Vire lanciert weltweit erste VR&AR-basierte cross-platform Werbeformate

Die Ad-Tech Plattform für Native Advertising, Vire.co veröffentlichte die ersten zwei immersiven Werbeformate, die durch Virtual und Augmented Reality inspiriert wurden: VIRE Product Ads und VIRE Video Ads. Die neuen Formaten sind auf allen digitalen Plattformen ausführbar – sowohl im Browser, in VR, AR als auch Mobile. Sie können entweder als Pre-Rolls oder
Interstitials platziert werden, aber auch herkömmliche Bannerformate ersetzen. Die ersten Kampagnen mit führenden Partnern aus der VR und Mobile Industrie sind bereits angelaufen und zeigen schon jetzt deutlich höhere Interaktions- und Klickraten als bisherige digitale Werbemittel.

Vire Product Ads

Dank neuester Virtual und Augmented Reality Technologie können Marken und Unternehmen mit diesem Vire Werbeformat ihre Produkte in 3D Umgebungen sowohl im mobilen Browser als auch in mobilen Applikationen präsentieren. Dabei reagieren die Objekte auf die physischen Bewegungen des Nutzers, da die Vire Technologie auf den im Smartphone eingebauten Bewegungssensor zugreift. In Kombination mit Overlays, die durch Interaktionen mit dem jeweiligen Objekt ausgelöst werden, können User zum Shop, Appstore oder einer anderen beliebigen
Landingpage weitergeleitet werden.

Vire Video Ads

Der von VIRE gebaute Ad-Room ist ein 360 Grad Raum, der zahlreiche interaktive Elemente vereint und den User ein einzigartiges Werbe-Erlebnis ermöglicht. Ganz egal ob 360 Grad oder 2D-Video – der Ad-Room nutzt dabei die 3D Umgebung voll aus, so dass die Werbemittel entsprechend passend integriert werden und dadurch natürlich, statt störend wirken. Auch hier spielt der Bewegungssensor eine wichtige Rolle, da sich der User frei umsehen und mit den Werbemitteln im Raum interagieren kann. Eine Weiterleitung zu einer gewünschten Website ist auch in diesem Fall direkt oder über eine Smartphone-Notification im Nachhinein möglich.

Vire’s Ad Network

Vire konnte in den vergangen Jahren eine starke Beziehung zu den Top 500 Mobile, VR & AR Publishern aufbauen, die monatlich über fünf Millionen Nutzern erreichen. Vire setzt dabei auf eine möglichst einfache zu integrierende Lösung, die den Publishern Zeit erspart und ihnen immer den bestmöglichen Kampagnenpreis liefert.


Dieser Artikel ist eine Presseinformation!
Möchten Sie ebenfalls Ihre Pressemitteilungen auf onlinemarktplatz.de und zusätzlich bei Twitter, Facebook, Google+ und Co. veröffentlichen? Dann klicken Sie hier für weitere Information!


Vire lanciert weltweit erste VR&AR-basierte cross-platform Werbeformate was last modified: by

Ähnliche Beiträge

Facelift für klingel.de – Onlineshop wird jünger, mobiler und persönlicher Der Pforzheimer Multichannel Distanzhändler K - Mail Order GmbH & Co. KG – auch bekannt als KLiNGEL Gruppe – hat den Onlineshop seiner Kernmarke KLINGEL einem Rebrush unterzogen. Mit neuem Super-Sign im Logo, frischen Farben, einem erweiterten redaktionellen Content und einer dynamischeren Bilds...
Trends im Ladenbau 2017 – Veränderung als Konzept Kunden lieben Abwechslung. Deshalb sind auffällige Charakteristika im internationalen Ladenbau der Mix aus unterschiedlichen Stilen, ein ausgefallenes Visual Merchandising und die Integration digitaler Services am POS. Für die diesjährigen EuroShop RetailDesign Awards gingen 80 Vorschläge aus 27 Län...
eCommerce-Lösungsgespann als Antwort auf Veränderungen im Kfz-Teile-Aftermarkt Eine aktuelle Studie von Wolk After Sales Experts zeigt: Der klassische lokale Teilegroßhandel wird von strukturellen Veränderungen der Branche bedroht. Für etablierte Anbieter ergibt sich daraus die Chance, Boden gutzumachen. Es gilt, sich mit Datenqualität und Service abzuheben. Mit den Softwarelö...
Insider-Tipps für den Online-Handel 2016: Jetzt die Weichen auf Erfolg stellen! Wer im dynamischen Markt des eCommerce das Rennen machen möchte, der muss heute wissen, was morgen passiert. eCommerce-Spezialist Speed4Trade gibt einen Überblick über die wichtigsten Herausforderungen 2016 und deren Chancen für Online-Händler. Was sich anhört, wie ein Blick in die Glaskugel, ist di...
Der Internet-Handel in China boomt wie in keinem anderen Land der Welt Ein Artikel im Manager Magazin befasste sich jüngst mit der Rolle des Internets in China. Feststeht, dass in keinem Land der Welt das World Wide Web einen so wichtigen Platz einnimmt wie in China. Chinas Internetriesen Alibaba, Baidu und Renren lassen die US-Konkurrenz weit hinter sich. Kein Volk, a...
Gambio beleuchtet: Wie Online-Händler sich richtig für Mobile-Shopping aufstellen Kaufprozesse im Internet werden zunehmend über Mobile Devices abgewickelt. Über alle Altersklassen hinweg setzt sich M-Commerce immer weiter durch. Das Smartphone ist zu einem der wichtigsten Einkaufsinstrumente avanciert. Der Shopsystemanbieter Gambio GmbH beleuchtet diese Entwicklung und empfiehlt...

Frank Weyermann
Betreiber der Seite onlinemarktplatz.de und und Inhaber von die-datenwerkstatt.de.

Beitrag teilen:


Kategorien: Alibaba, Etsy & Co.

Schlagworte:, , , ,