Modehändler Adler setzt weiter auf Mobile Commerce und erweitert seine App

Immer mehr Verbraucher kaufen im Internet über mobile Geräte wie Smartphones und Tablets ein. Das will sich der Modehändler Adler zunutze machen. Deswegen brachte er im März eine App auf den Markt. Diese will der Online-Händler nun ausbauen und setzt den Akzent auf Push-Nachrichten.

Wie viele andere Modehändler verlagert auch der Anbieter «Adler» sein Geschäft auf das Mobile Commerce. Deswegen launchte er vor knapp mehr als drei Monaten seine App «Mein Adler», die seitdem im Apple App Store sowie Google Play Store erhältlich ist. Für ihre Entwicklung war die Defacto Realations GmbH zuständig. Nun möchte Adler die App ausbauen, wobei der Modehändler sich in erster Linie den Push-Nachrichten widmet. Diese sollen zu permanenter Kommunikation mit den Kunden führen und diese dazu bewegen, wieder öfter die Filialen besuchen. Das will Adler mit mehr Werbung erreichen. Wo sich das nächstgelegene Geschäft befindet, erfahren die User ebenfalls mit Hilfe der App. Neben diesen und weiteren Service-Angeboten steht ihnen des Weiteren die Möglichkeit offen, sich über «Mein Adler» im Online-Shop des Modehändlers umzuschauen.

Modehändler Adler setzt weiter auf Mobile Commerce und erweitert seine App

App überzeugt durch wenige Funktionen und einfaches Design

Aufgrund dieser Zusatzfunktionen bezeichnete Helmut Briggi die App alls „ein unverzichtbares Tool im Rahmen der Omnichannel-Strategie“ von Adler. Genauso wie der Client Service Director des Entwicklers Defacto Realations hält auch Adlers Online-Shop-Manager Max Jester die Erweiterungen für notwendig. Denn dann sei es möglich, „die Kommunikationsfrequenz mit unseren Kunden deutlich zu erhöhen“, sagt er. Dieses Konzept könnte aufgehen, weil die App einige Qualitäten aufweist, die bei Experten gut ankommen. Sie zeichnet sich zum Beispiel durch einfaches Design aus, was die User Experience erhöht. Darüber hinaus zeigen die ersten Tests, dass die Anwendung reibungslos funktioniert. Am meisten überzeugt, dass die App sich auf bloß die nötigsten Funktionen beschränkt. Aus diesem Grund können sich die User voll und ganz auf den Online-Shop konzentrieren.

Modehändler Adler setzt weiter auf Mobile Commerce und erweitert seine App was last modified: by

Eugen Zentner ist als Redakteur für onlinemarktplatz.de und als freier Redakteur für die dpa-infocom GmbH tätig.

Beitrag teilen:



Kategorien: Andere Unternehmen, Onlinehandel allgemein

Schlagworte:, , , , , , ,