Logistik – dem Fachkräftemangel begegnen

Mit gezielten Maßnahmen soll dem Fachkräftemangel in der Logistik im Handel entgegengesteuert werden. Um die Mitarbeiterzahl und -qualifikation für die Zukunft zu sichern, setzen Händler vor allem auf die Aus- und Weiterbildung ihrer Mitarbeiter und auf Gesundheitsprogramme, so die EHI-Studie „Personal in der Handelslogistik 2017“.

Besser qualifiziert

Die Händler wollen ihren Personalbestand zukünftig in ausreichendem Maße sicherstellen und die Mitarbeiterqualifikation steigern. Dabei setzen 96 Prozent der befragten Handelsunternehmen auf Aus- und Weiterbildung für das eigene Personal, bei den übrigen 4 Prozent ist dies zumindest in Planung. 65 Prozent bieten hier z.B. Job-Rotation an. Damit lernen die Mitarbeiter auch das Umfeld ihres Verantwortungsbereichs besser kennen und können u.a. bei Personalausfällen leichter als Ersatzkräfte eingesetzt werden. Als weitere Maßnahme, um die Mitarbeiterzahl zu sichern, führen 65 Prozent zusätzliche Recruiting-Maßnahmen durch.

Logistik – dem Fachkräftemangel begegnen

Entspannter arbeiten

Arbeitnehmerfreundliche Arbeitszeitmodelle wie Teil- oder Gleitzeit, Homeoffice oder Ausrichtung an Kita-Öffnungen steigern die Attraktivität des Arbeitsplatzes. Sie lassen sich allerdings am ehesten in der Verwaltung (61 Prozent) und mit Einschränkungen auf Lager- und Verkaufsstellenebene (35 Prozent und 29 Prozent) umsetzen. Im Bereich Fuhrpark/Transport können sich das aktuell nur 5 Prozent vorstellen.

Auch die Gesundheit der Mitarbeiter steht für viele Händler im Fokus. 61 Prozent haben präventive Gesundheitsmaßnahmen am Arbeitsplatz im Angebot und mehr als die Hälfte (57 Prozent) der Teilnehmer bietet Schulungen an, die zum Erhalt der Gesundheit im privaten Bereich beitragen sollen. 39 Prozent stellen ergonomisch gestaltete Arbeitsplätze zur Verfügung, weitere 44 Prozent machen oder planen dies zumindest in Teilbereichen.

Ausgelagert

Outsourcing-Maßnahmen, die dem Unternehmen mehr Flexibilität ermöglichen, werden nach Ansicht der Befragten auch in Zukunft insbesondere im Fuhrpark und Transport eine große Rolle spielen. 35 Prozent gehen hier von einer Zunahme der Maßnahmen aus, 55 Prozent erwarten ein gleichbleibendes Niveau. Aber auch in der Filiallogistik erwarten 38 Prozent der Händler einen größeren Outsourcing-Anteil. Für Organisation und Verwaltung setzen die meisten Handelsunternehmen (78 Prozent) auf die eigenen Mitarbeiter.

Logistik – dem Fachkräftemangel begegnen

Datenbasis
An der Befragung nahmen insgesamt 23 Handelsunternehmen teil, davon 83 Prozent aus Deutschland und 13 Prozent aus der Schweiz. Aus Österreich nahm lediglich ein Unternehmen teil. Der Gesamtumsatz der Teilnehmer aus Deutschland belief sich 2015 auf knapp 35 Mrd. Euro, das entspricht einem Anteil am gesamten deutschen Einzelhandelsumsatz von gut 7 Prozent. Die Erhebung wurde als Online-Befragung zwischen Dezember 2016 und Januar 2017 durchgeführt.

Logistik – dem Fachkräftemangel begegnen was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Otto Group Digital Solutions launcht Plattformlösung für Fulfillment und Retouren Die Otto Group Digital Solutions (OGDS), der Company Builder der Otto Group, launcht mit odc eine Plattformlösung für Fulfillment und Retouren, die sich an kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) richtet. Kunden profitieren von umfangreichen Services auf Enterprise-Niveau – jedoch ohne mon...
China Railway Express: JD.com führt schnellere und billigere Zustelllösung für europäische... Über eine Nachfrage aus China können sich europäische Händler kaum beschweren. Die Produkte sind in dem asiatischen Land sehr begehrt. Allerdings dauert es, sie zu transportieren. Hinzukommt der Stress bei der Zollabwicklung. Der Online-Gigant JD.com hat jetzt eine Lösung gefunden. China Railway...
Amazon eröffnet 2019 ein Logistikzentrum in Mönchengladbach und setzt auf Roboter-Technik... In ungefähr einem Jahr eröffnet Amazon in Mönchengladbach ein weiteres Logistikzentrum. Hier sollen Tausende Roboter zum Einsatz kommen, die die Beschäftigten entlasten. Das bedeutet jedoch nicht, dass der Internet-Riese auf Mitarbeiter vollends verzichtet. Amazon investiert derzeit sehr viel in ...
DHL und Cranfield School of Management beleuchten wie E-Commerce die B2B-Landschaft transf... DHL Express hat zusammen mit der Cranfield School of Management ein Whitepaper veröffentlicht, das aktuelle Trends und das signifikante Potenzial der internationalen E-Commerce-Landschaft für Business-to-Business (B2B)-Unternehmen untersucht. Das Whitepaper bietet einen praktischen Leitfaden zu best...
Hermes zieht Bilanz zum Weihnachtsgeschäft So viele Pakete wie nie haben die Paketzusteller vor Weihnachten transportiert – ein Kraftakt, auch für Hermes. Was bedeutet das ungebremste Mengenwachstum für die Paketdienste? Ist eine Haustürzustellung weiterhin tragbar? Dirk Rahn, Geschäftsführer Operations bei Hermes Germany, zieht Bilanz und w...
DHL und Entrepreneure bündeln ihre Kräfte beim DHL Innovation Day DHL brachte innovative Spitzenunternehmen und Start-ups aus den Bereichen Logistik und Technologie bei seinem jährlichen DHL Innovation Day zusammen. Im Rahmen von Wettbewerben, interaktiven Workshops und Vorträgen wurden neue soziale Transportkonzepte vorgestellt und die technologische Zuku...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Logistik & Versender

Schlagworte:,