zur Studie

In der GfK-Online-Umfrage wurden mehr als 22.000 Internetnutzer ab 15 Jahren in 17 Ländern befragt. Die Befragung fand im Sommer 2016 in folgenden Ländern statt: Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Kanada, China, Frankreich, Deutschland, Italien, Japan, Mexiko, Niederlande, Russland, Südkorea, Spanien, Großbritannien und USA. Die Daten wurden entsprechend gewichtet, um ein repräsentatives Abbild der Online-Bevölkerung ab 15 Jahren zu schaffen. In Deutschland wurde die Umfrage unter 1.500 Personen online durchgeführt.

Fragestellung: “Hier sind einige allgemeine Aussagen mit verschiedenen Meinungen, die man zur Technologie und zu Informationsbedürfnissen haben kann. Bitte geben Sie anhand einer Skala von 1 bis 7 an, wie stark Sie der Aussage zustimmen bzw. nicht zustimmen. Die „1“ bedeutet, dass Sie der Aussage überhaupt nicht zustimmen; die „7“ bedeutet, dass Sie voll und ganz zustimmen.

Aussagen: „Es fällt mir schwer eine Technologie-Pause einzulegen (meine mobilen Geräte, Computer, TV usw. nicht zu nutzen), selbst wenn ich weiß, dass ich das tun sollte.“

Alle Daten, die in dieser Pressemitteilung genannt sind, repräsentieren bei Zustimmung die Summe der Antwortoptionen „6“ und „7“ und bei Ablehnung die Antwortoptionen „1“ und „2“ aus einer 7-Punkte-Skala.

Deutschen fällt Technik-Pause nicht so schwer was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Best Brands 2017 – Das sind die diesjährigen Gewinner Zum 14. Mal wurden am Samstag im Bayerischen Hof in München die stärksten Marken des Jahres mit der Verleihung des Best Brands Awards gewürdigt. Mehr als 600 geladene Gäste aus Wirtschaft, Handel und Medien feierten die Auszeichnung von BMW als „Beste Deutsche Unternehmensmarke International“, Coca-...
Der Smartphone-Markt ist weiter auf Wachstumskurs Der anhaltende Ausbau des 4G-Netzes in China und beschleunigtes Wachstum in Russland sorgen für einen Anstieg der weltweiten Smartphone-Verkäufe. Im vierten Quartal 2016 führte dies verglichen mit dem Vorjahr zu einem Wachstum von über sechs Prozent auf ins-gesamt 391 Millionen verkaufte Geräte. Dab...
Was bei der globalen Expansion im Internethandel beachtet werden muß Die Aussichten für eine globale Expansion sehen für Onlinehändler gut aus, denn bis 2020 werden die weltweiten Umsätze im Internethandel auf rund 3,5 Billionen US-Dollar ansteigen. Wer sich als Händler aktuell mit dem Gedanken trägt seinen Internethandel auf internationale Regionen auszudehnen, für ...
China und Europa bieten Potenzial für deutsche Händler Deutschland ist bei Online-Shoppern aus aller Welt beliebt – das zeigt eine neue Studie von PayPal, die das Markt- und Meinungsforschungsinstitut Ipsos für den Bezahldienstleister in 29 Ländern weltweit durchgeführt hat. 11 Prozent aller befragten Online-Shopper weltweit haben im vergangenen Jahr in...
Fakten zum Nutzerverhalten beim Online-Shopping weltweit Wie eine aktuelle Studie von WorldPay verrät, werden 95% der E-Commerce-Einkäufe von zu Hause aus getätigt. 54% der Käufer befinden sich hierbei im Wohnzimmer und 43% im Schlafzimmer, 5% sind im Garten und 3% im Badezimmer. 29% kaufen ihre Waren während der Arbeit ein. Für die Studie wurden 1...
Apple Pay startet noch dieses Jahr in Deutschland – erste Partner stehen fest Wie es aussieht, wird Apple Pay noch in diesem Jahr den deutschen Markt betreten. Der US-Dienstleister folgt damit dem Konkurrenten Google Pay, der hierzulande bereits im Juni startete. Die ersten Partner sind bereits aufgelistet. Unter ihnen befinden sich große Namen aus Finanzwesen und Einzelhande...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, ,