Strategische Partnerschaft zwischen Alternate und Rakuten

Seit Mai bietet der Versandhändler Alternate seine mehr als 70.000 Produkte auf der E-Commerce-Plattform Rakuten an. Alternate möchte so die Multichannel-Strategie festigen und sein Sortiment noch effektiver vermarkten. Mit dem Kauferlebnis und dem zusätzlichen Mehrwert, den der Käufer mit Rakuten bekommt, hofft Alternate, viele neue Kunden zu gewinnen und bereits bestehende auf noch mehr Kanälen abzuholen. Seit 2013 ist bereits eine Tochterfirma von Alternate auf Rakuten vertreten – die dabei entstandenen positiven Erfahrungen haben nun zu der Partnerschaft zwischen Alternate und dem Online-Marktplatz geführt.

Das Kernsortiment von Alternate besteht bis heute aus klassischen IT/UE-Produkten. Dieses wurde in der Folge um die Bereiche Haushaltselektronik, Werkzeug, Garten, Camping und Spielwaren erweitert. Eine verfügbare Lagerfläche von 35.000m² und ein hochmodernes Logistiksystem sorgen für eine sehr gute Warenverfügbarkeit und garantieren den Kunden eine schnelle Lieferung. Mehr als 700 Mitarbeiter kümmern sich täglich um die Bestellungen, Wünsche, Anfragen und Probleme der Kunden und stehen für eine hohe Servicequalität und eine ausgezeichnete Kundenzufriedenheit.

Strategische Partnerschaft zwischen Alternate und Rakuten

Andreas Apfelstedt, Bereichsleiter Kooperation/Strategie bei Alternate: “Wir haben uns zu der strategischen Zusammenarbeit mit Rakuten entschlossen, da dadurch ein deutlicher Mehrwert für unsere Kunden entsteht. Auf diesem Markplatz geht es nicht nur um den Preis, sondern um nachhaltige Kundenbindung. Dies wird zum Beispiel sehr gut durch die Rakuten Superpunkte, dem Bonussystem des Online-Marktplatzes, erreicht. Als PRO Merchant haben wir auch einen direkten Draht zum Strategic E-Commerce Management von Rakuten und attraktive Konditionen, die es uns in den hart umkämpften Segmenten leichter machen.“

Jens Fischler, Director B2B bei Rakuten: “Wir freuen uns, dass wir eine Partnerschaft mit einem Unternehmen wie Alternate mit 25jähriger Erfolgsgeschichte eingehen dürfen. Alternate hat als Ein-Mann-Betrieb angefangen und sich den Ruf eines renommierten Unternehmens hart erarbeitet. Wir geben unser Bestes, Alternate bei der Erreichung ihrer Ziele und dem stetigen Wachstum ihres Produktsortiments zu helfen, sei es durch Weiterbildungen, persönliche Ansprechpartner oder Optimierungsvorschläge. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht das Empowerment und damit die Unterstützung Alternates bei ihrem Erfolg im E-Commerce.“

Strategische Partnerschaft zwischen Alternate und Rakuten was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Zweistelliges Wachstum in 2017 und weiterhin gute Perspektiven im E-Commerce Mit einem Plus von 10,9 Prozent auf 58,466 Mrd. Euro ist 2017 der Brutto-Umsatz mit Waren im E-Commerce - wie vom Bundesverband E-Commerce und Versandhandel e.V. (bevh) vorausgesagt - zweistellig gewachsen. Der reine E-Commerce Umsatz steht erstmals für jeden achten Euro im Einzelhandel. Dabei sind ...
Deutschlands Top-Online-Shops 2014: Amazon verliert in der Gunst der Kunden Das E-Commerce-Center (ECC) Köln hat in einer Umfrage die beliebtesten deutschen Internet-Shops aus Sicht der Verbraucher ermittelt. Interessanterweise liegen auf den beiden Spitzenpositionen zwei Familienunternehmen: Das Musikhaus Thomann und die Parfümerie Pieper. Ravensburger liegt auf dem fünfte...
Schnittstellenpartnerschaft zur Bedienung der großen Marktplätze von Zaunz Publishing und ... Die Zaunz Publishing GmbH, Hersteller von E-Commerce-Anwendungen, bietet eine Schnittstellenpartnerschaft zur Bedienung der großen Marktplätze wie Amazon, eBay, Rakuten oder andere an. Grundlage ist eine Kooperation mit der Speed4Trade, ein führender Softwareanbieter für Multi-Channel eCommerce. Um...
eBay ist heute ein ganz anderes Business, denn die Käufer-Erwartungen haben sich gewandelt... Am ersten Tag der Catalyst Europe war unter anderem Tanya Lawler, VP UK Trading von eBay als Gastredenerin eingeladen. Das Thema ihres Vortrag: Wie kann man in der heutigen Multichannel Retail-Welt bestehen? Der Tenor von Tanya Lawlers Rede: „eBay ist heute ein ganz anderes Business, denn die Erwart...
Rakuten über die vier Trends, die den Onlinehandel in 2013 verändern werden 2012 war laut Statistischem Bundesamt kein leichtes Jahr für Einzelhändler in Deutschland. Nach der aktuellen Schätzung liegt der Gesamtumsatz des Einzelhandels um ca. 0,2 Prozent unter dem Vorjahreszeitraum. Wer sein Geschäft online betreibt, steht besser da: Der Bundesverband des Deutschen Versand...
Hornbach will Amazon bei weiterer Digitalisierung die Stirn bieten Normalerweise kooperieren Händler gerne mit Amazon. Vor allem, wenn sie im E-Commerce große Ziele verfolgen. Die Baumarktkette Hornbach will bei der eigenen Multichannel-Strategie jedoch ohne die Hilfe des Internet-Giganten auskommen. Hornbach will Amazon bei weiterer Digitalisierung die Stirn b...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , , , ,